BusinessPartner PBS

Ein Umsatzplus von 20 Prozent

Ein „Sonderumsatzkommando“ stellt Herma seit Jahresbeginn dem Fachhandel zu Seite. BusinessPartner PBS sprach mit Geschäftsführer Sven Schneller über neun Monate „Herma Officer“.

Auf der diesjährigen Paperworld sorgten die Herma Officer bereits für Aufsehen – das will Herma auch auf der Messe 2010 erreichen.
Auf der diesjährigen Paperworld sorgten die Herma Officer bereits für Aufsehen – das will Herma auch auf der Messe 2010 erreichen.

Auf der diesjährigen Paperworld sorgten die Herma Officer bereits für Aufsehen – das will Herma auch auf der Messe 2010 erreichen.Herr Schneller, zur diesjährigen Paperworld haben Sie die Officer-Kampagne gestartet. Erfüllt sie die Erwartungen?

Ja! Wir fahren sehr gut mit den Herma Officern. Immer mehr Händler in Deutschland stellen seit der Paperworld auf unsere Etiketten um. Wir kümmern uns um den Fachhandel einfach mehr als andere. Die Herma Officer sind dabei ein wichtiges Mittel.

Ist das jetzt nicht nur leicht dahingesagt?

„Händler, die unser E-Commerce-Paket eingebunden haben, konnten ihren Umsatz mit Herma-Produkten um 20 Prozent steigern. Das zeigt: An Herma führt kein Weg vorbei“, sagt Herma-Geschäftsführer Sven Schneller.
„Händler, die unser E-Commerce-Paket eingebunden haben, konnten ihren Umsatz mit Herma-Produkten um 20 Prozent steigern. Das zeigt: An Herma führt kein Weg vorbei“, sagt Herma-Geschäftsführer Sven Schneller.

„Händler, die unser E-Commerce-Paket eingebunden haben, konnten ihren Umsatz mit Herma-Produkten um 20 Prozent steigern. Das zeigt: An Herma führt kein Weg vorbei“, sagt Herma-Geschäftsführer Sven Schneller.Ich gebe Ihnen gern Beispiele, um das zu untermauern. Einer der Geschäftsführer von Papier Kraemer in Frankfurt, einem Traditionsunternehmen im Rhein-Main-Gebiet, hat sich für uns ausgesprochen, weil wir nicht wie viele Große in der Branche Händlern die Bedingungen diktieren, sondern fragen, was sie brauchen. Die Geschäftsführerin vom bimarkt in Osnabrück hat gesagt, sie habe auf unsere Etiketten umgestellt, weil auch wir im Mittelstand zu Hause sind und nah dran an den Herausforderungen ihrer Kunden. Das Team vor Ort freute sich, dass die Herma Officer nicht einfach nur den neuen Premiumshop aufgebaut haben und dann gleich zum nächsten Einsatzort geeilt sind, sondern sich die Zeit genommen haben, die Mitarbeiter intensiv zu schulen. Das sind nur zwei Beispiele von vielen. Ich denke, keiner in unserem Branchensegment investiert derzeit mehr in den Fachhandel als wir.

Es klingt durch, dass Sie den Erfolg nicht ausschließlich auf die Officer zurückführen.

Um es noch einmal zu betonen: Die Herma Officer sorgen bei Anwendern für hohe Aufmerksamkeit, und zwar u. a. in Form neuer Displays und groß angelegter Schaufensteraktionen wie zum Beispiel bei Kabuco in München. Dazu kommen der neue Newsletter „Soko Schreibtisch“ sowie interaktive Web-Module, bei denen die Officer alle Vorteile ausspielen können. Genauso entscheidend sind aber die anderen Bausteine. Dazu gehören der neue Premium­shop, Mitarbeiter-Schulungen und auch die Einführung der 10-Blatt-Packung. Fürs Streckengeschäft haben wir ein Tool, das in den Listungsgesprächen für 2010 sehr gut ankam. Und unsere neue E-Commerce-Lösung, die wir ausgewählten Händlern anbieten, ist nicht nur mit dem Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand ausgezeichnet, sondern steigert bei unseren Partnern den Umsatz mit Herma-Produkten um durchschnittlich 20 Prozent.

Sie haben schon früh öffentlich die Teilnahme an der Paperworld 2010 verkündet. Warum?

Eine Messe ist eine wichtige Bühne für denjenigen, der etwas zu sagen hat. 2009 haben wir für Aufsehen gesorgt. Das wollen wir 2010 wieder. Händler sollten sich rechtzeitig die Paperworld in ihre Terminkalender eintragen, sonst werden sie etwas verpassen.

www.herma.de

Verwandte Themen
Herma-Standort in Filderstadt, wo das größte Investitionsprojekt der Firmengeschichte vor dem Start steht
Herma bleibt auf Wachstumskurs weiter
Der Dash Button bringt Amazons bequemes 1-Click-Bestellen nach Hause – geht der Vorrat zu Neige, einfach den Knopf drücken, und die Bestellung wird automatisch durchgeführt.
Amazon Dash Button kommt nach Deutschland weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Geschäftsführer Sven Schneller (links) und Dr. Thomas Baumgärtner: auch für 2016 vorsichtig optimistisch
Herma meldet kräftiges Wachstum weiter
Herma will bis 2019 ein weiteres Beschichtungswerk für Haftmaterial errichten (Bild: BFK Architekten, Stuttgart)
Herma investiert 100 Millionen Euro weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter