BusinessPartner PBS

Kleine Helfer für die Postbearbeitung

Ob zur Datierung, als Verteiler, zum Markieren des nächsten Verarbeitungsschrittes oder zur Unkenntlichmachung von sensiblen Textstellen – unterschiedliche Stempel erleichtern das Organisieren der Post.

Links: „Mini-Dater S 160/L“: Eingangspost eindeutig kennzeichnen. Rechts: Neu im Programm: Per Stempelab- druck macht der „Inkognito“ Zahlen oder Unterschriften unleserlich.
Links: „Mini-Dater S 160/L“: Eingangspost eindeutig kennzeichnen. Rechts: Neu im Programm: Per Stempelab- druck macht der „Inkognito“ Zahlen oder Unterschriften unleserlich.

So bietet der Hersteller Colop eine spezielle Ausführung seines Bestsellers – des „Printer Standard“ – als Lagertextstempel an. Diese Selbstfärbestempel sind mit jenen Texten versehen, die am häufigsten im Tagesgeschäft benötigt werden, wie „ORIGINAL“, „VERTRAULICH“, „KOPIE“ oder „DRINGEND“. Sie sind in der Größe 20 (der Abdruck misst hierbei 14 x 38 Millimeter) erhältlich. Mit der Mini-Serie von Colop, zum Beispiel dem „Mini Dater S 160/L“ lässt sich neben dem Datum auch ein Zusatztext auf die Eingangspost stempeln. Die „Printer S 220/W“ oder der „Mini-Info S 120/W“ bieten sich immer dann an, wenn mehrere Bürotexte in einem Stempel bevorzugt werden. Sie beinhalten zwölf Texte, die manuell, je nach Bedarf, eingestellt werden können. Eine Kombination von Wort (zwölf Begriffe am Band) und Zahl lässt sich hingegen mit dem „Mini-Dater S 120/WD“ realisieren. Neu im Portfolio von Colop ist der „Incognito Stamp“, der eine Aneinanderreihung von Buchstaben über die persönlichen Daten druckt, so dass Namen, Adressen, Absender oder Kontodetails auf Papierdokumenten komplett unleserlich gemacht werden können – zum Beispiel, bevor ein Dokument in den Papierkorb wandert.

www.colop.de

Verwandte Themen
Die neue Webseite von Colop ist „full responsive“ und wird auf allen Endgeräten optimiert dargestellt.
Colop präsentiert sich mit neuer Webseite weiter
Colop-Geschäftsführer Ernst Faber
Stempel-Hersteller Colop zielt nach Asien weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Stempelsortiment von Cewe-Print (Bild: Cewe-Print)
Cewe-Print baut PBS-Sortiment aus weiter