BusinessPartner PBS

Klare Beschriftung spart Kosten

Um effizient zu arbeiten, sind eindeutig beschriftete Arbeitsmaterialien von Vorteil. Schnell sind die Unterlagen oder die passenden Schrauben gefunden. Mit Etikettiergeräten von Dymo ist das besonders leicht.

Gut lesbare Etiketten verkürzen das unproduktive lange Suchen nach dem richtigen Schlüssel oder Lager-Behälter.
Gut lesbare Etiketten verkürzen das unproduktive lange Suchen nach dem richtigen Schlüssel oder Lager-Behälter.

Beschriftung ist nicht gleich Beschriftung. Von Hand gekritzelte Hinweise – ob auf Behältern im Lager, auf Ordnern im Büro oder auf Gläsern im Labor – sind schwer zu lesen, das mühsame Entziffern kostet wertvolle Zeit. Beschriftungen sollen daher eine eindeutige und schnelle Identifizierung sicherstellen, und dafür wird eine gut lesbare Schrift benötigt.

Hier setzt Dymo mit dem tragbaren „LabelManager 420P“ an: Das Etikettiergerät ermöglicht es den Nutzern, unabhängig von Steckdosen und lästigen Kabeln mobil Etiketten auszudrucken und somit den Gegenstand eindeutig und haltbar zu kennzeichnen. Der „LabelManager 420P“ zeigt auf seinem vierzeiligen Display das zu druckende Etikett komplett an und gestattet somit eine schnellere Kontrolle der Aufkleber. Die Hintergrundbeleuchtung des Displays macht die Nutzer unabhängig von Tageslicht und externen Lichtquellen; sie erhöht den Arbeitskomfort und verringert die Zahl der Fehldrucke. Das Etikettiergerät druckt auch Logos aus. Zusätzlich kann der Nutzer zwischen 268 Symbolen für eine individuelle Kennzeichnung auswählen.

Um die Anwender schnell mit Software und Funktionsweise des Etikettiergerätes vertraut zu machen, wartet der „LabelManager 420P“ mit einer Software auf, die sowohl mit PC als auch mit Mac kompatibel ist. Zudem ist die Menüführung leicht verständlich, schnell nachvollziehbar und daher nutzerfreundlich.

Das beleuchtete Display des „LabelManager 420P“ bietet die Möglichkeit, das Gerät auch in dunkleren Räumen zu benutzen.
Das beleuchtete Display des „LabelManager 420P“ bietet die Möglichkeit, das Gerät auch in dunkleren Räumen zu benutzen.

Doch nicht nur auf einfache Bedienung kommt es an, sondern auch auf eine schnelle Arbeitsweise. Denn nicht selten sind Abläufe minutiös getaktet: In der Produktion, im Versand und im Handel kann man sich keine unnötige Verzögerung leisten. Schnellzugrifftasten erlauben den Nutzern, rasch auf wichtige Funktionen und Formatierungen, wie zum Beispiel Fettdruck, Vertikaldruck, unterstrichenen Text oder Schriftgröße, zuzugreifen.

Wie auch andere Modelle von Dymo arbeitet der „LabelManager 420P“ nach dem Thermodirektdruckverfahren. Das Gerät druckt scharfe Etiketten, ohne Toner oder Druckerpatronen zu verbrauchen. Betrieben über Lithium-Ionen-Akkus, wie sie auch in Handys oder Laptops verwendet werden, lässt sich das Etikettiergerät einfach aufladen.

Features

· vierzeiliges Display zeigt das zu druckende Etikett

· Firmenlogos und Symbole können gedruckt werden

· mobiler Einsatz durch wiederaufladbare Akkus

www.dymo.com

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Dymo erwirkt einstweilige Verfügung weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter