BusinessPartner PBS

Marke EBA in neuem Glanz

Krug & Priester hat seiner Marke EBA ein neues Erscheinungsbild verpasst: „First Class” zu sein ist der Anspruch, der sich sowohl im Design der Produkte als auch in dem neuen Internet-Auftritt widerspiegelt.

Geschäftsführer Hubert Haizmann: „Wir bieten den Vertriebspartnern im deutschen Fachhandel beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche, professionelle Verkaufsarbeit und zusätzliche Umsatzchancen mit den Produkten Made in Balingen.”
Geschäftsführer Hubert Haizmann: „Wir bieten den Vertriebspartnern im deutschen Fachhandel beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche, professionelle Verkaufsarbeit und zusätzliche Umsatzchancen mit den Produkten Made in Balingen.”

Geschäftsführer Hubert Haizmann: „Wir bieten den Vertriebspartnern im deutschen Fachhandel beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche, professionelle Verkaufsarbeit und zusätzliche Umsatzchancen mit den Produkten Made in Balingen.”Eine Neuausrichtung des Fachhandelsvertriebs in Deutschland, eine überzeugende Modellpalette im Produktbereich Aktenvernichter und ein neuer Markenauftritt führten zu einer nennenswerten Stärkung der Marke EBA, so die Information aus Balingen. Damit einhergehend wuchs auch der Fachhandelsumsatz beider Marken aus dem Hause Krug & Priester zweistellig. „Die Tatsache, dass alle unsere deutschen Fachhandelspartner in ihrer Verkaufsarbeit jetzt auf beide Marken, EBA und Ideal, zurückgreifen können, wirkt sich äußerst positiv auf die Umsatzentwicklung aus“, meint Verkaufsleiter Hans-Ulrich Sontheimer.

Kern der Balinger Marketing-Offensive war die Öffnung des Fachhandelsvertriebs für beide Marken. Alle Ideal-Fachhandels-Partner können jetzt auch die Produkte der Marke EBA vertreiben, im Gegenzug steht den EBA-Premium-Partnern der Vertrieb des kompletten Ideal-Produktsortimentes offen. Der Außendienst von Krug & Priester betreut schon seit geraumer Zeit beide Marken und kümmert sich um die einstigen Ideal- und die EBA-Fachhändler gleichermaßen. Als Gebietsverkaufsleiter nehmen sie wichtige Beraterfunktionen mit um-fassenden Marktkenntnissen wahr, und dies sowohl im Hinblick auf Produkte als auch auf Marketing- und Verkaufsförderungs-Aktivitäten.

Die EBA-Aktenvernichter für den professionellen Anwender bieten komfortable Ausstattungselemente und erfreuen das Auge durch eine exklusive Farbgebung in Silber/Anthrazit.
Die EBA-Aktenvernichter für den professionellen Anwender bieten komfortable Ausstattungselemente und erfreuen das Auge durch eine exklusive Farbgebung in Silber/Anthrazit.

Die EBA-Aktenvernichter für den professionellen Anwender bieten komfortable Ausstattungselemente und erfreuen das Auge durch eine exklusive Farbgebung in Silber/Anthrazit.Neu, elegant, klar strukturiert mit „First Class“-Markenimage – so präsentiert sich heute die Marke EBA. Um die EBA-Produkte mit einem neuen Erscheinungsbild noch attraktiver und professioneller im Markt zu positionieren, wurde ein komplett neuer Markenauftritt kreiert, der dem Anspruch „First Class“ gerecht wird. Passend zum formschönen Design der Aktenvernichter mit ihrer attraktiven Farbgebung in Silber/Anthrazit wurde für den neuen Markenauftritt eine ansprechende grafische Gestaltung mit moderner Fotografie gewählt. Neben Blau als EBA-Hausfarbe stehen dezente Grautöne – wodurch sich zusammen mit gut lesbaren Schriften und einem hochwertigen, naturbelassenen Papier ein stimmiger, wertiger Werbeauftritt ergibt. Durchgängig wurden alle Verkaufs- und Informationsunterlagen in diese Umgestaltung mit einbezogen; sie bestechen jetzt durch „neue Eleganz” und eine klare Gliederung.

