BusinessPartner PBS

Sattere Farben, tieferes Schwarz

Nach dem Launch der „ColorLok”-Technologie bei den „HP Everyday Papers” wird International Paper, einer der weltweit führenden Hersteller von ungestrichenem Papier, die Technologie auf seine Eigenmarken ausweiten

Farbausdrucke sind aus dem privaten und dem beruflichen Umfeld nicht mehr wegzudenken und müssen heute hohen Ansprüchen genügen. Die „ColorLok”-Technologie eröffnet den Anwendern hier neue Möglichkeiten.

Leuchtendere Farben, kräftigeres Schwarz und kürzere Trocknungszeiten: Die „ColorLok”-Technologie erfüllt hohe Ansprüche.
Leuchtendere Farben, kräftigeres Schwarz und kürzere Trocknungszeiten: Die „ColorLok”-Technologie erfüllt hohe Ansprüche.

Leuchtendere Farben, kräftigeres Schwarz und kürzere Trocknungszeiten: Die „ColorLok”-Technologie erfüllt hohe Ansprüche.Ausdrucke auf den mit „ColorLok” ausgestatteten Papieren bieten deutlich kräftigeres Schwarz, sattere Farben und kürzere Trocknungszeiten. Eine spezifische chemische Reaktion sorgt dafür, dass die Farbstoffe der Tinte an der Oberfläche des Papiers eingeschlossen werden und ausschließlich die Feuchtigkeit tief in das Papier eindringt. Das schnellere Trocknen ist gleich doppelt vorteilhaft: Zum einen führt die Verkürzung der Trockenzeit zu geringerem Verschmieren. Zum anderen kann der Anwender erstmalig die erhöhten Druckgeschwindigkeiten der neuen Druckergeneration und die neuesten Entwicklungen in der Drucktechnologie im Bereich der digitalen Drucksysteme nutzen.

Die „ColorLok”-Technologie entstand aus der Zusammenarbeit der Industrieunternehmen Hewlett Packard und International Paper. Seit Jahren arbeiten Wissenschaftler beider Firmen in der Forschung und Entwicklung für Endanwender zusammen: HPs Erfahrung bei Tinte und Hardware-Technologien fließt in die Expertise von International Paper in der Papierherstellung ein und umgekehrt. Beide Unternehmen profitieren so von der Innovationskraft des anderen. Umfragen haben ergeben, dass Endanwender eine bessere Leistung von ihrem Büropapier erwarten – „ColorLok” soll diese Erwartung erfüllen. David Fulchiron, Strategic Marketing Director für den Bereich European Papers bei International Paper, meint dazu: „ColorLok bietet den entscheidenden technischen Fortschritt und unterstreicht unsere Vision, strategische Investitionen in die Papierindustrie voranzutreiben und kontinuierliche Innovation zu unterstützen.”

„Wir freuen uns, dass der weltweit führende Büropapierhersteller seine Range der Papiere mit der ,ColorLok’-Technologie ausstattet und Kunden so eine optimierte Druckleistung ermöglicht”, sagt Bill Smith, Vice President der Imaging and Printing Group und General Manager der Media Division bei HP. „Dies markiert einen weiteren Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen HP und International Paper, deren Ziel es ist, innovative Produkte für den Markt der Farbdrucke voranzutreiben.”

Die „Ballet”-Range wird als erste Eigenmarke von International Paper mit der „ColorLok”-Technologie ausgestattet.
Die „Ballet”-Range wird als erste Eigenmarke von International Paper mit der „ColorLok”-Technologie ausgestattet.

Die „Ballet”-Range wird als erste Eigenmarke von International Paper mit der „ColorLok”-Technologie ausgestattet.Als aktuell einziger Lieferant wird International Paper die „ColorLok”-Technologie für seine Eigenmarken verwenden. Zunächst wird die Büropapier-Range „Ballet” mit diesen innovativen Eigenschaften verfügbar sein.

www.ipaper.com

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter