BusinessPartner PBS

Markenunabhängige Betreuung vor Ort

„Innovation aus Tradition” lautet das Motto des Distributors Team Hell und Schulte aus dem sauerländischen Hemer, der dem Fachhandel vor allem Einspar-Potenziale bei Verbrauchsmaterialien aufzeigen will.

Im Bereich MFP-Systeme, Kopierer und Drucker ist es heute für den Fachhändler nur noch schwer möglich, eine Marge über den Gerätepreis zu erzielen. Durch den zunehmenden Druck auf den „Klick-Preis” gewinnt der Einkauf für Verbrauchsmaterialien daher immer mehr an Bedeutung.

Das Zentrallager von Team Hell und Schulte in Hemer: Von hier gelangt die Ware im Normalfall innerhalb von 24 Stunden zum Fachhändler.
Das Zentrallager von Team Hell und Schulte in Hemer: Von hier gelangt die Ware im Normalfall innerhalb von 24 Stunden zum Fachhändler.

Das Zentrallager von Team Hell und Schulte in Hemer: Von hier gelangt die Ware im Normalfall innerhalb von 24 Stunden zum Fachhändler.Ein führender Anbieter und Lieferant sowohl von Original-Verbrauchsmaterial als auch von kompatiblem Toner ist die Firma Team Hell und Schulte (THS) aus Hemer-Ihmert bei Iserlohn. 1995 von Ingolf Hell gegründet, setzt das Unternehmen darauf, seinen Kunden EinsparPotenziale für Verbrauchsmaterialien aufzuzeigen. Dabei werde gezielt Wert auf eine markenunabhängige Betreuung vor Ort gelegt.

Die beiden Geschäftsführer von THS: Ingolf Hell (links) und Christian Schulte
Die beiden Geschäftsführer von THS: Ingolf Hell (links) und Christian Schulte

Die beiden Geschäftsführer von THS: Ingolf Hell (links) und Christian SchulteMittlerweile sind sechs regionale Vertriebsmitarbeiter für THS in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und Spanien präsent, die in Kundengesprächen Einkaufsanalysen betreiben und so häufig Einsparungen von zum Teil 40 Prozent erzielen.

Damit aber der Spareffekt nicht zu Lasten der Qualität geht, verfügt THS über einen eigenen Technikbereich mit drei Mitarbeitern, die sich permanent damit befassen, kompatible Produkte – insbesondere Tonerkartuschen – auf Herz und Nieren zu testen. Eigens dafür unterhält THS einen Maschinenpark von über 30 Kopierern, Druckern und Faxgeräten.

Der Maschinenpark dient zum Testen der Verbrauchsmaterialien und wird regelmäßig um aktuelle Geräte aufgestockt.
Der Maschinenpark dient zum Testen der Verbrauchsmaterialien und wird regelmäßig um aktuelle Geräte aufgestockt.

Der Maschinenpark dient zum Testen der Verbrauchsmaterialien und wird regelmäßig um aktuelle Geräte aufgestockt.Ein Team mit über 20 Mitarbeitern sorgt in der Zentrale in Hemer für Auftragsabwicklung, Logistik und telefonische Beratung. Mit Hilfe des THS-Online-Shops können die Fachhändler außerdem im Tagesgeschäft den Überblick über Verbrauchsmaterialien, Ersatzteile und die aktuellen Preise behalten. Aus dem Zentrallager geht die Ware (bei einer Verfügbarkeit von über 95 Prozent) in der Regel innerhalb von 24 Stunden an die Kunden. Das bedeutet für den Fachhändler, dass er nur eine geringe Lagerhaltung betreiben muss und seine Kapitalbindung entsprechend niedrig ist.

www.ths-hemer.de

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter