BusinessPartner PBS

Durchstarten beim Laminieren

Als „schnellstes Folientaschen-Laminiergerät der Welt“ apostrophiert Acco den „QuickStart H420“ von GBC. Superschnell und damit zeitsparend sind auch die Modelle „HighSpeed H220/H318“.

HighSpeed“-Modelle für mittlere Laminieraufkommen: H318 für A3 (Bild) und H220 für A4
HighSpeed“-Modelle für mittlere Laminieraufkommen: H318 für A3 (Bild) und H220 für A4

Für kleine bis mittelgroße Büros mit mittleren Laminieraufkommen, bei Anwendungen, in denen Zeitersparnis und Produktivität im Mittelpunkt stehen, sind die superschnellen Laminatoren von GBC konzipiert.

Der „Quick-Start H420“ ist ein hochwertiger A3-Laminator mit ultraschneller Aufheizzeit. Er ist in weniger als einer Minute betriebsbereit und sei damit fünf Mal schneller als Standardgeräte, erklärt GBC. Bei Verwendung der „HighSpeed“-Laminierfolie von GBC schaffe das Gerät 18 DIN-A4-Laminate in sechs Minuten und erreiche damit weitaus kürzere Durchlaufzeiten als vergleichbare Wettbewerbsmodelle, so der Hersteller weiter. Zudem ist der „QuickStart H420“ mit der „SureFlow“-Funktion ausgestattet, die Folienstaus verhindert, und mit dem patentierten „Quick-Release“-Schnellrücklauf, der die Entfernung eines falsch eingelegten Dokuments ohne Knopfbetätigung ermöglicht. Diese beiden Features tragen ebenfalls zu einer effizienten Arbeitsweise bei.

Betriebsbereit in weniger als einer Minute: der A3-Laminator „QuickStart H420“
Betriebsbereit in weniger als einer Minute: der A3-Laminator „QuickStart H420“

Das Gerät ist für alle gängigen Größen von Ausweis- bis A3-Format ausgelegt und verarbeitet Laminiertaschen von bis zu 2 x 175 Micron. Nach 30 Minuten Nichtgebrauch schaltet es ab; es verbraucht auch 1/3 weniger Strom als herkömmliche Laminiergeräte – und sei damit auch eine umweltfreundliche Lösung, verspricht GBC. Der Laminator ist mit seinen Maßen 40 x 17,3 x 11,7 cm und seinem Gewicht von 3,5 kg leicht zu verstauen und auch mobil einzusetzen.

„33 Prozent schneller“ als vergleichbare marktübliche Laminatoren seien die „HighSpeed HeatSeal H220“ (für max. A4) und „H318“ (für max. A3). Sie laminieren eine Standard-A4-Laminiertasche in nur 37 Sekunden, eine „High-Speed“-Laminiertasche in nur 26 Sekunden; das ergibt eine Leistung von 140 Laminationen pro Stunde, so die Angaben des Herstellers. Die Geräte verfügen über drei verschiedene Temperatureinstellungen: 2 x 75 Micron, 2 x 100 Micron und 2 x 125 Micron sowie über eine Kaltlaminieroption für hitzeempfindliche Dokumente. Auch sie schalten nach 30 Minuten Nichtgebrauch automatisch ab.

www.accoeurope.com

www.gbceurope.com

Features

· „QuickStart“ für schnelles Aufheizen

· „HighSpeed“ für kurze Durchlaufzeiten

· „SureFlow“-Funktion gegen Folienstau

Verwandte Themen
Der Zukauf von Esselte hat sich auch positiv auf den Acco-Umsatz ausgewirkt.
Esselte-Kauf treibt Acco-Umsätze weiter
Informierte über die nächsten Integrationsschritte: Ard Jen Spijkervet auf der Leitz Business Lounge in Frankfurt
Erstes Händler-Event unter dem Acco-Dach weiter
Acco Brands kann von der Esselte-Übernahme profitieren.
Esselte-Übernahme gibt Acco Umsatzschub weiter
Ard-Jen Spijkervet
Ard-Jen Spijkervet übernimmt weitere Aufgaben weiter
Acco Brands schließt die Esselte-Übernahme ab.
Acco Brands schließt Akquise der Esselte Group ab weiter
Bis Anfang Februar sollen die letzten Hürden für die Übernahme von Esselte durch Acco Brands genommen werden.
Acco Brands darf Esselte übernehmen weiter