BusinessPartner PBS

Ricoh Support-Center für Inkjet-Entwickler

Mit der Gründung eines neuen European Ink Jet Technical Centre antwortet Ricoh Europe auf die wachsende Nachfrage nach seinen industriellen Inkjet-Druckköpfen, die im Großformat-, Textil- und 3D-Druck eingesetzt werden.

Bereits seit mehr als 30 Jahren ist Ricoh auf dem industriellen Inkjet-Markt präsent – als Lieferant von Druckkopf-Technologie und mit der Vergabe von Patentlizenzen an Unternehmen aus aller Welt. Das neue Center mit Sitz in Telford, Großbritannien, soll seit April innovativen Inkjet-Originalherstellern in allen EMEA-Ländern lokalen technischen Support bieten. Es verfügt über voll ausgestattete Labore für die Durchführung interner Prüfungen, Evaluationen und externer Schulungen. Damit sollen europäischen Integratoren bei der Entwicklung, Bewertung und Validierung von Ricohs Inkjet-Komponenten für Großformatdruck, Textil-Direktdruck, 3D-Druck und andere industrielle Anwendungen unterstützt werden – von der Produktentwicklung bis zur anschließenden Produkteinführung.

www.ricoh-europe.com

Verwandte Themen
Keynote von Niculae Cantuniar, CEO Ricoh Deutschland
Ricoh zieht positives Roadshow-Resümee weiter
Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Workstyle Innovation Summit“ präsentiert Ricoh Konzepte für die Arbeitsweilt 4.0.
Ricoh startet neue Veranstaltungsreihe weiter
Marcus Mauch übernimmt die Gesamtverantwortung für die operativen Vertriebsaktivitäten von Ricoh Deutschland.
Marcus Mauch ist neuer Director Sales bei Ricoh Deutschland weiter
Ricoh erhält Gold-Zertifikat von EcoVadis weiter
Ricoh-Multifunktionsgerät aus der „Aficio“-Reihe: Der Hersteller stellt die komplette „Gelsprinter“-Reihe ein. (Bild: Ricoh)
Ricoh stellt „Gelsprinter“-Sortiment ein weiter
Ricoh-Logo auf dem Gebäude der Deutschland-Zentrale in Hannover
Ricoh Deutschland entlässt fast 500 Mitarbeiter weiter