BusinessPartner PBS

Werbewirksam Geburtstag feiern

Im 50. Jubiläumsjahr unterstützt Tipp-Ex den Handel mit einer zielgruppenrelevanten TV-Kampagne für den „Tipp-Ex Easy Refill“ und mit bundesweiter Plakatwerbung.

50 Jahre Innovationen in Sachen Korrigieren: Vom Korrekturpapier für Schreibmaschinen bis zum nachfüllbaren Korrektur-Roller hat sich die Marke Tipp-Ex den schreibtechnischen Entwicklungen und den Erfordernissen des Umweltschutzes angepasst.
50 Jahre Innovationen in Sachen Korrigieren: Vom Korrekturpapier für Schreibmaschinen bis zum nachfüllbaren Korrektur-Roller hat sich die Marke Tipp-Ex den schreibtechnischen Entwicklungen und den Erfordernissen des Umweltschutzes angepasst.

50 Jahre Innovationen in Sachen Korrigieren: Vom Korrekturpapier für Schreibmaschinen bis zum nachfüllbaren Korrektur-Roller hat sich die Marke Tipp-Ex den schreibtechnischen Entwicklungen und den Erfordernissen des Umweltschutzes angepasst.Der 3-D-animierte TV-Spot für den in 2009 eingeführten Korrektur-Roller „Easy Refill“ richtet sich vor allem an die Zielgruppe der Vielverwender in den Büros. Schließlich eignet sich der neue Tipp-Ex-Roller aufgrund seiner langen Haltbarkeit und der einfachen Anwendung besonders für den häufigen Gebrauch im Büro-Alltag. Genau diese Eigenschaften des „Easy Refills“ – seine 14 Meter Korrekturband und die besonders einfach auszutauschende Nachfüllkassette – stehen im Vordergrund des Spots, der ab Juni bei RTL und SAT 1 zu sehen sein wird. Zeitgleich zu dieser produktspezifischen TV-Unterstützung feiert Tipp-Ex seinen runden Geburtstag mit einer bundesweiten Plakatkampagne für jedermann sichtbar auf deutschen Großflächen.

Zum Feiern hat die Marke allen Grund: Damals wie heute ist Tipp-Ex das Synonym für zuverlässige Korrekturmittel im deutschen Sprachgebrauch und hat die Sympathie von Verbrauchern in Büro, Schule und Freizeit auf seiner Seite. Kein Wunder, denn sobald sich der Fehlerteufel zwischen Papier und Stift mischt, sind die Tipp-Ex-Produkte schnell zur Hand und helfen jedem, diesem möglichst einfach und sauber zu Leibe zu rücken.

Am Anfang war Papier ... Den Anfang der bemerkenswerten Erfolgsgeschichte machte nicht– wie manch einer vermuten könnte – das „Tipp-Ex Fluid“, sondern ein mit einer weißen Masse beschichteter Papierstreifen. Dieses sog. Korrekturpapier für Schreibmaschinen wurde 1959 von Otto Wilhelm Carls in Frankfurt auf den Markt gebracht. Auf eine derart praktische Korrekturhilfe, mit der falsch getippte Buchstaben durch nochmaliges Anschlagen schnell und sauber abgedeckt werden konnten, schienen die Schreibkräfte in den Büros förmlich gewartet zu haben, und das Korrekturpapier entwickelte sich schnell zum Verkaufsschlager.

Attraktive Platzierung zum Jubiläum: Das neue Display für Theke und Regal enthält alle abverkaufsstarken Tipp-Ex-Bestseller.
Attraktive Platzierung zum Jubiläum: Das neue Display für Theke und Regal enthält alle abverkaufsstarken Tipp-Ex-Bestseller.

