BusinessPartner PBS

Barcode-Druck verbessert

Der Inkjet-Stempel-Hersteller Ernst Reiner wertet den „jetStamp graphic 970“ sowie den „speed-i-Marker 940“ mit einer neuen Funktion auf: dem fortlaufend numerierenden oder datierenden Barcode.

Der aktuelle „jetStamp graphic 970“: druckt jetzt auch fortlaufend numerierende Barcodes auf Oberflächen wie Metalle oder Kunststoff.
Der aktuelle „jetStamp graphic 970“: druckt jetzt auch fortlaufend numerierende Barcodes auf Oberflächen wie Metalle oder Kunststoff.

Damit ist es möglich, einen Barcode mit einer automatischen Datum- und Uhrzeitfunktion und einem Numeroteur zu ergänzen, die sich während des Drucks automatisch verändern.

Der „jetStamp graphic 970“ ist ein mobiler Inkjet-Drucker für die Kennzeichnung von Dokumenten, Verpackungen oder Produkten. Neben Datum, Nummer, Uhrzeit und Text kann dieses kompakte Gerät auch Barcode sowie Grafiken drucken. Er kann mit normaler Tinte für saugende Untergründe oder auch mit der schnelltrocknenden MP-Tinte betrieben werden. Diese ermöglicht es, auch Oberflächen wie Metall oder Kunststoff sicher und sauber zu kennzeichnen. Die Geräte lassen sich sowohl im Büro als auch in der Produktion und Logistik einsetzen.

Über den QR-Code lässt sich ein Youtube- Video zum „jetStamp“ aufrufen.
Über den QR-Code lässt sich ein Youtube- Video zum „jetStamp“ aufrufen.

Mit der speziell entwickelten Software „PCset graphic“ können die Kunden eigene Abdrucke für die Stempel am PC erstellen. Per Mausklick lassen sich Nummer, Datum, Uhrzeit, Text, Barcode und Grafik an die gewünschte Stelle des Abdruckes ziehen. Im Drucker stehen dann vier individuell gestaltete Abdrucke zur Verfügung. Jeder Abdruck kann bis zu 65 x 12,7 Millimeter groß sein. Variable Daten wie fortlaufende Nummer, Uhrzeit, Datum und fortlaufender Barcode werden im „jetStamp graphic 970“ automatisch aktualisiert. Die Daten werden dabei schnell und einfach über eine USB-Schnittstelle an den Stempel übertragen.

www.reiner.de

Verwandte Themen
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Den neuen „Leitz Icon“-Etikettendrucker kann man konventionell bedienen – oder per Smartphone.
Etikettendruck für das mobile Zeitalter weiter
Die i-Box ist mit ihrem puristischen Design ein Blickfang im Büro – und verrät ihre Funktionsweise erst auf den zweiten Blick.
Ablagesysteme: Box ist nicht gleich Box weiter
Herma bietet ein umfassendes Etiketten-Sortiment für alle handelsüblichen Ordner.
Ordneretiketten: „Nachfrage ist ungebrochen hoch“ weiter
Das aktuelle ColomPac-Sortiment umfasst mehr als 140 verschiedene Versandverpackungen.
Geschenk- und Versandkarton in einem weiter