BusinessPartner PBS

Interaktiv präsentieren

Ein Vortrag, der aus dem reinen Zuhörer einen aktiven Teilnehmer macht, wirkt überzeugender. Mit den interaktiven Präsentationsmedien von Legamaster erreicht der Referent die volle Aufmerksamkeit des Publikums.

Stylish, praktisch, kommunikativ: der neue „e-Table“
Stylish, praktisch, kommunikativ: der neue „e-Table“

Dabei ist das zeitgemäße Präsentieren mit Interaktionstechnik relativ einfach zu realisieren – mit „eBeam Edge“, dem kleinen mobilen System aus dem Hause Legamaster, das mit wenigen Handgriffen jede glatte Oberfläche in Besprechungs- oder Schulungsräumen in ein modernes interaktives Whiteboard mit vielfältigen Präsentations- und Interaktionsmöglichkeiten verwandelt.

„eBeam Edge“ folgt, im Gegensatz zu großen Touchscreen-Tafeln, dem Trend zur Mobilität und Flexibilität: Ein 20 cm langer und 115 Gramm leichter Empfänger wird mit Magnet oder Selbstklebestreifen an der Kante eines Whiteboards befestigt, das Kabel in den Laptop gesteckt, der Beamer eingeschaltet – und in weniger als einer Minute kann die interaktive Präsentation starten. Mit dem „e-Pen“, einem interaktiven Stift, der gleichzeitig Boardmarker und Maus ersetzt, werden Anwendungen ausgeführt, auf die Tafel geschrieben und gezeichnet.

Ergebnisse werden gespeichert und sofort an die Teilnehmer verschickt – auf Netbook oder iPhone.

„Das ,eBeam Edge‘ ist unser neuer Verkaufsschlager“, sagt Stefan Koritke, Direktor Marketing und Vertrieb der Legamaster GmbH. „Es passt in jede Laptoptasche und kann so überall hin mitgenommen werden. Man benötigt nur eine glatte Oberfläche und einen Projektor, um alle Möglichkeiten der interaktiven Präsentationstechnik nutzen zu können. Dazu gibt es eine eigene Software für Business-Nutzer, die viele nützliche Applikationen bietet.“

Wer anstelle der Präsentation an einer Tafel die Arbeit am Tisch bevorzugt, für den hat Legamaster den neuen „e-Table“ parat. Hier stehen die Mitarbeiter an einem Glastisch, einer hält einen „e-Pen“ in der Hand und schiebt damit auf dem Tisch Dateien hin und her, ruft Videosequenzen auf, geht ins Internet, schreibt und zeichnet. Denn der Tisch mit einer Diagonale von 1,70 m dient als qualitativ hochwertige Rückprojektionswand für den unterm Tisch installierten Beamer.

Koritke: „Das Risiko von unabsichtlichen Eingaben wie bei einem Touchscreen haben wir beim ,e-Table‘ nicht. Die Position des ,e-Pen‘ wird mittels Infrarot- und Ultraschalltechnologie an den Receiver übertragen, der die Signale an das angeschlossene Notebook weitergibt. Mit den Fingern können Sie gefahrlos darauf herumtippen, soviel Sie wollen.“

www.e-legamaster.com

Verwandte Themen
Das 9. AV-Fachsymposium bietet im Rahmen der ISE wieder eine Plattform, um sich über die wichtigsten Entwicklungen in der AV-Branche zu informieren.
AV-Fachsymposium auf der ISE weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter