BusinessPartner PBS

Experte für Formschönes und Funktionales

Unter dem Motto „Kleben mit Stil“ erweitert tesa sein Sortiment erneut: Mit der Einführung zweier Tischabroller im modernen Design soll das mittlere Marktsegment komplettiert werden. Dank der neuen Technik haften die neuen Modelle sicher auf dem Schreibtisch.

Design, das haften bleibt: Der „tesafilm“- Tischabroller „Easy Cut Frame“ steht dank des neuentwickelten „Stop- Pads“ sicher auf dem Schreibtisch.
Design, das haften bleibt: Der „tesafilm“- Tischabroller „Easy Cut Frame“ steht dank des neuentwickelten „Stop- Pads“ sicher auf dem Schreibtisch.

Wenn heutzutage immer mehr Zeit im Büro verbracht wird und zugleich die Anzahl der Home-Office-Nutzer steigt, soll der Arbeitsplatz gut aussehen – Ansprüche an ein formschönes, originelles Design sind mittlerweile ein fester Be­standteil unserer Gesellschaft geworden. Allen Designorientierten bieten die neuen Tischabroller von tesa jetzt eine überzeugende Lösung: Stilvoll in coolem schwarzem Kunststoff, mit teils matten, teils hochglänzenden Oberflächen, passen sie zu den aktuellen Office-Trends.

Zugleich steht – wie bei allen Produkten aus dem Hause tesa – auch hier die Funktionalität im Mittelpunkt. Größtmögliche Standfestigkeit bei geringem Gewicht war das Ziel der Neuentwicklung, denn nur so lässt sich der„tesafilm“ ohne unerwünschte Bewegung des Tischabrollers problemlos abziehen. Vorbei sind damit die Zeiten, in denen ein Tischabroller hin- und herrutschte: Die neuen Modelle „Easy Cut Frame” und „Easy Cut Compact” zeich­nen sich durch eine komfortable Einhandbedienung aus.

Innovative Funktionalität

Möglich wird dies durch innovative Technik: An der Unterseite der Tischabroller sorgt das „tesa-Stop-Pad“ dafür, dass diese sicher stehen und nicht auf dem Schreibtisch verrutschen können. Das „Stop-Pad“ wird durch Abziehen der Schutzfolie aktiv, der Tischabroller wird durch einfaches Andrücken auf einem glatten, sauberen, fettfreien Untergrund angebracht. Er kann ohne Rückstände neu positioniert werden, die Haftkraft wird bei Bedarf durch einfaches Säubern mit Wasser wieder aktiviert. Zugleich sind die kleinen Alltagshelfer dank der „Stop-Pad“-Technik relativ leicht. Ein Vorteil, der sich auch bei der Verpackung und der Logistik bemerkbar macht.

Neben dem sicheren Stand besticht der „Easy Cut Compact“ durch seine rundliche Form und den Mix von glänzenden und matten Oberflächen.
Neben dem sicheren Stand besticht der „Easy Cut Compact“ durch seine rundliche Form und den Mix von glänzenden und matten Oberflächen.

Der „Easy Cut Frame“ überzeugt mit seinem reduzierten, fast minimalistischen Styling, der asymmetrischen Form und einer hochglänzenden Oberfläche. Er ist für 19 mm breite Kleberollen bis 33 m Länge geeignet und wird komplett mit „tesafilm kristall-klar“ geliefert.

Der „Easy Cut Compact“ zeichnet sich durch seine kompakte, rundliche Form und den Mix von glänzenden und matten Oberflächen aus. Auch er ist für 19 mm breite Kleberollen bis 33 m Länge geeignet, hat einen 1,5-Zoll-Rollenkern. Er wird ebenfalls komplett mit „tesafilm kristall-klar“ geliefert.

Unterstützung am PoS

Die neuen Tischabroller gliedern sich harmonisch in das bestehende Sortiment ein. Um die Aufmerksamkeit am Point of Sale zu steigern, wird die Einführung von Endverbraucheranzeigen, 3D-Animationen und animierten Online-Bannern begleitet.

Seit seiner Einführung im Jahr 1936 unter dem Namen „tesa-Klebefilm“ ist die praktische Rolle auf den Schreibtischen zu finden. Mit dem „tesa Easy Cut Frame“ und dem „tesa Easy Cut Compact“ wird das notwendige Hilfsmittel bei der Arbeit zum schicken, zeitgemäßen Accessoire. Schnell, sauber und modern, sind diese Lösungen sowohl für das Business Office als auch das Home Office gleichermaßen gut geeignet.

Nachgefragt ...

... bei Frank Riebau, Director Central Europe Consumer & Craftsmen Division bei der tesa SE

Herr Riebau, die tesa SE wird auf der diesjährigen Paperworld in Frankfurt wieder präsent sein. Welche Motivation steckt dahinter?

Die Motivation, 2013 wieder auf der Paperworld auszustellen, ist neben der Vorstellung von Neuheiten auch die Pflege unserer Kundenbeziehungen. Wir freuen uns, die Vorteile unserer Marke einem vor allem internationalen Publikum aus der Branche vorstellen zu können.

Inwieweit hat die neue Hallenbelegung die Entscheidung beeinflusst?

Die neue Hallenbelegung hat für unsere Entscheidung zur Teilnahme keine ausschlaggebende Rolle gespielt.

Was bieten Sie den Fachbesuchern in Frankfurt?

Frank Riebau
Frank Riebau

Auch in diesem Jahr wird das Thema Nachhaltigkeit bei uns im Vordergrund stehen. Ergänzend werden wir über weitere Produktneuheiten und das bestehende Sortiment auf der Messe informieren und laden selbstverständlich das Fachpublikum zum Dialog ein.

Welche Sortimente und Themen werden im Fokus stehen?

Mit der Weiterentwicklung unseres erfolgreichen, besonders umweltfreundlichen „ecoLogo“-Sortiments setzen wir auch 2013 einen Schwerpunkt beim Thema Nachhaltigkeit und stellen dieses in den Fokus. Außerdem werden wir noch eine Überraschung dabei haben, die wir aber an dieser Stelle noch nicht verraten möchten.

Mit welcher Unterstützung kann der Fachhandel in den nächsten Monaten rechnen?

Ab Januar setzen wir im Rahmen der diesjährigen Jahresstart-Aktion mit unseren nachhaltigen „ecoLogo“-Produkten die „grüne Welle“ in Schwung. Hier nutzen wir Synergien mit den im vergangenen Sommer neu eingeführten „ecoLogo“-Produkten für den Baumarktbereich. Es wird eine sortimentsübergreifende Kommunikation für beide Produktgruppen mit einer nationalen Plakatkampagne geben. Darüber hinaus unterstützen wir den Fachhandel mit Online-Konzepten für die Vermarktung der tesa-Artikel.

www.tesa.de

Verwandte Themen
Bei tesa ist der reguläre Geschäftsbetrieb nach der Cyber-Attacke vergangene Woche wieder angelaufen. (Bild: tesa SE)
Cyber-Attacke stört Betrieb bei tesa weiter
Der Anfang 2016 eingeweihte Gebäude-Komplex der tesa SE in Norderstedt vereint Headquarter, Forschungs- und Technologiezentrum unter einem Dach. (Bild: ©tesa SE. Alle Rechte vorbehalten)
tesa steigert Umsatz weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Im Kaufpreis der Laserdrucker und Multifunktionsgeräte der „L6000er“-Serie von Brother sind ein „tesa clean air -Feinstaubfilter sowie eine optionale Filterhalterung inbegriffen.
Tesa und Brother kooperieren weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Viel Zuspruch bei Kohlsmann-Symposium weiter