BusinessPartner PBS

Design und Farbe im Fokus

Unter dem Motto „Auf neuem Kurs“ hatte Pelikan im vergangenen Herbst sein Korrektur- und Klebeprodukte-Sortiment neu strukturiert und erweitert. Im Mittelpunkt: die Dachmarke „blanco“ und der „Pelifix“-Klebestift.

Als „xycle Citrus Fruit“ in knalligen Farben macht der Korrekturroller noch mehr Spaß.
Als „xycle Citrus Fruit“ in knalligen Farben macht der Korrekturroller noch mehr Spaß.

Bei allen Produktentwicklungen hat Pelikan sowohl den Schutz der Umwelt als auch die Gesundheit der Verbraucher im Blick. Alle Korrekturroller und Klebeprodukte werden ohne Lösungsmittel hergestellt. Sie sind daher nahezu geruchsfrei in der Anwendung und nicht gesundheitsgefährdend – dies ist besonders wichtig beim regelmäßigen Einsatz von Klebstoffen in Schule und Kinderzimmer.

Das Korrektur-Sortiment besteht zum einen aus den handlichen „blanco“-Korrekturrollern, Fluid und Fluid-Pen. Die Korrekturroller sind für alle handelsüblichen Papiere geeignet.

Der designorientierte „blanco xycle“ steht für eine neue Form der Korrekturroller und besticht bei Rechts- und Linkshändern gleichermaßen durch die einfache Handhabung mit seiner ergonomischen Griffzone und der seitlichen Anwendung. Nicht zuletzt aufgrund seiner modernen, weich geschwungenen Form, die sich der Hand „ergonomisch perfekt“ anpasst, wurde er mit dem „red dot design award honourable mention 2009“ ausgezeichnet.

Als „xycle Citrus Fruit“ sorgt er in den neuen Farbkombinationen Gelb/Grün und Gelb/Orange für gute Laune auf dem Schreibtisch.

Ebenfalls in knalligen Gehäusefarben präsentieren sich die „Fancy Roller“. Sie eignen sich besonders für den mobilen Einsatz unterwegs: Die korrigierte Stelle ist sofort überschreibbar, und dank der kompakten Form passen die Roller in jede Tasche.

Der Klassiker ist zurück: „Pelifix“-Klebestift im bekannten blauen Gewand und im Piratenlook der neuen Design-Edition
Der Klassiker ist zurück: „Pelifix“-Klebestift im bekannten blauen Gewand und im Piratenlook der neuen Design-Edition

Comeback des „Pelifix“

Nach Beendigung der Kooperation mit Henkel kehrte der Klebestift „Pelifix“ in seinem bekannten blauen Outfit zum 1. Oktober 2009 auf den deutschen, österreichischen und schweizerischen Markt zurück. „Nach 38 Jahren avanciert Pelikans berühmter Klebstoff damit wieder zu einem nicht mehr wegzudenkenden Teil der deutschen Bastel- und Bürowelt“, so die Ankündigung – Anlass für die Hannoveraner, das Schreibwarensortiment weiter auszubauen.

Der neue „Pelifix“-Klebestift sorgt auf bewährte Weise für saubere Handhabung und zuverlässiges Kleben von Papier und Pappe verschiedenster Art und ist in drei Größen erhältlich.

Abwechslung in die Klebearbeit bringt er als Design-Klebestift im aktuellen Piraten-Stil: in Schwarz (mit Piratenschiff und Totenkopf) und in Violett (mit Schatzinsel und Enterhaken).

Starke Klebkraft und komfortables und sauberes Arbeiten auf vielen Materialien bietet auch der moderne „Pelifix“-Kleberoller. Er ist in den Varianten permanent und non-permanent erhältlich.

Features

· lösungsmittelfreie Korrekturroller und Klebeprodukte

· Design-Korrekturroller „Xycle“ gewinnt „red dot design award“

· Trendartikel: „Pelifix“-Design-Klebestifte und „Xycle“-Korrekturroller in Modefarben

www.pelikan.com

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Auf der Hauptversammlung Anfang Oktober soll der erforderliche Beschluss für den „Squeeze-out“ fallen.
Malaysier nennen Betrag für Ankauf der Pelikan-Aktien weiter
Pelikan International verkauft sein Geschäft Druckerverbrauchsmaterial an Print-Rite.
Pelikan verkauft Hardcopy-Business an Print-Rite weiter
Standort Falkensee: Pelikan verkauft die Tochtergesellschaft POSS
Pelikan verkauft POS Servicegesellschaft weiter
Pelikan am Standort in Hannover: Der Mehrheitsaktionär will jetzt die Aktien der Kleinaktionäre übernehmen.
Pelikan Int. will Squeeze-out weiter
Pelikan Hardcopy am Produktionsstandort im tschechischen Kyov
Pelikan Hardcopy erneuert seine Zertifizierungen weiter