BusinessPartner PBS

Passend für jede Aufnahmesituation

Mit neuen „Pocket Memo“-Systemen bringt Philips eine Reihe professioneller Diktierlösungen, die sich durch ihre Audioqualität, das Design und die Features auszeichnen. Beziehen können Fachhändler die Systeme beim Spezialdistributor Ateq International.

ZusammenDie neuen Philips-Diktiersysteme vereinen ergonomisches Design, hohe Audioqualität und innovative Funktionen.
ZusammenDie neuen Philips-Diktiersysteme vereinen ergonomisches Design, hohe Audioqualität und innovative Funktionen.

Die „Pocket Memo“-Diktiergeräte von Philips bringen Diktierlösungen auf ein neues Niveau, heißt es beim Anbieter. Die Systeme zeichnen sich nicht nur durch hohe Audioqualität und ergonomisches Design aus, sondern verfügen über zahlreiche Features, die die Produktivität der Anwender erhöhen sollen. Eine zentrale Funktion der Systeme ist eine neue 3D-Mikrofontechnik, bei der die integrierten Mikrofone für eine gute Klangqualität in praktisch jeder Aufnahmesituation sorgen. Zum Einsatz kommen dabei ein omnidirektionales Mikrofon mit 360°-Tonaufnahme für die Aufzeichnung mehrerer Tonquellen, beispielsweise für Tagungen, und ein für die Sprachaufnahme und Spracherkennung optimiertes Richtmikrofon. Ein integrierter Bewegungssensor erkennt, ob das Gerät auf einem Tisch platziert oder in der Hand gehalten wird und wählt entsprechend das passende Mikrofon für die Aufnahmesituation. Der Bewegungssensor schaltet automatisch auf Standby, wenn das Gerät inaktiv ist.

Daneben zeichnen sich die Geräte der „DPM8000“-Serie auch durch ihr ergonomisches Design aus. Die asymmetrische Form passt gut in die Hand und sorgt selbst beim Arbeiten über längere Zeit für hohen Komfort, verspricht der Hersteller. Unterstützt wird dies auch durch den schnell reagierenden Schiebeschalter, der für die einhändige Bedienung sämtlicher Aufnahme- und Wiedergabefunktionen entwickelt wurde und so eine schnelle Dateibearbeitung ermöglicht. „Er arbeitet mit optischer Abtastung und ist dadurch verschleißfrei und langlebig“, verspricht Philips. Schwerpunkte haben die Entwickler zudem auf die Produktivität gelegt. Ein großes, hochauflösendes Farbdisplay erleichtert es, alle Anzeigen auf Anhieb zu erkennen. Mit der „SpeechExec Pro“-Software für effizientes Datenmanagement und der Dockingstation zum Hochladen der Dateien gelangt der Anwender in kürzester Zeit vom gesprochenen Wort zum Textdokument.

Vertrieben werden die Systeme über den Spezialdistributor Ateq International. 2008 als Tochter der niederländischen Ateq International BV gegründet, ist die in Heinsburg ansässige deutsche Verkaufs- und Marketing-Organisation offizieller Master Digital Centre für Philips-Produkte von Speech Processing Solutions und offizieller Distributor für Philips Voice Recorder für Deutschland.„Unser Anliegen ist es, die Zusammenarbeit mit Bürofachhandel auszubauen und uns als Hauptlieferant im Markt für professionelle Diktiersysteme und Spracherkennungsprodukte zu positionieren“, sagt Louis M. Verhulst, Geschäftsführer von Ateq International. Der Fokus dabei liege nicht auf dem reinen Produktvertrieb, sondern vor allem darauf, Fachhändlern zu helfen das Geschäft mit digitalen Diktierlösungen auszubauen. Für den Fachhandel sieht Verhulst gerade in Deutschland noch einiges Potenzial. Denn während der Anteil digitaler Systeme im Ausland schon bei rund 80 Prozent liege, diktiere in Deutschland gerade mal die Hälfte der Anwender digital. Partnern biete man deshalb zahlreiche Services, von der Angebotserstellung über Vorort-Installation und Wartung bis hin zu Schulungen für digitale Diktiersysteme.

Features

 

3D-Mikrofontechnik mit Bewegungssensor

ergonomisches Design

verschleißfreier Schiebeschalter

 

www.ateq-international.de

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter