BusinessPartner PBS

Produktivität auf kleinstem Raum

Leistungsstark, kompakt und vielseitig: Mit dem Desktop-Scanner „i2900“ präsentierte Kodak Document Imaging auf der CeBIT ein Gerät, das sich vor allem durch seine Funktionsvielfalt und Produktivität auszeichnet.

Dokumentenscanner „i2900“: bietet nicht nur einen großen Funktionsumfang, sondern verarbeitet auch viele unterschiedliche Medientypen.
Dokumentenscanner „i2900“: bietet nicht nur einen großen Funktionsumfang, sondern verarbeitet auch viele unterschiedliche Medientypen.

Ob Finanz- oder Personalabteilung, Fertigung oder Vertrieb – die Anforderungen an eine Scanlösung sind sehr unterschiedlich. Mit dem neuen „i2900“ hat der Scanner-Spezialist Kodak ein Modell vorgestellt, das mit integriertem Flachbett und Durchzugsfunktion die Produktivität am Arbeitsplatz steigert und dem Kunden hilft, sein Dokumentenmanagement zu beschleunigen. „Trotz kompaktem Design und einer Stellfläche von 43 x 37 Zentimetern verarbeitet der leistungsstarke Scanner, der sich vor allem für kleine Unternehmen oder Abteilungen eignet, nahezu jedes Dokument“, so der Anbieter.

Das System besitzt einen 250-Blatt-Einzug und schafft 60 Blatt pro Minute – selbst bei hochauflösenden Bildern. Dabei ist es egal, ob in Farbe oder in Schwarzweiß gescannt wird. Durch die Kombination aus Durchzugsscanner mit einer überdurchschnittlich großen Federkapazität und integriertem Flachbettscanner können Bilder aus Buchseiten, Magazinen, Ordnern und Pässen aber auch Bücher bis zur Buchkante erfasst werden. Für größere Medien mit einer Länge von bis zu vier Metern oder dickere Dokumente kann ein rückwärtiges Papierausgabefach ausgewählt werden.

Die duale LED-Beleuchtung erlaubt einen sofortigen Scanstart. Eventuelle Knicke und Falzkanten werden durch die Technik eliminiert und die Scanergebnisse sind klar und farbstabil. Mit der „PerfectPage“-Technologie von Kodak bringt der „i2900“ zudem eine automatische Bildkorrektur mit, sie passt Farbe, Helligkeit, Kontrast, Lesbarkeit, Ausrichtung und Hintergrund selbstständig an. Eine weiteres Merkmal der neuen Modelle ist die Dokumentenschutzfunktion, sie vermeidet Papierstaus.

Der Kodak „i2900“ vereint robustes Design und Produktivität auf kleinstem Raum.
Der Kodak „i2900“ vereint robustes Design und Produktivität auf kleinstem Raum.

„Mit individuellen Scananwendungen, Schnellwahltasten und automatisierten Funktionen“ erhöht der ‚i2900‘ die Produktivität bei den Unternehmen“, erklärt Martin Birch, EAMER Regional Director, Document Imaging von Kodak. Die grafische Bedienoberfläche informiert über die Scananwendung und -status und kann auf Wunsch an die Bedürfnisse der Anwender anpasst werden. Mit Hilfe der Schnellwahltasten können Software-Integratoren Funktionen intuitiv gestalten – und auf vorkonfigurierte Einstellungen wie Farbe, Dateityp oder Zielordner zugreifen.

Immer wichtiger werden Lösungen für nachgelagerte Dokumentenprozesse. Kodak bietet die „Info Activate Solution“, eine Lösung für das Scannen in Microsoft „SharePoint“. „Tiefe und Vielfalt seiner Funktionen machen den ‚i2900’ zu einem von Kodaks produktivsten Scannern“, sagt Hauke Fast, EAMER Product Marketing Manager bei Kodak. Der Endkunde spare letztlich Zeit und Geld. Kodak bietet für die Geräte eine dreijährige Austauschgarantie sowie europaweite Abholung und Tausch innerhalb von vier Werktagen.

Features

 

leistungsstarker Scanner mit zahlreichen Funktionen

optimierte Bildqualität dank „PerfectPage“-Technologie

dreijährige europaweite Austauschgarantie

 

www.kodak.de

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter