BusinessPartner PBS

Mit Loungeatmosphäre und Arbeitszone

Der moderne Foyer- und Empfangsbereich ist funktional, repräsentativ und flexibel in der Nutzung. Der Büromöbelhersteller Haworth hat mit gleich mehreren Pogrammen interessante Lösungen für eine entspannte Loungeatmosphäre zu bieten.

Loungebereich mit „LTB“ im Zentrum für Virtuelles Engineering (ZVE) des Fraunhofer IAO in Stuttgart
Loungebereich mit „LTB“ im Zentrum für Virtuelles Engineering (ZVE) des Fraunhofer IAO in Stuttgart

Der Eingangsbereich eines Unternehmens war früher in erster Linie als Empfangs- und Durchgangsbereich für Besucher gedacht. Geänderte Kommunikations- und Arbeitsformen in der modernen Arbeitswelt führen seit geraumer Zeit mit neuen Nutzungskonzepten auch zu weitreichenden Veränderungen im Foyer- und Empfangsbereich.

Arbeitszone mit Stehhilfe „Comforto 1“ und passender Wangentisch im Empfangsbereich von Haworth in Bad Münder
Arbeitszone mit Stehhilfe „Comforto 1“ und passender Wangentisch im Empfangsbereich von Haworth in Bad Münder

Heute sind die modernen Empfangsbereiche weit mehr als nur Transferzonen für den kurzzeitigen Aufenthalt. Neben der klassischen Nutzung als Empfangszone für Besucher und Geschäftspartner werden die Gebäudeflächen heute immer häufiger einer erweiterten Nutzung zugeführt. Mit dem Loungesystem „LTB“ bietet Haworth ein flexibles Programm, das durch seine modularen Sitzelemente einen breiten Gestaltungsspielraum eröffnet. Abgestimmt auf die Raumsituation und die jeweiligen Nutzungskonzepte lassen sich die variantenreichen Sitzlandschaften nach Wunsch kombinieren. „Mit ,LTB‘ konnten wir Architekten und Bauherren des im Herbst 2010 neu errichteten Gebäudes der Wiener Stadtwerke in allen geforderten Leistungsmerkmalen überzeugen“, so das Resümee des Haworth-Managers Michael Kaiser. Durch die Kombination von Flexibilität, moderner Kommunikationstechnik für kurze Besprechungen und entspannter Loungeatmosphäre bietet das modulare Möbelkonzept optimale Voraussetzungen.

Eine offene, transparente Architektur prägt das Foyer und den Empfangsbereich des Haworth-Unternehmensgebäudes in Bad Münder. Ergänzt wird der Lounge- und Empfangsbereich hier durch Arbeitszonen mit Stehhilfen aus der Produktlinie „Comforto 1“. Diese separaten Nischen eignen sich hervorragend für Kurzbesprechungen und schaffen auch die notwendige Privatsphäre. Die in den Empfangsbereich integrierten Arbeitszonen finden bei den Mitarbeitern und Kunden lebhaften Zuspruch.

Ein weiteres Beispiel für den Einsatz des Programms: „LTB“ im Empfangs- und Loungebereich von Haworth in Bad Münder
Ein weiteres Beispiel für den Einsatz des Programms: „LTB“ im Empfangs- und Loungebereich von Haworth in Bad Münder

Auch das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) mit dem in Stuttgart im Juli 2012 neu geschaffenen Gebäudekomplex – Zentrum für Virtuelles Engineering (ZVE) – hat den Loungebereich mit den Haworth-Programmen „LTB“ und „Hello“ ausgestattet. „Ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Wahl der Möblierung war der Loungecharakter mit wohnlich-gemütlicher Atmosphäre“, erläuterte Vanessa Borkmann, Architektin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fraunhofer IAO.

www.haworth.de

www.iao.fraunhofer.de

Verwandte Themen
Haworth kreiert Produkte und Lösungen, die Menschen ergonomisch, psychologisch und ästhetisch bei ihrer Arbeit unterstützen sollen. Jetzt wurde das Unternehmen in den renommierten Rat für Formgebung aufgenommen.
Haworth wird Mitglied im Rat für Formgebung weiter
Mehr als 40 Händler aus 16 Ländern trafen sich zum 4. European Dealer Council des Büromöbelherstellers Haworth in Frankfurt.
Haworth lädt Händler nach Frankfurt weiter
In der Ideenwerkstatt23 wurde über die Frage diskutiert, wie wir in Zukunft arbeiten werden.
Haworth diskutiert Zukunft der Arbeit weiter
Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016: Haworth Deutschland konnte seinen Umsatz um 20 Prozent steigern. (Foto: Haworth)
Haworth-Umsatz in neuen Höhen weiter
Verbesserte Arbeitsumgebung: Dank Sensorik kann die Arbeitswelt im Smart Office auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen angepasst werden. (Grafik: Deezen)
Haworth und das Thema „intelligente Sensorik“ weiter
Im OffX fand das erste Berliner Bürotrendforum statt. (Bild: Haworth)
Erstes Berliner Bürotrendforum weiter