BusinessPartner PBS

Produkt-Highlight zum Jubiläum

Dataflex, niederländischer Hersteller von ergonomischen Arbeitsplatz- und Computerzubehör, wird am 15. Oktober 30 Jahre alt. Das Unternehmen feiert seinen Geburtstag mit einem großen Händler-Event auf der Orgatec in Köln.

Die neuen Monitor-Tragarme „ViewLite Plus“ von Dataflex im Einsatz: Die SDB-Technik ermöglicht eine besonders unauffällige Mechanik für die Höhenverstellung.
Die neuen Monitor-Tragarme „ViewLite Plus“ von Dataflex im Einsatz: Die SDB-Technik ermöglicht eine besonders unauffällige Mechanik für die Höhenverstellung.

Das Unternehmen ist nach einer Pause wieder auf der Büroeinrichtungsmesse Orgatec in Köln mit einem aufwändigen Stand vertreten. Auf 95 Quadratmetern zeigen die Niederländer, die den deutschen Markt von ihrer Vertriebsniederlassung in Kaarst bei Düsseldorf aus betreuen, die Produktneuheiten, die insbesondere aus Design- und Ergonomie-Gesichtspunkten besonders interessant fürs Fachpublikum sind.

Zudem steigt am Messe-Donnerstag eine große Geburtstagsparty, mit der sich das Dataflex-Team bei den Vertragshändlern aus ganz Europa bedanken möchte. Dazu gehört auch eine Verlosungsaktion, die bereits seit Juli läuft: Für jede Bestellung über 750 Euro erhielten die Fachhandelspartner ein „Vorlotterielos“ – aus diesem Pool wurden schließlich unter notarieller Aufsicht 50 Teilnehmer gezogen, die auf dem Geburtstagsevent in Köln an der Hauptverlosung teilnehmen werden. Zu gewinnen gibt es neben einem Reisegutschein im Wert von 3500 Euro einen Elektroscooter sowie ein „iPad“ mit passendem „ViewLite Plus“ Monitorarm.

Apropos „ViewLite Plus“: Genau dieser neue Monitor-Tragarm, der ab Herbst lieferbar sein soll, hatte schon im Vorfeld der Messe für einiges Aufsehen gesorgt, als er im Frühjahr im Rahmen des „red dot“ Design Awards mit einer „honorable mention“ ausgezeichnet wurde. Unlängst folgte auch die Zertifizierung als „Ergonomisches Produkt“ durch die Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen (IGR).

Dataflex auf der „red dot“-Verleihung (v.l.): Roderik Mos, Produktmanager, Horst Forstbach, Verkaufsleiter Deutschland, und Tijs Horn, Inhouse Designer von Dataflex International
Dataflex auf der „red dot“-Verleihung (v.l.): Roderik Mos, Produktmanager, Horst Forstbach, Verkaufsleiter Deutschland, und Tijs Horn, Inhouse Designer von Dataflex International

Entsprechend stolz ist man bei Dataflex auf die Neuentwicklung, die sich durch ihren besonderen Mechanismus zur Höhenverstellung von anderen Tragarmen unterscheidet: Anstelle einer Gasdruck- oder Sprungfeder kommen bei der „ViewLite Plus“-Serie „Single Direction Bearings“ (SDB, „einseitig wirkende Lager“) zum Einsatz. Diese ermöglichen eine besonders schlanke, unauffällige und langlebige Höhenverstellung, so der Hersteller. Der neue Monitor-Tragarm ist hochwertig verarbeitet. Als Basismaterial kommt recyceltes Aluminium zum Einsatz. Die praktische Kabelführung und das „Bildschirm-Schnellverschluss-System“ erleichtern die Installation bzw. Demontage bei einem Umzug. „Mit dem ,ViewLite Plus’ haben wir ein schlankes und elegantes Produkt zu einem sehr attraktiven Preis“, erklärt Horst Forstbach, Verkaufsleiter Dataflex Deutschland.

Doch nicht nur produktseitig gibt es Neuigkeiten: Die umfangreiche Website wird noch einmal erweitert und um einen „Monitor Mount Guide“ und einen „Monitorfilter“ für Monitorarme erweitert. Beide Online-Tools sollen insbesondere dem Fachhandel das Leben erleichtern. Der „Monitor Mount Guide“ führt auch Anwender, die sich mit der Materie nicht täglich beschäftigen, Schritt für Schritt zum passenden Produkt. Beim „Monitorfilter“ lässt sich auf einer Leiste auf dem Bildschirm im Ausschlussverfahren rasch nach der gewünschten Lösung suchen.

In Vorbereitung: Neue Tools machen die Dataflex-Website für die Fachhandelspartner noch informativer.
In Vorbereitung: Neue Tools machen die Dataflex-Website für die Fachhandelspartner noch informativer.

In Vorbereitung ist außerdem noch eine Lösung für Profis, die schon genau Vorstellungen haben, was sie suchen. Dazu müssen sie zukünftig lediglich Hersteller und Typ des Monitors auf der Website eingeben. Im Hintergrund erfolgt ein Zugriff auf eine umfassende Monitordatenbank, in der sämtliche relevanten Daten wie Größe, Tiefe und vor allem das Gewicht der Geräte hinterlegt sind. Aufgrund dieser Daten erhält der Händler dann exakt die Monitorarme von Dataflex angezeigt, die zu „seinem“ Monitor passen. Die Tools werden derzeit getestet und sollen sukzessive bis Ende des Jahres auf der Dataflex-Website zur Verfügung stehen.

www.dataflex.de

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter