BusinessPartner PBS

„Kick it like Konica Minolta“

Anfang Juli war es wieder soweit, der Konica Minolta-Fußball-Cup „auf Schalke“ stand auf dem Programm. Beim mittlerweile fast schon traditionellen Turnier lieferten sich insgesamt 24 Teams aus Handel und Industrie heiße Duelle.

Neben den Mannschaften – darunter Teams von Despec, UFP, Dexxon, Alpha International, Systeam, Actebis Peacock, zwei Teams der Konica Minolta Business Solutions und einigen Teams aus dem Handel – waren zahlreichen Fans und somit mehr als 1250 Aktive und Gäste auf das riesige Areal an der Veltins-Arena in Gelsenkirchen-Schalke gekommen.

Schnelle Spielzüge und hart umkämpfte Bälle – beim Turnier in Gelsenkirchen ging es vor allem um eins: Das Runde muss in das Eckige.
Schnelle Spielzüge und hart umkämpfte Bälle – beim Turnier in Gelsenkirchen ging es vor allem um eins: Das Runde muss in das Eckige.

Schnelle Spielzüge und hart umkämpfte Bälle – beim Turnier in Gelsenkirchen ging es vor allem um eins: Das Runde muss in das Eckige.Zu sehen gab es attraktive und schnelle Fußballspiele, bei denen sich selbst die auf dem benachbarten Platz trainierenden Schalke-Profis noch den einen oder anderen Trick hätten abgucken können. Die Teams von Plankopie, Alpha International, ein Team des Gastgebers sowie eine Mannschaft des Soester Distributors Actebis Peacock schafften es schließlich bis ins Halbfinale. Mit einem klaren 5:2 schaltete hier das Team Actebis I die Gastgeber von Konica Minolta aus. Auch die gut aufgestellte Mannschaft des Supplies-Distributors Alpha International schickte das Team von Plankopie mit ihrem Sieg ins kleine Finale.

Volle Unterstützung: Die Fan-Kurve vom IT-Haus Föhren feuerte ihr Team lautstark an (links). So sehen Sieger aus: Nach einem harten Turniertag nehmen die Spieler von Actebis Peacock den wohlverdienten Pokal in Empfang
Volle Unterstützung: Die Fan-Kurve vom IT-Haus Föhren feuerte ihr Team lautstark an (links). So sehen Sieger aus: Nach einem harten Turniertag nehmen die Spieler von Actebis Peacock den wohlverdienten Pokal in Empfang

Volle Unterstützung: Die Fan-Kurve vom IT-Haus Föhren feuerte ihr Team lautstark an (links). So sehen Sieger aus: Nach einem harten Turniertag nehmen die Spieler von Actebis Peacock den wohlverdienten Pokal in EmpfangIm eigentlichen Finale jedoch scheiterte das niederländische Alpha-Team ein ums andere Mal am starken Actebis-Keeper, und so konnte sich die kompakt auftretende Mannschaft des Soester Distributors am Ende mit einem 3:0 klar durchsetzen und den begehrten Pokal sichern. Im Spiel um Platz 3 behaupteten sich die Plankopie Allstars knapp mit einem 3:2 gegen die Gastgebermannschaft.

Konica Minolta-Chef Günther Schnitzler (r.) und General Manager Oliver Herbrich verfolgten das Geschehen aufmerksam vom Spielfeldrand.
Konica Minolta-Chef Günther Schnitzler (r.) und General Manager Oliver Herbrich verfolgten das Geschehen aufmerksam vom Spielfeldrand.

Konica Minolta-Chef Günther Schnitzler (r.) und General Manager Oliver Herbrich verfolgten das Geschehen aufmerksam vom Spielfeldrand. Neben den spannenden Partien standen beim Turnier in Gelsenkirchen aber auch Stadionführungen durch die Arena auf Schalke, eine Tombola zu Gunsten der Kinderkrebshilfe, die rund 4 000 Euro einspielte, und zahlreiche Gespräche in lockerer Atmosphäre auf dem Programm. Dabei kamen vor allem die zahlreichen Nachwuchskicker auf ihre Kosten. Mit Hüpfburg, Torwand-Schießen und Speed-Messungen war einiges geboten. Absoluter Star war allerdings das Schalke-Maskottchen Erwin, das unter Klein und Groß gute Laune verbreitete. Nach Angaben der Veranstalter war der Fußball-Cup nicht zuletzt wegen der guten Resonanz, des herrlichen Wetters und seiner lockeren Atmosphäre erneut ein voller Erfolg. Auch im nächsten Jahr wird es deshalb wieder heißen: „Kick it like Konica Minolta“.

www.konicaminolta.de  

Verwandte Themen
Europa-Zentrale von Konica Minolta in Langenhagen
Konica Minolta will Umsatz mit IT-Services ausbauen weiter
Jürgen Grimm war seit 2004 für das Fachhandelsgeschäft von Konica Minolta verantwortlich.
Jürgen Grimm verlässt Konica Minolta weiter
MPS-Anbieter-Ranking nach Quocirca (Grafik: Quocirca Report Excerpt, Quocirca 2016)
Die Top-Adressen der MPS-Anbieter weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Konica Minolta stellt seine Lösungen für Rechtsanwälte und Notare auf dem Deutschen Anwaltstag vor. (Bild: Ausschnitt der Website von Konica Minolta)
Konica Minolta präsentiert sich beim Anwaltstag weiter