BusinessPartner PBS

Roller-Klassiker auf Erfolgskurs

Seit mehr als zehn Jahren zählt der Tombow Original-„Mono” fast schon traditionell zu den bei Endverbrauchern in Deutschland und vielen anderen Ländern beliebtesten Korrekturrollern – den jüngsten Zahlen der GfK-Marktforschung zufolge ist der „Klassiker” derzeit das meistverkaufte Produkt im deutschen Korrekturrollermarkt. Das hat mehrere gute Gründe. Dank seiner innovativen seitlichen Abrolltechnik liegt er ergonomisch in der Hand wie ein Schreibgerät. Das Korrekturband verfügt über besonders hohe Deckkraft – wie alle Korrekturroller von Tombow. Und sein Design wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

Eine Erfolgsstory schreibt auch der „Mono Micro”. Zur Paperworld 2006 auf den Markt gebracht, erwies sich der pfiffige Korrektur-Knirps als derart gut gefragt bei Fachhändlern und Endverbrauchern, dass Tombow das Sortiment zur Paperworld 2007 um eine weitere Farbvariante erweitert hat. Außer in warmem Orange, kräftigem Grün oder kristallklar gibt es „das kleine Korrektur-Wunder” nun auch in frischem Blau.

Kontakt: www.tomboweurope.com

Verwandte Themen
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Uwe Keuchel
Uwe Keuchel übernimmt bei Tombow Pen & Pencil Europe weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Udo Peters
Udo Peters wechselt zu Staedtler weiter
Den neuen „Leitz Icon“-Etikettendrucker kann man konventionell bedienen – oder per Smartphone.
Etikettendruck für das mobile Zeitalter weiter
Die i-Box ist mit ihrem puristischen Design ein Blickfang im Büro – und verrät ihre Funktionsweise erst auf den zweiten Blick.
Ablagesysteme: Box ist nicht gleich Box weiter