BusinessPartner PBS

Mit Service und Know-how zum Erfolg

Verbatim baut die führende Position bei optischen Speichermedien weiter aus. Neben dem Einstieg ins HDD-Geschäft nach Übernahme von SmartDisk erwartet das Unternehmen insbesondere Wachstum bei BD-Medien.

Beim Absatz optischer Medien steht Verbatim seit Jahren an der europäischen Spitze, wie die Zahlen der Santa Clara Consulting Group bestätigen. 2007 trotzte man dem Trend rückläufiger Verkaufszahlen bei CD-Rs und erhöhte mit 575 Millionen verkauften Rohlingen den Marktanteil auf 30 Prozent. Das Geschäft mit DVD-Rs läuft noch erfolgreicher: 39 Prozent, also 660 Millionen der 1,69 Milliarden verkauften DVD-Rs in Europa im vergangenen Jahr, stammen von dem Speicherspezialisten. Auf dem deutschen Markt ist die führende Rolle Verbatims mit 24 Prozent bei CD-Rs und 36 Prozent bei DVD-Rs ebenso deutlich.

„Wir bleiben damit nicht nur dominanter Marktführer für optische Speichermedien, sondern bauen unsere Position weiter aus. Dass jede dritte verkaufte CD-R und fast jede zweite DVD-R von uns produziert wird, spricht eine klare Sprache“, bestätigt Torsten Leye, Marketing Manager Optical Verbatim EUMEA. Der Erfolg basiert auf den hohen Qualitätsstandards, wie das Unternehmen betont. Computer Bild Deutschland bestätigte dies unlängst in einem groß angelegten Test (Heft 09/2008);

bei dem Verbatims CD-Rohlinge in allen drei Kategorien (normale CD-Rs, Printable und Lightscribe) auf Platz eins landeten.

Als weitere Entwicklung scheint Blu-ray reif für den Massenmarkt zu sein. Die Santa Clara Consulting Group erwartet ein dynamisches Wachstum bei BD-Medien in diesem Jahr und schätzt den weltweiten Umsatz auf 248 Millionen Dollar – ein Zuwachs von knapp 450 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Verbatim rechnet vor allem ab dem dritten Quartal 2008 mit einem deutlichen Anstieg der Nachfrage und bereitet sich mit dem Ausbau seines Produktportfolios darauf vor.

Einen weiteren Wachstumsmarkt erschloss das Unternehmen im vergangenen Sommer mit der Übernahme von SmartDisk, einem führenden amerikanischen Hersteller externer Festplatten. Verbatim verkaufte auf Anhieb über 100 000 HDDs in Europa – davon waren zwei Drittel 3,5-Zoll- und ein Drittel 2,5-Zoll-Festplatten. Damit wurde das Unternehmen erstmals als Player in diesem Segment sichtbar. Der Marktforscher GfK schätzt das Potenzial des externen Festplattenmarktes in Westeuropa für 2008 auf 14 Millionen Einheiten.

www.verbatim-europe.com

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter