BusinessPartner PBS

Brother P-touch geht auf Sendung

Mit TV-Spots direkt vor der ARD-Tagesschau und auf weiteren Sendern will Brother für seine Beschriftungssysteme das Kundenpotenzial der Privatanwender weiter ausschöpfen. Profitieren soll davon nicht zuletzt der Handel.

Gesteigert werden soll der Bekanntheitsgrad der Beschriftungslösungen von Brother.
Gesteigert werden soll der Bekanntheitsgrad der Beschriftungslösungen von Brother.

Gesteigert werden soll der Bekanntheitsgrad der Beschriftungslösungen von Brother.„Beschriftungen kann eigentlich jeder gebrauchen. Viele wissen es nur nicht.“ So lautet kurz gefasst das Ergebnis einer Studie, die der Printspezialist Brother zusammen mit der GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) im Vorfeld der Kampagnenplanung durchgeführt hatte. Demnach wissen rund 60 Prozent der Verbraucher über 14 Jahren gar nicht, dass es elektronische Beschriftungslösungen überhaupt gibt. Ein kaufkräftiges Kundenpotenzial, das Brother mit der neuen TV-Kampagne erschließen will, um dem Handel neue, lukrative Umsatzchancen zu eröffnen.

Kernstück der aktuellen TV-Werbung sind „P-touch“-Spots, die unter anderem neun Wochen lang in der „Best Minute“ direkt vor der ARD-Tagesschau ausgestrahlt werden. Dank optimaler Zielgruppenreichweite und starker Zuschauerbindung kann hier die Kernzielgruppe – finanzkräftige Familien mit Kindern – besonders gut erreicht werden. Neben dieser Premiumschaltung wird „Brother P-touch“ in zielgruppengerechten Umfeldern auf beinahe allen relevanten Sendern präsent sein.

Mit einer Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten Interesse wecken ist eines der Hauptziele der „Brother P-touch“-TV-Kampagne.
Mit einer Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten Interesse wecken ist eines der Hauptziele der „Brother P-touch“-TV-Kampagne.

Mit einer Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten Interesse wecken ist eines der Hauptziele der „Brother P-touch“-TV-Kampagne.Steigerung des Bekanntheitsgrades, mit der Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten Interesse wecken, alles unterhaltsam und ansprechend präsentiert – so soll die Kampagne optimale Voraussetzungen für nachhaltige Verkaufschancen schaffen. Dies gelte nach Ansicht des Herstellers umso mehr, weil das Geschäft mit „Brother P-touch“ keine „Eintagsfliege“ sei, sondern dank des Verbrauchsmaterials dauerhafte Mehrumsätze verspreche. Deshalb sei es für den Fachhandel sinnvoll, das Thema Beschriften den Kunden in den verschiedensten Zusammenhängen in Erinnerung zu rufen, sei es zum Schulan­fang, zum traditionellen Frühjahrsaufräumen oder zur Organisation des Hobbykellers.

Diese Themen kann der Handel auch unabhängig von der TV-Kampagne aufgreifen. Denn das breite Angebot an „Brother P-touch“-Schriftbändern bietet verschiedene Verkaufsansätze: Die robusten Schriftbänder sind in zahlreichen Schrift- und Bandfarben erhältlich, und für besondere Aufgaben gibt es diverse Spezialbänder, wie das „Fabric-Tape“ zum Aufbügeln auf Textilien, das „Flexi-Tape“, das jede Bewegung mitmacht, oder besonders stark klebende Bänder und Sicherheitsbänder.

Für den Handel kommt es darauf an, die guten Rahmenbedingungen, die durch die TV-Kampagne geschaffen werden, optimal für sich zu nutzen. Daher beschränkt Brother seine Aktivitäten nicht allein auf die TV-Kampagne. Weil „P-touch“-Beschriftungssysteme klassische Impulskauf-Produkte sind, die sich umso besser verkaufen, je stärker sie durch eine gute Präsentation ins Auge fallen, unterstützt das Unternehmen den Handel mit einem umfangreichen PoS-Paket. Die maßgeschneiderten Werbemittel sollen die TV-Kampagne ergänzen und wirkungsvoll verstärken. Zum Einsatz – so die Empfehlung – eignen sich die Werbemittel gleichermaßen für die Platzierung im Kassenbereich, im Regal oder für eine Sonderplatzierung im Shop.

Features · gesteigerter Bekanntheitsgrad durch TV-Werbung · „P-touch“-Schriftbänder in vielen Farben erhältlich · umfangreiches PoS-Paket zur Verkaufsunterstützung

www.brother.de

Verwandte Themen
Brother-Toner
Brother erhält Schadensersatz weiter
Matthias Kohlstrung: „Vor allem im SMB-Bereich sehen wir nach wie vor Wachstumschancen vor uns.“
Brother will im SMB-Markt punkten weiter
Umsatzstarke Händler belohnen Brother und Systeam mit einem frisch geschlagenen Weihnachtsbaum.
Brother und Systeam starten Händler-Incentive weiter
Im Kaufpreis der Laserdrucker und Multifunktionsgeräte der „L6000er“-Serie von Brother sind ein „tesa clean air -Feinstaubfilter sowie eine optionale Filterhalterung inbegriffen.
Tesa und Brother kooperieren weiter
Bei seiner TV-Kampagne baut Brother auf eine eingängige Melodie sowie eine Bildsprache mit lustigen Alltagssequenzen.
„P-touch“-Werbung geht wieder auf Sendung weiter
Der Dash Button bringt Amazons bequemes 1-Click-Bestellen nach Hause – geht der Vorrat zu Neige, einfach den Knopf drücken, und die Bestellung wird automatisch durchgeführt.
Amazon Dash Button kommt nach Deutschland weiter