BusinessPartner PBS

Vielfalt für noch mehr Umsatz

Ein margenstarkes Produktsegment, große Vielfalt, keine Mindestbestellmenge: Team Roscher in der Oberpfalz setzt deshalb bei Vielzweck-Etiketten und farbigen Markierungspunkten auf die Büropackungen von Herma.

122 verschiedene Varianten umfasst das Herma-Angebot an Vielzweck-Etiketten und farbigen Markierungspunkten in handlichen Büropackungen. Weil es keine Mindestbestellmenge gibt, können Händler auch ausgefallene Kundenwünsche kostengünstig erfüllen.
122 verschiedene Varianten umfasst das Herma-Angebot an Vielzweck-Etiketten und farbigen Markierungspunkten in handlichen Büropackungen. Weil es keine Mindestbestellmenge gibt, können Händler auch ausgefallene Kundenwünsche kostengünstig erfüllen.

Für Handelspartner sind die in 122 verschiedenen Varianten erhältlichen Büropackungen von Herma ein margenstarkes Produktsegment, in dem Eigenmarken kaum eine Rolle spielen. Neben Vielfalt und Gewinnspanne gibt es aber noch einen dritten entscheidenden Vorteil: „Weil die Mindestbestellmenge eine einzige Packung beträgt, können wir auch ausgefallene Wünsche unserer Kunden kostengünstig erfüllen“, betont Bert Roscher vom Fachhandelsunternehmen Team Roscher im oberpfälzischen Weiden. Ein möglichst breites Sortiment vorzuhalten, ist für Händler dennoch lukrativ, denn von Hand beschriftbare Vielzweck-Etiketten und farbige Markierungspunkte haben insgesamt einen beträchtlichen Anteil am Gesamtmarkt für Etiketten, der seit Jahren stabil bleibt. Kein Wunder, denn aus dem täglichen Leben sind sie kaum wegzudenken.

„Für mich als Fachhändler ist ein mittelständischer Anbieter die erste Wahl, weil er besser als ein globaler Konzern meine Bedürfnisse versteht“, erklärt Bert Roscher, Geschäftsführer Team Roscher.
„Für mich als Fachhändler ist ein mittelständischer Anbieter die erste Wahl, weil er besser als ein globaler Konzern meine Bedürfnisse versteht“, erklärt Bert Roscher, Geschäftsführer Team Roscher.

Die Herma-Etiketten gibt es in 32-Blatt-Büropackungen in Weiß, Farbe oder Leuchtfarbe, eckig und rund, wiederablösbar oder permanent haftend. „Da ist für jeden etwas dabei, der mal eben schnell etwas von Hand beschriften, markieren oder kennzeichnen möchte, egal ob zu Hause, im Büro, in der Produktion oder Logistik“, bestätigt Roscher. Die komplett neu gestaltete und wiederverschließbare Verpackung präsentiert auf der Rückseite zudem die ganze Sortimentsvielfalt. Das hilft dabei, Zusatzkäufe zu generieren. Nicht nur deshalb setzt Roscher seit Jahresbeginn bei Etiketten ausschließlich auf Herma. „Wir agieren schnell, zuverlässig und zielgerichtet“, beschreibt Roscher den Anspruch seines Fachhandelsunternehmens. „Für 15 000 Büroartikel und EDV-Zubehör bieten wir einen 24-Stunden-Bestellservice. Bei Eingang der Bestellung bis 12 Uhr liefern wir noch am selben Tag aus.“ Damit die Abwicklung nicht ins Stocken gerät, fordert Roscher auch von seinen Lieferanten die entsprechende Flexibilität. „Bei Herma sind nicht nur die Hierarchien flach, sondern auch Produktion, Marketing und Vertrieb an einem Standort vereint. Das macht die Entscheidungswege kurz“, argumentiert Roscher. Und: „Weil ein mittelständischer Hersteller meine Bedürfnisse besser versteht als ein globaler Konzern und passgenaue wie schnelle Lösungen liefert, ist er für mich als ebenfalls mittelständischer Unternehmer die erste Wahl.“

www.herma.de

Verwandte Themen
Herma-Standort in Filderstadt, wo das größte Investitionsprojekt der Firmengeschichte vor dem Start steht
Herma bleibt auf Wachstumskurs weiter
Der Dash Button bringt Amazons bequemes 1-Click-Bestellen nach Hause – geht der Vorrat zu Neige, einfach den Knopf drücken, und die Bestellung wird automatisch durchgeführt.
Amazon Dash Button kommt nach Deutschland weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter