BusinessPartner PBS

Ästhetisch und „grün“

Mit dem Vorurteil, Recyclingpapier sei hässlich und grau, will der Heilbronner Großhändler Berberich Papier aufräumen. Mit Marketingaktionen fokussiert das Unternehmen daher aktuell zwei moderne Recycling-Büropapiere.

„Recyclingpapier ist so aufregend wie Wasser ohne Blubb!“ Dieses Vorurteil hält sich hartnäckig in einigen Büroetagen. Nach wie vor lehnen es viele Einkaufsentscheider und Endverbraucher ab, Recyclingpapiere einzusetzen. Zu präsent ist das Bild, das sich im Gedächtnis eingeprägt hat: Recyclingpapiere seien hässlich grau, grob strukturiert, ruppig und hart. Tatsächlich belasteten in der Vergangenheit unschöne Rückstände das Druckbild oder den Geschäftsbrief. Ein Negativszenario, mit dem oft bei Recyclingpapier automatisch Hygienepapier assoziiert wurde, ließ sich nicht vermeiden. Recyclingpapiere waren früher komplett spaßfrei, dafür aber ökologisch. Käufer mussten sich entscheiden: ästhetisch oder „grün“. Dazwischen gab es nichts.

Mit der neuen Generation von Recyclingpapieren schaut es ganz anders aus. Die Produkte haben sich rasant weiterentwickelt. In puncto Weißegrad und Funktionalität auf Kopier- und Druckgeräten bewegen sich die „Ökis“ mit den „Frischfasermitbewerbern“ auf Augenhöhe. Die Papiere sind zwischenzeitlich repräsentativ und vom Laien nicht von herkömmlichen Büropapieren zu unterscheiden.

Mit gezielten Marketing-Aktionen fokussiert der Heilbronner Großhändler Berberich Papier zwei Recycling-Büropapiere.
Mit gezielten Marketing-Aktionen fokussiert der Heilbronner Großhändler Berberich Papier zwei Recycling-Büropapiere.

Mit gezielten Marketing-Aktionen fokussiert der Heilbronner Großhändler Berberich Papier zwei Recycling-Büropapiere.

Energiekosten werden kontinuierlich steigen, Ressourcen werden knapper und die Produktion wird sich verteuern – davon sind führende Papierexperten seit langem überzeugt. Genau in diesen drei Punkten liegt der große Vorteil von Recyclingprodukten. „Recyclingpapiere werden in den nächsten Jahren einen weitaus höheren Marktanteil erreichen“, ist sich Jens Kleemann, Leiter Büropapiere bei Berberich Papier, sicher. Um das Image aufzupolieren und die Vorteile der ressourcenschonenden Qualitätspapiere herauszuarbeiten, fokussiert der Heilbronner Papierhändler in letzter Zeit mit gezielten Marketingaktionen zwei Recycling-Büropapiere. Über eine Mailingaktion erhielten die Kunden von Berberich Papier ein achtseitiges Informationsheft über „Logic Eco“. Das in der EU gefertigte und zu 75 Prozent aus Altpapier bestehende „Logic Eco“ ist ein glattes, hochweißes Papier, das höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen soll. Das von M-real produzierte Büropapier eignet sich optimal für tägliche Druck- und Kopierarbeiten.

Darüber hinaus hat Berberich das Recyclingpapier „Pioneer Shi Zen“ mit einer Zugabeaktion beworben. Der extravagante Produktname leitet sich aus dem Japanischen ab, hat seine Wurzeln im Bergriff „Natur“ und weist auf die traditionelle asiatische Philosophie hin, wonach Umwelt und Mensch ein Ganzes sind. Bei „Pioneer Shi Zen“ von Portucel Soporcel handelt es sich um eine hybride Papierqualität aus 30 Prozent Recyclingpapierfasern und 70 Prozent Frischfasern, wobei die Frischfasern aus nachhaltig bewirtschafteten Forstgebieten stammen. Zurzeit lädt Berberich Papier seine Kunden zu deutschlandweiten Koch-Events ein und stellt dabei das FSC-zertifizierte Produkt vor.

Schönheit und Umweltschutz können nach Überzeugung des Großhändlers Hand in Hand einhergehen. Recyclingpapiere haben längst ihren herben und spröden Charme verloren und überzeugen heute durch Qualität.

www.berberich.de

Verwandte Themen
Die österreichische Tochter von Berberich Papier betreibt ab sofort neben Thalgau auch eine Niederlassung in Brunn bei Wien.
Berberich übernimmt Teile von Igepa Austria weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Carl Berberich und Papier Union beliefern ihre Kunden in der Region Frankfurt vom  1. August an aus dem Standort Wallau.
Berberich und Papier Union bauen Allianz aus weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Neue Musterkollektion von Carl Berberich
Neue Musterkollektion von Berberich weiter
Berberich Papier und Papier Union kooperieren weiter