BusinessPartner PBS

„Baumsparwunder“ ausgezeichnet

Der innovative „Wopex“-Bleistift von Staedtler hat den „iF material award“ erhalten. Das Sortiment wurde um zwei Härtegrade erweitert und kann in neuen Displays ansprechend präsentiert werden.

Ökologisch, effizient und vielseitig einzusetzen: Den „Wopex“-Bleistift gibt es in drei Härtegraden.
Ökologisch, effizient und vielseitig einzusetzen: Den „Wopex“-Bleistift gibt es in drei Härtegraden.

Im vergangenen Jahr gelang Staedtler mit „Wopex“ die Entwicklung eines fortschrittlichen „efficient for ecology“-Produktes. Innovations- und umweltbewussten Anwendern in Büro, Schule, Ausbildung oder Studium bietet dieser Bleistift ein ungewöhnliches Schreibgefühl und hohen Schreibkomfort. Das „Wopex“-Material ist ein Naturfaser-Verbundwerkstoff mit 70 Prozent Holz. Die Verwendung dieses zukunftsweisenden Materials macht den Stift besonders ökologisch effizient. Man erreicht eine deutlich höhere Holzausnutzung pro Baum mit Holz aus PEFC-zertifizierten, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, erklärt das Unternehmen. Darüber hinaus wird „Wopex“ in einem komplett lösungsmittelfreien Produktionsverfahren hergestellt, verfügt über eine besonders hohe Minenstabilität und Bruchfestigkeit und schreibt deutlich länger als konventionelle holzgefasste Bleistifte.

Ansprechend präsentiert: In den neuen „Wopex“-Displays finden alle drei Härtegrade Platz.
Ansprechend präsentiert: In den neuen „Wopex“-Displays finden alle drei Härtegrade Platz.

2010, im Jahr des 175. Firmenjubiläums des Traditionsunternehmens, bekommt der metallic-blaue „Wopex“-Stift in HB Gesellschaft. Die beiden Härtegrade 2H und 2B erweitern seit März das Sortiment rund um das „Baumsparwunder“. Eine rutschfeste und samtig-weiche Oberfläche sowie die Tatsache, dass „Wopex“ etwas schwerer ist als herkömmliche Bleistifte, sorgen dafür, dass der innovative Stift gut in der Hand liegt. Seine Mine gleitet besonders gut über das Papier, und er ist gut radierbar. Das unterstützt nicht nur in Schule oder Ausbildung ein schönes und sauberes Schriftbild. Auch im Büro sorgt die besondere Haptik für einen angenehmen Schreibkomfort.

Für den „Wopex“ in HB sowie die beiden Härtegrade 2H in Metallic-Grün und 2B in Kupfer-Metallic stehen auch neue Displays zur Verfügung. So unterstreichen diese in Form und Farbe, dass aus einem Baum mehr „Wopex“-Stifte hergestellt werden können als bei der herkömmlichen Bleistiftherstellung. Zusätzlich hebt das Baum-Display die ökologische Effizienz der Stifte hervor.

Der innovative „Wopex“-Stift hat bereits 2009 einige Auszeichnung erhalten. So gewann er beim „Biowerkstoff-Kongress“ in der Neuen Messe Stuttgart im Herbst 2009 den ersten Platz. Der dort vergebene Innovationspreis „Biowerkstoff des Jahres 2009“ gilt als wichtiges Signal an die Biowerkstoffbranche und soll die Entwicklung neuer, materialgerechter Anwendungen und Märkte anregen. Im März 2010 erhielt „Wopex“ nun auch den begehrten „iF material award“. Der Wettbewerb richtet sich an Hersteller, Designer, Entwickler, Konstrukteure und Architekten und zeichnet die richtige Materialwahl aus. Diese ist mitentscheidend für die Realisierung einer guten und nachhaltigen Produktgestaltung.

Features

· Bleistift aus ökologischem Verbundwerkstoff

· in drei Härtegraden lieferbar

· vielfach ausgezeichnet

www.staedtler.de

Verwandte Themen
Sven Hannawald hat im Rahmen seiner Burn-Out-Therapie das Ausmalen zur Entspannung schätzen gelernt. (Bild: Staedtler)
Sven Hannawald unterstützt Staedtler-Kampagne weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter