BusinessPartner PBS

Der Verbraucher entscheidet

Auch in diesem Jahr fördert der Klebebandhersteller Tesa mit der Kampagne „Kleben Sie ein Zeichen“ Umweltprojekte auf lokaler Ebene in Deutschland und Österreich. 50 000 Euro stellt das Unternehmen dafür zur Verfügung.

Aufforderung zum aktiven Umweltengagement: Die Aktion „Kleben Sie ein Zeichen“ startet am 15. Februar mit der Einreichung empfehlenswerter Umweltprojekte.
Aufforderung zum aktiven Umweltengagement: Die Aktion „Kleben Sie ein Zeichen“ startet am 15. Februar mit der Einreichung empfehlenswerter Umweltprojekte.

Nach dem erfolgreichen Start mit beachtlichen Resultaten im vergangenen Jahr, als aus 81 eingereichten Projekten bei mehr als 37 000 abgegebenen Stimmen insgesamt zwölf Aktivitäten gefördert wurden, setzt Tesa die Nachhaltigkeitsaktion in diesem Jahr fort. Das Unternehmen, das mit der 2010 eingeführten Submarke „tesa ecoLogo“ selbst umweltfreundliche Produkte im Segment Kleben und Korrigieren forciert, will damit weiter lokale Nachhaltigkeitsprojekte in Deutschland und Österreich fördern – und dies gleichgültig, ob Themen wie Ressourcenschonung, Energieeinsparung, Bepflanzung oder Recycling im Vordergrund stehen.

Tesa gibt damit den Kunden die Möglichkeit, sich aktiv an dieser Aktion zu beteiligen – am Ende entscheidet der Verbraucher, welche Projekte durch das Unternehmen gefördert werden. Entsprechend lebt die Kampagne ganz entscheidend von der aktiven Beteiligung der Endkunden. Darüber hinaus sollen in diesem Jahr verstärkt Handelspartner eingebunden werden. Diese können eigene Projekte oder besondere Aktivitäten ihrer Kunden vorschlagen. Auf der speziell eingerichteten Website www.zeichen-kleben.de können in der Zeit vom 15. Februar bis 25. März Vorschläge für Nachhaltigkeitsprojekte eingereicht werden. Vom 1. bis 30. April wird auf der Website dann öffentlich darüber abgestimmt, welche Projekte gefördert werden sollen. Die Projekte mit den meisten Stimmen werden ab Mai von Tesa mit einer Gesamtfördersumme von 50 000 Euro unterstützt. Pro Projekt stehen maximal 5000 Euro zur Verfügung. Darüber hinaus können auch die Teilnehmer, die ihre Stimme abgeben, gewinnen: Als erster Preis wird eine Reise im Wert von 2000 Euro zum „Klimahaus Bremerhaven“ und damit zu einer beeindruckenden Wissens- und Erlebniswelt rund um unser Klima verlost. Darüber gibt es fünf „iPod classic“ zu gewinnen.

Mit den eigenen Produkten auf Umweltkurs: die „ecoLogo“-Serie von Tesa
Mit den eigenen Produkten auf Umweltkurs: die „ecoLogo“-Serie von Tesa

Ein wichtige Rolle innerhalb der Kampagne erhält die Internetseite zeichen-kleben.de. Neben der Uploadfunktion und Teilnahmebedingungen für die Projekte erfolgen dort anschließend das Live-Ranking, das Voting sowie in der Endphase die Vorstellung und Dokumentation der Gewinnerprojekte. Zusätzlich wird die Aktion auf einer eigenen Facebook-Seite begleitet.

Die Umweltrange „ecoLogo“ und die Aktion „Kleben Sie ein Zeichen“ sind Teil einer Gesamtstrategie: Als gleichrangige Unternehmensziele gehören wirtschaftlicher Erfolg, Ökologie und sozialverträgliches Handeln bei Tesa seit mehr als 75 Jahren zu den gelebten Traditionen. Die aktive Entwicklung von umweltschonenden Produktionstechnologien und Nachhaltigkeit auf Produktebenen gehen damit ebenso einher wie die langfristige Unterstützung von sozialen Projekten mit dem Fokus auf Kinder und Jugendliche.

www.tesa.de

www.zeichen-kleben.de

Verwandte Themen
Bei tesa ist der reguläre Geschäftsbetrieb nach der Cyber-Attacke vergangene Woche wieder angelaufen. (Bild: tesa SE)
Cyber-Attacke stört Betrieb bei tesa weiter
Der Anfang 2016 eingeweihte Gebäude-Komplex der tesa SE in Norderstedt vereint Headquarter, Forschungs- und Technologiezentrum unter einem Dach. (Bild: ©tesa SE. Alle Rechte vorbehalten)
tesa steigert Umsatz weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Im Kaufpreis der Laserdrucker und Multifunktionsgeräte der „L6000er“-Serie von Brother sind ein „tesa clean air -Feinstaubfilter sowie eine optionale Filterhalterung inbegriffen.
Tesa und Brother kooperieren weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Viel Zuspruch bei Kohlsmann-Symposium weiter