Attraktive Platzierung zum Jubiläum: Das neue Display für Theke und Regal enthält alle abverkaufsstarken Tipp-Ex-Bestseller.Die bemerkenswerte Erfolgsgeschichte kam jedoch erst 1965 mit der Einführung des ersten universell anwendbaren flüssigen Korrekturmittels so richtig in Schwung. Das „Tipp-Ex Fluid“ – heute „Tipp-Ex Rapid“ – trocknete nach dem Auftragen in nur wenigen Sekunden zu einer wiederbeschreibbaren Oberfläche. Der entscheidende Durchbruch des Fluids erfolgte aber erst zu Beginn der 70er Jahre mit dem Aufschwung, den die Fotokopierbranche verzeichnete: Angesichts der steigenden Anzahl an Schriftstücken machte sich Tipp-Ex regelrecht unentbehrlich. 1976 wurde das Sortiment um farbiges Fluid für buntes Papier ergänzt und 1999 der Pinsel durch ein Auftragsschwämmchen ersetzt – für ein Korrigieren mit noch gleichmäßigerem Auftrag und ohne ausgefranste Pinselhaare.

Nach 1965 wurde das Produktportfolio durch Klebeprodukte, Korrektur-Roller und Korrektur-Stifte stetig weiterentwickelt. Besondere Aufmerksamkeit ist dabei der Einführung des Tipp-Ex-Korrektur-Rollers „Tipp-Ex Pocket Mouse“ im Jahre 1995 zu schenken. Der lustige Roller im Maus-Design wurde mit großer Begeisterung von Klein und Groß aufgenommen und ist auch heute – ob als Klassiker oder auch als „Mini Pocket Mouse“ mit ansprechenden Motiven – der beliebteste Korrektur-Roller im aktuellen Tipp-Ex-Sortiment.

Verbraucherorientierte Weiterentwicklungen Seit 1997 ist die französische BIC-Gruppe für das Tipp-Ex-Sortimentzuständig, und sie entwickelt es als internationaler Mutterkonzern kontinuierlich weiter. Ausgangspunkt sind stets die spezifischen Anwenderbedürfnisse der Konsumenten: „Wir sind bemüht, dem Endverbraucher in jeder Situation immer das passende Korrekturprodukt zu liefern. Funktionalität und Qualität stehen dabei für uns im Vordergrund“, so Christian Kockmann, Geschäftsführer BIC Deutschland und Österreich. „Mit unseren Neueinführungen 2009 – dem Easy Refill, Micro Tape Twist und ECOlutions Tape – haben wir gleich drei wichtige Zielgruppen in den Vordergrund gestellt: die täglichen Anwender in den Büros, die junge Zielgruppe der Schüler und Studenten sowie die nach ökologisch wertvollen Alternativen suchenden Konsumenten.“

Während der „Easy Refill“ sich aufgrund seiner Leistungsfähigkeit an die Vielverwender richtet, ist das „Micro Tape Twist“ dank kompaktem Miniformat und drehbarer Bandschutzkappe besonders für unterwegs geeignet. Das „ECOlutions Tape“ aus 51 Prozent recyceltem Kunststoff ist hingegen die neue „grüne“ Korrekturhilfe von Tipp-Ex.

Geburtstags-Display Um den Handel im Geburtstagstagsjahr zusätzlich aktiv im Abverkauf zu unterstützen, bietet BIC neben Geburtstagsaktionsangeboten eine besonders attraktive Jubiläumsplatzierung an. Das neue Tipp-Ex-Display enthält alle abverkaufsstarken Tipp-Ex-Bestseller wie den bewährten Korrektur-Roller „Mini Pocket Mouse“ oder das neue „Micro Tape Twist“, den Korrektur-Stift „Shake’n Squeeze“ oder das Korrektur-Fluid „Rapid“ – in einer impulsstarken Platzierung für Theke und Regal. Damit ist das neue Display nicht nur ein echter Blickfang, sondern bietet auch die Möglichkeit, alle Tipp-Ex-Verkaufsschlager und Klassiker platzsparend zu präsentieren.

www.bicworld.com

Verwandte Themen
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
In der Werbekolonne vor dem Fahrerfeld präsentiert Bic auch seinen Kugelschreiber „4 Colour“. (Bild: Bic)
Bic offizieller Lieferant der Tour de France weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Den neuen „Leitz Icon“-Etikettendrucker kann man konventionell bedienen – oder per Smartphone.
Etikettendruck für das mobile Zeitalter weiter
Die i-Box ist mit ihrem puristischen Design ein Blickfang im Büro – und verrät ihre Funktionsweise erst auf den zweiten Blick.
Ablagesysteme: Box ist nicht gleich Box weiter