BusinessPartner PBS

Im praktischen Blockformat

Mit der Entwicklung eines eigenen Etikettensortiments hat 3M sein Portfolio im Bereich Büroprodukte erweitert. Die perforierten „Post-it Super Sticky“-Etikettenblöcke helfen bei der organisierten Aufbewahrung.

Signalstark: Die sechs knalligen Farben fallen sofort ins Auge und sorgen für schnelle Orientierung.
Signalstark: Die sechs knalligen Farben fallen sofort ins Auge und sorgen für schnelle Orientierung.

Beschriften, abziehen, aufkleben – und auf Wunsch später wieder ablösen: Die neuen „Post-it Super Sticky“-Etikettenblöcke sind sowohl im Büro als auch im Haushalt vielfach einsetzbar. Im praktischen Blockformat sind die Etiketten immer schnell zur Hand und sorgen für Ordnung mit System. Ganz gleich ob auf sie auf Heftern, Ordnern, Umzugskartons, Behältern, Schränken oder CDs angebracht werden: Sie ermöglichen eine einfache und schnelle Kennzeichnung.

Dank einer speziellen Perforation lassen sich die neuartigen Etiketten wie die „Post-it“-Haftnotizen einfach vom Block abziehen. Der Unterschied zur klassischen Haftnotiz besteht darin, dass sie vollflächig kleben, und zwar auf verschiedenen Oberflächen. Der spezielle „Post-it Super Sticky“-Klebstoff sorgt dafür, dass die Labels sicher und zuverlässig auch auf senkrechten und rauen Oberflächen haften. Soll die Kennzeichnung später wieder geändert oder erneuert werden, kann sie problemlos und rückstandsfrei entfernt werden.

Einfaches druckerloses Etikettieren und Kennzeichnen: Die perforierten „Post-it Super Sticky“-Etikettenblöcke lassen sich vielfältig einsetzen.
Einfaches druckerloses Etikettieren und Kennzeichnen: Die perforierten „Post-it Super Sticky“-Etikettenblöcke lassen sich vielfältig einsetzen.

Vier unterschiedliche Formate in Einzel- und Multiformat-Packungen bieten Spielraum für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Dabei stehen sechs verschiedene Signalfarben zur Verfügung, die dabei helfen, Gegenstände zu ordnen und zu kategorisieren. Übersichtlich beschriftet und farblich kodiert, lassen sich gesuchte Dinge schnell identifizieren und finden. Etikettiert werden kann beispielsweise Papier, Karton, Kunststoff oder Glas.

Zur Unterstützung des Abverkaufs läuft seit Januar eine integrierte Kommunikationskampagne, in deren Mittelpunkt die neue „Post-it“-Produkte-Lounge steht. Auf den Internetseiten verschiedener Fachmedien erscheint die Lounge als fester Bestandteil und bietet mit einer monatlich wechselnden, bunten Mischung aus aktuellen Branchenthemen, Lifestyle, Gesundheit und Gewinnspielen einen attraktiven Mehrwert. Den Handel unterstützt 3M zudem mit Anzeigen, verschiedenen Promotionaktionen sowie dem bewährtem PoS-Material. Beworben werden neben den neuen „Post-it Super Sticky“-Etikettenblöcken auch die Klassiker „Post-it“-Haftnotizen und „Post-it“-Index. Auch in diesem Jahr gibt es eine besondere Gewinnmechanik, die sowohl für den Handel als auch für die Kunden einen besonders hohen Anreiz bieten soll. So entscheidet nicht eine Verlosung über den Gewinn, sondern eine kleine Gewinnkarte, die im Produkt selbst enthalten ist. Wer nach einer Bestellung eine solche Karte findet, hat automatisch gewonnen und erhält attraktive Sachpreise, beispielsweise ein „Apple iPad“ oder eine „Kitchen Aid“-Küchenmaschine.

Features

· haften vollflächig

· rückstandsfrei wiederablösbar

· vier verschiedene Formate in sechs signalstarken Farben

www.3M.de

Verwandte Themen
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter
Damit niemand unberechtigte Blicke auf sensible Unternehmensdaten werfen kann, bietet der Spezialdistributor dexxIT Fachhändlern eine umfassende Auswahl an Blickschutz- und Blendschutzfilter der Marke 3M.
DexxIT vertreibt Blickschutzfolien von 3M weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter