BusinessPartner PBS

Vernetzte Lösungsangebote

„Where IT works“, hieß das diesjährige Motto des Messe-Duos aus DMS-Expo und IT & Business. Und so nutzten Handel und IT-Entscheider die Gelegenheit, sich über das Lösungsangebot zu informieren.

Auch in diesem Jahr zeigten die DMS Expo und die IT & Business wie sich die steigenden Herausforderungen an die Unternehmens-IT in konkrete Mehrwerte umwandeln lassen.
Auch in diesem Jahr zeigten die DMS Expo und die IT & Business wie sich die steigenden Herausforderungen an die Unternehmens-IT in konkrete Mehrwerte umwandeln lassen.

Mit IT-Trends wie Cloud Computing, Big Data und Mobility gewinnen ERP, CRM, ECM und Output-Management immer mehr an Bedeutung. Und so kamen in diesem Jahr rund 10 000 Messebesucher nach Stuttgart. Im Rahmen der IT-Messen zeigten die etwa 400 Aussteller nicht nur wie sich beispielsweise Sicherheitsrisiken durch Cloud Computing oder die Einbindung privater mobiler Endgeräte in die Firmen-IT vermeiden und kontrollieren lassen, sondern vor allem wie sich die durch die aktuellen Trends steigenden Herausforderungen an die Unternehmens-IT bewältigen und in konkrete Mehrwerte umwandeln lassen. Im Fokus standen Lösungen zur Integration von Dokumentenmanagement-Systemen in Drittanwendungen wie SAP oder SharePoint ebenso wie die Einbindung von Social-Media-Plattformen wie Wikis, Foren oder soziale Netzwerke in DMS- und ECM-Prozesse. Weiterer Schwerpunkt war zudem die Einbindung von Big Data in DMS- und ECM-Anwendungen und somit Lösungen zum Zugriff auf unstrukturierte Datenbestände und deren Transformation in durchsuchbare und nutzbare Dokumente.

Mit der steigenden Verbreitung von Tablet-PCs und Co. gehört nicht nur das „Mobile ECM“ zu den zehn Top-Trends beim elektronischen Dokumenten- und Enterprise-Content-Management, auch altbekannten Themen wie der elektronischen Signatur kommt wieder eine steigende Bedeutung zu. Andere Themen wie beispielsweise die Rechnungseingangsbearbeitung werden unter dem Schlagwort „Purchase to Pay“ weiterentwickelt und erreichen durch eine ganzheitlichen Bearbeitung der Rechnungen, Freigabe und Datenübergabe an angeschlossene ERP-Systeme inklusive automatischer Zahlungsanweisungen eine neue Qualität. Anklang fanden auch die begleitenden Rahmen- und Kongressveranstaltungen, an denen rund 1500 Interessierte teilnahmen. Experten zeigten in Vorträgen, Best-Practice-Beispielen, bei Live-Vergleichen und Podiumsdiskussionen, wie Mobile Solutions, Enterprise 2.0, Cloud Computing und andere Entwicklungen die Unternehmens-IT beeinflussen. Gut besucht war zudem auch die neue „IT Executive Lounge“, in der Trends wie Cloud Computing und „Mobile Solutions“ diskutiert wurden. Ein erfolgreiches Debüt gaben der Thementag „Zeit und Zutritt“ auf der IT & Business und das Fachforum „DMS im eGovernment“ auf der DMS Expo. Beide Bereiche sollen ausgebaut werden.

Die Partner der Messe Stuttgart zeigten sich zufrieden: „Die IT & Business und DMS EXPO haben sich als Fachmesse für professionelle IT-Anwender im Herbst etabliert“, bestätigt Thomas Mosch, Geschäftsleiter beim BITKOM. Petra Greiffenhagen, Vorstandsvorsitzende des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme ergänzt: „Die DMS Expo hat ihren Anspruch als Branchentreffpunkt für Enterprise Content Management bestätigt. Besucher hatten die Möglichkeit, zahlreiche Anbieter und Dienstleister komprimiert anzutreffen und aus einem umfassenden Rahmenprogramm die für sie relevanten Vorträge auszuwählen.“

Die nächste IT & Business und DMS EXPO finden vom 24. bis 26. September 2013 parallel in Stuttgart statt.

www.dms-expo.de

www.itandbusiness.de

Verwandte Themen
Bereits 2015 wurden die drei Stuttgarter IT-Messen IT & Business, DMS EXPO und CRM-expo unter der Marke „IT & Business – Fachmesse für digitale Prozesse und Lösungen“ zusammengeführt.
Aus für die IT & Business weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter