BusinessPartner PBS

Im Zeichen des Salamander

Viele Verbraucher denken darüber nach, auch im Bereich der Organisationsmittel auf umweltfreundliche Produkte umzusteigen. Elba bietet mit der Serie „Touareg” Produkte, die gut für die Umwelt sind und auch noch gut aussehen.

Elba-Geschäftsführer Wolfgang Stemmer sieht bei „Touareg” Umweltschutz optimal mit Design und Qualität verbunden.
Elba-Geschäftsführer Wolfgang Stemmer sieht bei „Touareg” Umweltschutz optimal mit Design und Qualität verbunden.

Elba-Geschäftsführer Wolfgang Stemmer sieht bei „Touareg” Umweltschutz optimal mit Design und Qualität verbunden.Schon im Jahr 1989 stellte Elba die Fertigung konsequent auf Recyclingmaterialien um. Das Produktsortiment enthält viele Produkte, die mit dem „Blauen Engel” ausgezeichnet sind und auch den neuen strengeren Vergaberichtlinien der RAL gerecht werden – für die „gelochte Blattablage“ Ordner in verschiedenen Formaten, Register und diverse Hefter, für die Organisation loser, nicht gelochter Dokumente verschiedene Produkte aus den Bereichen Hänge- und Pendelregistratur sowie verschiedene Mappen.

Mit der Produktrange „Touareg” geht Elba aber noch einen Schritt weiter: Die in diesem Sortiment verwendeten Rohstoffe stammen ausschließlich aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung, und auch bei der Herstellung wird auf uneingeschränkte Umweltverträglichkeit geachtet. In einem total chlorfreien Produktionsprozess (TCF) werden die Zellstoffe zur Herstellung der Papiere weder mit Elementarchlor noch mit Chlorverbindungen gebleicht. Das be-deutet: Das Papier ist 100 Prozent chlorfrei, 100 Prozent frei von Farbstoffen und 100 Prozent recyclingfähig. Mit „Touareg” will das Unternehmen einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten und dabei mithelfen, die Umwelt für die nächsten Generationen zu bewahren. Besonderes Highlight sind die eingesetzten Sichtreiter der Hängeregistratur „Touareg” (patentierte Elba-Innovation). Diese sind biologisch abbaubar und leisten so einen zusätzlichen Beitrag zu aktivem Umweltschutz.

„Initiative Touareg”Elba wagt sich bei der „Initiative Touareg” sogar an die Polypropylen-Produkte. Bei dem neuen Sortiment „Touareg Epicéa” wird dank eines neuartigen Produktionsverfahrens weniger Polypropylen zugunsten natürlicher Materialien verwendet. Mehr als zehn Prozent des Polypropylen-Anteils werden durch sichtbare Fichtenholzfasern ersetzt. Das verleiht den Produkten einen natürlichen, puren Look. Die besondere Widerstandsfähigkeit und Transparenz von klassischem Polypropylen bleiben dabei erhalten. „Mit der ,Initiative Touareg’ unterstreichen wir die Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und sorgen dafür, dass auch im Büro und bei der privaten Organisation Umweltprodukte Eingang finden“, so Wolfgang Stemmer, Geschäftsführer von Elba. Alle Artikel sind funktional und zeichnen sich durch eine hohe Festigkeit und Haltbarkeit aus. „Eine erstklassige Verarbeitung ist bei diesem Qualitätsprodukt selbstverständlich”, so Stemmer weiter. „Die dezenten und klaren Linien der Produktserie kennzeichnen das attraktive Design.” Sympathieträger und gleichzeitig Markenzeichen der Range ist der stilisierte Salamander.

Für „Touareg” hat Elba eine eigenständige Microsite konzipiert,mit umfassenden Informationen und einem Gewinnspiel für Endverbraucher
Für „Touareg” hat Elba eine eigenständige Microsite konzipiert,mit umfassenden Informationen und einem Gewinnspiel für Endverbraucher

Für „Touareg” hat Elba eine eigenständige Microsite konzipiert,mit umfassenden Informationen und einem Gewinnspiel für Endverbraucherwww.elba.de

Verwandte Themen
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Den neuen „Leitz Icon“-Etikettendrucker kann man konventionell bedienen – oder per Smartphone.
Etikettendruck für das mobile Zeitalter weiter
Die i-Box ist mit ihrem puristischen Design ein Blickfang im Büro – und verrät ihre Funktionsweise erst auf den zweiten Blick.
Ablagesysteme: Box ist nicht gleich Box weiter
Herma bietet ein umfassendes Etiketten-Sortiment für alle handelsüblichen Ordner.
Ordneretiketten: „Nachfrage ist ungebrochen hoch“ weiter
Das aktuelle ColomPac-Sortiment umfasst mehr als 140 verschiedene Versandverpackungen.
Geschenk- und Versandkarton in einem weiter