Ziel des neuen Internet-Auftritts von EBA ist es, die Produkte mit einem neuen Erscheinungsbild noch attraktiver und professioneller im Markt zu positionieren und den Anspruch „First Class” zu unterstreichen.
Ziel des neuen Internet-Auftritts von EBA ist es, die Produkte mit einem neuen Erscheinungsbild noch attraktiver und professioneller im Markt zu positionieren und den Anspruch „First Class” zu unterstreichen.

Ziel des neuen Internet-Auftritts von EBA ist es, die Produkte mit einem neuen Erscheinungsbild noch attraktiver und professioneller im Markt zu positionieren und den Anspruch „First Class” zu unterstreichen.Ein gemeinsamer Marketingplan für EBA und Ideal umfasst eine Vielzahl an Verkaufsförderungs- und Werbe-Maßnahmen. Zum Jahresende ist beispielsweise eine EBA-Umtauschaktion für Aktenvernichter vorgesehen. Neben getrennten Aktionen für beide Marken sieht dieser Marketingplan aber auch gemeinschaftliche Aktionen vor.

Diese Maßnahmen fanden ihre Vollendung in der Überarbeitung der Internet-Präsenz unter www.eba.de. Auch hier wurden das neue Gestaltungskonzept und die neue Form der Fotografie durchgängig umgesetzt. Neben einer übersichtlichen Struktur, einer klaren Gliederung und einer einfachen Navigation fanden auf der neuen EBA-Homepage Bild-Animationen und informative Vorschaltseiten sowie moderne Designelemente Verwendung.

Die neu gestalteten Verkaufsunterlagen von EBA zeichnen sich durch eine elegante Aufmachung, eine anspruchsvolle Gestaltung und eine neue Form der Fotografie aus.
Die neu gestalteten Verkaufsunterlagen von EBA zeichnen sich durch eine elegante Aufmachung, eine anspruchsvolle Gestaltung und eine neue Form der Fotografie aus.

Die neu gestalteten Verkaufsunterlagen von EBA zeichnen sich durch eine elegante Aufmachung, eine anspruchsvolle Gestaltung und eine neue Form der Fotografie aus.Neben vielfältigen Ausstattungselementen wurde unter anderem der „Commerce-Connector“ in diesen Neuauftritt eingebunden. Dadurch können alle Produkte direkt über die EBA-Homepage mit wenigen Mausklicks im Online-Shop eines angeschlossenen Fachhandels-Partners bestellt werden.

Durch diese Marketing-Offensive sieht Krug & Priester seine Marke EBA optimal aufgestellt.

First Class Security Seit mehr als 80 Jahren sind Aktenvernichter von EBA weltweit im Einsatz – vom Home Office bis zur industriellen Großanwendung. Hochwertige Materialien, moderne Fertigungsprozesse und eine strenge Qualitätskontrolle sehen die Balinger als Grundlage des Erfolgs. Alle Produktionsschritte – von der Platinenfertigung über die Schleiferei und die Pulverbeschichtung bis zur Endmontage – werden im eigenen Hause durchgeführt. Krug & Priester hat ein anerkanntes Qualitäts-Management-System etabliert und ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000. Darin sind neben den Fertigungsprozessen auch alle verwaltungstechnischen Abläufe mit eingebunden.

www.krug-priester.com, www.eba.de

Verwandte Themen
Daniel Priester (r.) und Dr. Ralf Krohn bilden seit 1. Juli die neue Doppelspitze beim Balinger Unternehmen Krug & Priester.
Neue Doppelspitze bei Krug & Priester weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Verabschieden sich in den Ruhstand: Hubert Haizmann und Hans-Ulrich Sontheimer
Im Doppelpack in den Ruhestand weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter