BusinessPartner PBS

„Überzeugen, nicht überreden“

Das Fachhandelsunternehmen Gutermuth & Saager hat sich im Bereich Bürotechnik mit einem klaren Servicekonzept etabliert. Die Zusammenarbeit mit dem Aktenvernichter-Spezialisten HSM unterstreicht die Ausrichtung.

Erfolgreiche Zusammenarbeit (v. l.): Gottfried Ohlendorf, Gerhard Gutermuth, Dieter Saager und HSM-Account-Mangerin Caroline Ibele
Erfolgreiche Zusammenarbeit (v. l.): Gottfried Ohlendorf, Gerhard Gutermuth, Dieter Saager und HSM-Account-Mangerin Caroline Ibele

Für Gerhard Gutermuth und Dieter Saager, die 1984 in Eichenzell bei Fulda ihr Unternehmen „für den Vertrieb und Kundendienst von Kopiergeräten“ gegründet hatten, spielten von Anfang an Dienstleistungen und Service eine zentrale Rolle. „Und dies aus eigenen Erfahrungen“, wie Gerhard Gutermuth bestätigt: Handfeste Argumente und Fakten seien gefragt, wenn es darum geht, beim Kunden bestimmte Aufgabenstellungen und mitunter Probleme zu lösen. Bei der fortschreitenden, immer komplexer werdenden technischen Entwicklung und den damit verbundenen wachsenden Kundenanforderungen setzt das Unternehmen ganz gezielt auf Beratungskompetenz und damit auf gut ausgebildete Mitarbeiter und die enge Zusammenarbeit mit engagierten Lieferanten. Dies gilt heute in allen Kernbereichen von der Druck- und Kopiertechnik über Netzwerke, Büroeinrichtungen bis zum sicheren Umgang mit wichtigen Daten und Unterlagen. „Und die Anforderungen haben ganz klar zugenommen und nehmen weiter zu“, so Gutermuth.

Auf Service ausgerichtet: G & S-Geschäftsführer Gerhard Gutermuth am Empfang
Auf Service ausgerichtet: G & S-Geschäftsführer Gerhard Gutermuth am Empfang

Mit dem Bürotechnik-Hersteller HSM verbindet G & S eine langjährige und langfristig ausgerichtete Partnerschaft. Gerhard Gutermuth und Dieter Saager wissen am Partner neben Faktoren wie Gerätequalität und zuverlässige Betreuung insbesondere die qualifizierte Abverkaufsunterstützung „und das Gesamtpaket an Unterstützungsleistungen“ zu schätzen. Bei HSM freut man sich vor allem über die partnerschaftliche Offenheit und die Bereitschaft, Maßnahmen zur Marktbearbeitung gemeinsam zu entwickeln und umzusetzen. „Dies ist schon etwas Besonderes in der Zusammenarbeit“, wie Jürgen Walker, Vertriebsleiter Zentraleuropa bei HSM, betont: „G & S ist ein zertifizierter HSM-Servicepartner, der im Großraum Fulda vielfach auch Servicedienstleistungen für Geräte erbringt, die nicht bei ihm gekauft worden sind. Dies ist keine Selbstverständlichkeit, hilft aber maßgeblich, die Dienstleistungsausrichtung unserer Marke zu kommunizieren und zu festigen.“

Ein Beispiel für die engagierte Zusammenarbeit betrifft die „XXXXL“-Abverkaufsunterstützungsaktion im vergangenen Jahr für die Einführung der „Securio“-Professional-Aktenvernichterline. HSM hatte hierfür den Handelspartnern ein ganzes Paket aufeinander abgestimmter Abverkaufstools von Produktbroschüre und -poster, „Web2Print“-Flyer, Web-Banner usw. kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei G & S hatte man sich für das umfangreiche „Open-Day-Paket“ mit der Präsenz von Vorführgeräten, Aufsteller usw. im Ausstellungsraum sowie Kunden-Einladungsschreiben, Infobroschüren und Gewinnspiel entschieden, wie der zuständige HSM-Gebietsverkaufsleiter Gottfried Ohlendorf berichtet.

Vorbildliches Engagement

Die Aktion wurde zudem als Aufhänger für Telefonakquise bzw. eine professionelle Adress-Qualifizierung unter der Leitung der erfahrenen Outbound-Verkäuferin Edith Zlatarov genutzt. Verbunden war dies zudem mit einer intensiven Datenschutz-Schulung; zusätzlich hatte der G & S-Außendienstmitarbeiter Manfred Gutmann im September an der HSM-Akademie teilgenommen. „Vorbildlich“, nennt Gottfried Ohlendorf das besondere Engagement, das entsprechende Erfolge gebracht hat. So konnten im Rahmen der Aktion zahlreiche Endkunden für den Besuch der Ausstellung inklusive intensivem Testen der Geräte gewonnen werden.

Gelungene Präsentation: die HSM-Verkaufsfördersaktion im Ausstellungsraum
Gelungene Präsentation: die HSM-Verkaufsfördersaktion im Ausstellungsraum

Darüber hinaus wurden Testinstallationen bei Endkunden verabredet und natürlich konkrete Aufträge realisiert. Gottfried Ohlendorf schätzt an der Zusammenarbeit mit G & S, dass die Bandbreite der HSM-Dienstleistungen „sehr geschickt genutzt wird, und dass sich das Unternehmen dadurch qualifiziert bei den Kunden profilieren will und kann“. Hinzu komme, dass man zusammen und vertrauensvoll gemeinsame Ziele ansteuere und konsequent verfolge. Für beide Partner und letztendlich auch für die Endkunden hat sich die enge Kooperation zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Und dies mit Ausblick für mehr.

www.gutermuth-saager.de

www.hsm.eu

Gutermuth & Saager

Am 1. Oktober 1984 gründeten Gerhard Gutermuth und Dieter Saager

in Eichenzell ihr Fachhandelsunternehmen für den Vertrieb und Kundendienst von Kopiergeräten. In den folgenden Jahren entwickelte sich G & S im Großraum Fulda zu einem Spezialisten für Bürotechnik und Büroeinrichtungen. Zahlreiche Kunden aus Industrie, Handwerk, Dienstleistung sowie Behörden nutzen das breite Leistungsspektrum von Druck- und Kopierlösungen über Büroeinrichtung bis zu Netzwerktechnik. Seit 1994 hat das Unternehmen seinen Firmensitz mit ansprechendem Ausstellungsraum in Fulda. Im Juni 2007 wurde eine Niederlassung in Bad Hersfeld gegründet und damit der Geschäftsbereich Kopiertechnik und Service des Fachhandelsunternehmens Georg Mattheus übernommen.

Verwandte Themen
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
HSM informiert Fachhändler in puncto Datenschutz weiter
Zu Besuch beim Hersteller HSM: Mitarbeiter des Fachhändlers Messerle informieren sich
Fachhändler Messerle zu Besuch bei HSM weiter
Informativ: Zwölf Mitarbeiter des Bürodienstleisters Streit zu Besuch bei HSM
Fachhändler Streit zu Besuch bei HSM weiter
Jetzt auch bei Despec im Programm: die Aktenvernichter von HSM (Bild: HSM-Messestand auf der Paperworld)
Despec nimmt HSM-Aktenvernichter ins Programm weiter
Thorben Buck, Bürotechnik-Gebietsverkaufsleiter bei HSM
Thorben Buck verstärkt HSM weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter