BusinessPartner PBS

Aktenvernichter hört aufs Wort

Auf der Paperworld in Frankfurt überraschte Bürotechnik-Spezialist Dahle die Fachwelt mit einer neuen Generation „intelligenter” Aktenvernichter: Sie reagieren auf Rufen und Klopfzeichen.

Optische und akustische Signale informieren den Bediener über Arbeitsablauf und Sicherheitsaspekte.
Optische und akustische Signale informieren den Bediener über Arbeitsablauf und Sicherheitsaspekte.

Optische und akustische Signale informieren den Bediener über Arbeitsablauf und Sicherheitsaspekte.Die neuen Aktenvernichter sind sicher, einfach zu bedienen und mit vielen neuen Komfortattributen ausgestattet. Sie hören aufs Wort, nehmen nie zuviel und sagen, was sie brauchen. Ihre Funktionen sind bis ins kleinste Detail durchdacht. Ein breiter, bequemer Papiereinlauf mündet in einen schmalen, tiefen Papiereinzug und verhindert damit jeden direkten Kontakt des Bedieners mit den Schneidwalzen. Im Notfall erkennt ein eingebautes Mikrofon jeden Hilferuf bzw. registriert ein Klopfen ans Gerät und stoppt im Fall der Fälle sofort den Aktenvernichter, damit Krawatte, lange Haare o. a. nicht ins Schneidwerk geraten. Papierstaus und deren Behebung belasten die Aktenvernichter ebenso wie die Nerven der Bediener. Mit der neuen Technik der Dahle-Aktenvernichter-Kollektion 30204 bis 30431 gehören Papierstaus der Vergangenheit an: Eingebaute Sensoren überprüfen die Materialdichte. Lämpchen in Grün, Gelb und Rot sowie ein akustisches Signal zeigen den Status an und geben den Aktenvernichter frei bzw. lassen ihn bei zuviel Papier gar nicht erst starten.

Die neue Dahle-Aktenvernichter-Kollektion verfügt über „intelligente” Komfortattribute und Sicherheits-Features.
Die neue Dahle-Aktenvernichter-Kollektion verfügt über „intelligente” Komfortattribute und Sicherheits-Features.

Die neue Dahle-Aktenvernichter-Kollektion verfügt über „intelligente” Komfortattribute und Sicherheits-Features.Die Lebensdauer des Aktenvernichters verlängert sich damit nach Angaben von Dahle erheblich. Als „intelligent” erweist sich die neue Generation von Aktenvernichtern auch bei der Wartung: Weil beim Schneiden von Papier viel Staub anfällt, müssen die Schneidwalzen von Aktenvernichtern mit Partikelschnitt regelmäßig geölt werden. Maschinenlaufzeiten werden registriert; nach Ablauf der Wartungsintervalle fordert eine optische und akustische Anzeige den Bediener zum Ölen der Schneidewalzen auf. Das regelmäßige Ölen eines Aktenvernichters trägt maßgeblich zu einer deutlich längeren Laufzeit bei konstant gleichbleibender Leistung bei und erhöht die Lebensdauer des Gerätes. Zu den Partikelschnitt-Modellen liefert Dahle generell ein Ölfläschchen mit, das sich in einer Halterung an der Innenseite der Aktenvernichtertür befindet.

Kontakt: www.dahle.de

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter