BusinessPartner PBS

Händleraktion: Plakativ zum POS

Mit einer interessanten Plakataktion hat Herma jetzt den Startschuss für eine groß angelegte Etikettenkampagne unter der Bezeichnung „PowerPlus“ gegeben. In die Aktivitäten sind die Handelspartner direkt mit eingebunden.

Damit Handelspartner beim Abverkauf das ganze Umsatzpotenzial des neuen „Movables“-Programms ausschöpfen können, geht der Selbstklebespezialist neue Wege bei der Verbraucher-Ansprache. „Unsere Zielsetzung lautet, den Bekanntheitsgrad des Produkts weiter zu steigern, Endanwender auf dem kürzesten Weg direkt an den POS zu führen und dort rasche Kaufentscheidungen zu fördern“, erläutert Herma- Marketingleiter Achim Röderer die Zielsetzung.

Wirkungsvoll: Bei der Abnahme eines Bodendisplays stellt Herma seinen Handelspartnern ein Großflächenplakat zur Verfügung.
Wirkungsvoll: Bei der Abnahme eines Bodendisplays stellt Herma seinen Handelspartnern ein Großflächenplakat zur Verfügung.
Vom Plakat zum Regal

Wirkungsvoll: Bei der Abnahme eines Bodendisplays stellt Herma seinen Handelspartnern ein Großflächenplakat zur Verfügung.Wer als Händler ein Bodendisplay mit „Movables“-Etiketten bestellt, den unterstützt das Unternehmen zielgerichtet beim Abverkauf. Handelspartner können neben POS-Material auch Außenwerbung in Form von Großflächenplakaten erhalten. Der besondere Clou: Die Großflächenplakate werden in unmittelbarer Nähe des Händlers platziert. Neben dem zugkräftigen „Movables“-Motiv wird explizit der Händler inklusive Adresse genannt. Damit wird der Endverbraucher direkt vom Plakat zum Händler geführt. Das Motiv der Außenwerbung findet sich auch im Schaufenster wieder und führt so direkt zum Produkt auf dem Display. „Für den Händler ist es in jedem Fall ein Gewinn, da über das Plakat direkt Frequenz für sein Geschäft erzeugt wird“, erläutert Röderer. Und das alles ohne großen Aufwand für den Händler, denn die Abwicklung und Anbringung der Großflächenplakate wickelt Herma komplett ab. Der Händler muss lediglich die Ware prominent platzieren und das Schaufensterplakat dekorieren.

Testen ist angesagt: Bei der umfangreichen Bemusterungsaktion wurden bedruckte Musterbögen mit Anwendungsbeispielen oder Musterfolder mit Testbögen verteilt.
Testen ist angesagt: Bei der umfangreichen Bemusterungsaktion wurden bedruckte Musterbögen mit Anwendungsbeispielen oder Musterfolder mit Testbögen verteilt.
Testen ist angesagt: Bei der umfangreichen Bemusterungsaktion wurden bedruckte Musterbögen mit Anwendungsbeispielen oder Musterfolder mit Testbögen verteilt. Sehen, testen, kaufen

Auch bei der Kaufentscheidung wird der Endverbraucher nicht allein gelassen, denn am Display sind Musterbögen mit ideengebenden Anwendungsbeispielen vorhanden. Damit soll dem Endverbraucher die Entscheidung noch leichter fallen. „Dies ist ein sehr effektives Instrument, denn aus Gesprächen mit zahlreichen Endverbrauchern wissen wir: Wer die Movables ausprobiert, ist sofort davon begeistert, weil der Produktnutzen unmittelbar ersichtlich wird“, berichtet Röderer.

„Der Händler profitiert ganz entscheidend von unserer Kampagne“, so Herma- Marketingleiter Achim Röderer.
„Der Händler profitiert ganz entscheidend von unserer Kampagne“, so Herma- Marketingleiter Achim Röderer.

„Der Händler profitiert ganz entscheidend von unserer Kampagne“, so Herma- Marketingleiter Achim Röderer. Parallel dazu spricht Herma wichtige Anwendergruppen wie Assistentinnen und Sekretärinnen verstärkt an. Dazu finden umfangreiche Bemusterungsaktionen statt. Bereits über 100 000 Musterbögen wurden inzwischen an die wichtigsten Zielgruppen verteilt, entweder über Händler direkt – hier stellt das Unternehmen Salesflyer mit Musterblättern zur Verfügung – oder über Musterbeilagen in zielgruppenspezifischen Fachtiteln.

 „Unsere neuen Etiketten wollten wir auch von den härtesten Testern begutachten lassen, das heißt von Sekretärinnen, die täglich Etiketten benutzen“, so Achim Röderer. Dies geschah im Rahmen einer Testaktion der Zeitschrift „Working@Office” mit 100 Testpersonen. „Das Ergebnis war überwältigend gut“, bestätigt der Marketingchef: „Auf der Schulnotenskala wurden die neuen Etiketten mit 1,4 über eine ganze Note besser bewertet als herkömmliche Etiketten. Über 70 Prozent der Testpersonen wollen sofort auf Movables umstellen, 100 Prozent wollen die Etiketten weiterempfehlen.“

Alle Elemente der „PowerPlus“-Kampagne sind entsprechend eng miteinander verzahnt. Röderer: „Damit schaffen wir beste Voraussetzungen für größtmögliche Wirkung am POS – und das bedeutet mehr Umsatz für den Händler.“

www.herma.de

Verwandte Themen
Herma-Standort in Filderstadt, wo das größte Investitionsprojekt der Firmengeschichte vor dem Start steht
Herma bleibt auf Wachstumskurs weiter
Der Dash Button bringt Amazons bequemes 1-Click-Bestellen nach Hause – geht der Vorrat zu Neige, einfach den Knopf drücken, und die Bestellung wird automatisch durchgeführt.
Amazon Dash Button kommt nach Deutschland weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Geschäftsführer Sven Schneller (links) und Dr. Thomas Baumgärtner: auch für 2016 vorsichtig optimistisch
Herma meldet kräftiges Wachstum weiter
Herma will bis 2019 ein weiteres Beschichtungswerk für Haftmaterial errichten (Bild: BFK Architekten, Stuttgart)
Herma investiert 100 Millionen Euro weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter