BusinessPartner PBS

Schick und umweltbewusst

Stylisches Design, angenehme Haptik, Verwendung von Recyclingmaterial, antibakterielle Ausrüstung – die Rechner von Canon überzeugen über ihre eigentliche Funktion hinaus durch vielerlei Aspekte.

In trendigem Schwarz und Weiß zu haben: der „X Mark I Print“ aus Recyclingmaterial mit integrierter Druckerrolle
In trendigem Schwarz und Weiß zu haben: der „X Mark I Print“ aus Recyclingmaterial mit integrierter Druckerrolle

Der neue „X Mark I Print“ ist das jüngste Modell der hochwertigen „X“-Serie. Er gehört zur Reihe der umweltfreundlichen Canon-Rechner aus recycelten Produktmaterialien und ist für kleine Büros und das Home Office konzipiert. Seine Gehäuse-Unterseite besteht aus Materialien, die ursprünglich in Canon-Kopiersystemen zum Einsatz kamen – mit diesem innovativen Konzept trägt Canon zur Reduzierung der Umweltbelastung bei.

Das schlanke, dezente Gehäuse ist optisch an den Rechner „X Mark I“ (der mit dem Award „Produkt des Jahres“ des Verbandes Pro-K ausgezeichnet wurde) angelehnt. Das bewährte Tastenfeld mit PC-Tastaturcharakter hat jetzt eine größere „Plus“-Taste – damit kam Canon dem Wunsch vieler Anwender nach. Der neue Rechner ist in den Farbausführungen Schwarz und Weiß erhältlich.

Das große, angewinkelte, hintergrundbeleuchtete 12-stellige LC-Display ist gut lesbar, Rechenoperationen und -ergebnisse können auch gedruckt werden. Eine Tintenrolle für zweifarbigen Druck arbeitet dabei mit einer Druckgeschwindigkeit von 2,3 Zeilen pro Sekunde.

Umweltfreundlich ist beim „X Mark I Print“ nicht nur die Konstruktion, sondern auch die Arbeitsweise: Im Hinblick auf eine effiziente Energienutzung erfolgt eine automatische Displaydeaktivierung nach 30 Sekunden im Ruhezustand, der Rechner selbst schaltet sich vollständig aus, wenn er sieben Minuten lang nicht bedient wird. Der „X Mark I Print“ bietet eine doppelte Stromversorgung mit Betrieb über Batterien oder Netzanschluss.

Auch die drei neuen Modelle F-718SGA, LS-10TEG und LS-80TEG (letztere baugleich mit LS83-TC) setzen das innovative Konzept des Unternehmens, mit Produkt-Recycling die Umweltbelastung zu reduzieren, konsequent fort.

Hygienisch und umweltbewusst: der F-718SGA aus Recyclingmaterial und mit antibakterieller Tastatur
Hygienisch und umweltbewusst: der F-718SGA aus Recyclingmaterial und mit antibakterieller Tastatur

Der F-718SGA ist ein aus Canon-Kopie-rermaterial recycelter Wissenschaftsrechner mit einer antibakteriellen Tastatur. Ein in die Tasten integrierter bakterienhemmender Wirkstoff prädestiniert ihn für den Einsatz in Büros, Krankenhäusern und Schulen – eine Bakterienverbreitung wird minimiert. Das große Punktmatrix-LCD hat für rundum gute Lesbarkeit die Möglichkeit der Kontrastanpassung. Der F-718SGA hat eine interne Rechenkapazität von bis zu 18 Stellen, 264 Rechenfunktionen und 17 Zwischen- und Abrufspeicher. Die doppelte Stromversorgung ermöglicht den umweltfreundlichen Solarbetrieb oder Betrieb über austauschbare Batterien.

Der LS-10TEG ist ein Taschenrechner mit zehnstelligem LCD. Er ist aus recyceltem Kunststoff gefertigt: Die Außenseiten und das um 360 Grad schwenkbare Hardcover zum Schutz von Tasten und Display beim mobilen Einsatz bestehen komplett aus entsorgtem Canon-Kopierermaterial. Das große LCD bildet Zahlen präzise und klar ab. Auch der LS-10TEG arbeitet mit Solar- und Batteriebetrieb und schaltet sich automatisch aus, wenn er sieben Minuten lang nicht bedient wird.

Der neue LS-80TEG ist ein leistungsfähiger Tischrechner und gleichzeitig für den mobilen Einsatz geeignet. Auch bei diesem Kleinrechner bestehen Ober- und Unterseite aus recyceltem Canon-Kopierermaterial.

Optisch macht das Powerpaket in der Farbe Champagner-Gold und mit achtstelligem LC-Display eine gute Figur. Auch dieser Rechner schaltet sich nach sieben Minuten ohne Benutzereingaben automatisch aus.

www.canon.de

Features

· neue Rechner aus Recyclingmaterial

· energiesparende Arbeitsweise

· Wissenschaftsrechner mit antibakterieller Tastatur

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter
Amazon-Shop von Printperfect
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen Printperfect weiter
Canon Partner Convention 2017: Klares Bekenntnis zum Handel vermittelt
Canon will Partner-Business weiter ausbauen weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Canon Europe investiert in mobiles Drucken weiter