BusinessPartner PBS

Sicherheit zählt ...

... nicht zuletzt beim Datenschutz. Die neue „intimus Pro”-Datenshredder-Generation von Martin Yale steht für Innovationskraft in der Entwicklung von praxisnahen Lösungen.

Die „intimus Pro”-Datenshredder-Serie bietet in der ersten Stufe zwei Deskside- (links) und zwei Büro-Shredder. Auch am POS haben die neuen Shredder einen attraktiven Auftritt.
Die „intimus Pro”-Datenshredder-Serie bietet in der ersten Stufe zwei Deskside- (links) und zwei Büro-Shredder. Auch am POS haben die neuen Shredder einen attraktiven Auftritt.

Die „intimus Pro”-Datenshredder-Serie bietet in der ersten Stufe zwei Deskside- (links) und zwei Büro-Shredder. Auch am POS haben die neuen Shredder einen attraktiven Auftritt.Die neue Serie wird auf der Paperworld vorgestellt und soll „mit zukunftsweisenden Ideen durch eine intelligente Funktionssteuerung, ein vorbildliches Umweltkonzept und eine überzeugende wirtschaftliche Energienutzung Maßstäbe setzen”, so die Ankündigung. Die Geräte zeichnen sich neben der modernen Technik durch ein klares Design und eine dezente Farbgebung aus, die unaufdringliche Eleganz ins Büro bringen. Die hohe Laufruhe passt sich den modernen Stan- dards heutiger Bürotechnik harmonisch an.

Alles unter Kontrolle zu haben ist eine ausschlaggebende Voraussetzung für lückenlosen Datenschutz. In der „intimus Pro”-Generation bildet „i-control” den Mittelpunkt des technischen Konzeptes und der Funktionssteuerung – ein visuelles Informationszentrum, das die notwendige Übersichtlichkeit in der Bedienerführung sichert. Die Funktion „User Lock“ eröffnet programmierbare Sicherheit. Mittels Tastenkombination kann der Shredder gegen unautorisierten Gebrauch gesichert werden. So können das unkontrollierte Einschalten und die Benutzung bei Bedarf wirkungsvoll unterbunden werden. Die Service-Info „Schneidwerk ölen“ ist ein wichtiger Hinweis für den störungsfreien Dauerbetrieb. Besonders die präzisen Cross-Cut-Schneidwellen brauchen regelmäßige Pflege durch ein Spezialöl. Das erhöht ihre Leistungsfähigkeit und sichert eine lange Lebensdauer.

Für die neuen Shredder hat Martin Yale einen eigenen Internet-Auftritt gestaltet.
Für die neuen Shredder hat Martin Yale einen eigenen Internet-Auftritt gestaltet.

Für die neuen Shredder hat Martin Yale einen eigenen Internet-Auftritt gestaltet.Weitere Symbole im „i-control” informieren über Störungen wie zum Beispiel „Behälter geöffnet“, „Papierstau aufgetreten“, „Auffangbehälter voll“ und „Motor überhitzt“ – eine Selbstschutzeinrichtung in der neuen „intimus Pro”-Serie, um die Antriebskomponenten zu schonen. Die verdeckt integrierten Info-Symbole leuchten nur auf, wenn Störungen auftreten oder Service-Aktivitäten auszuführen sind. Damit sind Fehlinterpretationen so gut wie ausgeschlossen. Für wohltuende Laufruhe sorgt „Silentec”.

Über eine völlig neu gestaltete, gefederte und berührungsfreie Lagerung des Shredderblocks im Gehäuse werden die Vibrationen beim Shreddern absorbiert. Durch „Silentec” zählen „intimus Pro”-Datenshredder zu den leisesten ihrer Klasse, erläutert der Hersteller, und schmeicheln dem menschlichen Gehör mit einem angenehmen Klangbild. Dank dieser Eigenschaft beeinträchtigen die Shredder die Umgebungsruhe an keinem Standort.

„intimus Pro”-Datenshredder sind entsprechend ihrer multifunktionalen Einsatzmöglichkeiten umweltgerecht ausgestattet. Die kraftvolle Technik in allen Modellen sichert hohe Leistung für den Einsatz bei erledigten Schriftstücken ebenso wie für ausgediente CDs, Plastikkarten oder Disketten. Durch „2x2 cut & collect” werden beide Materialbereiche strikt getrennt behandelt. Separate Schneidwerke und Auffangbehälter für Papier und für kompakte Datenträger ermöglichen eine umweltgerechte Entsorgung. Diese konsequente Trennung der Systeme schont die Schneidwerke und erleichtert die umweltgerechte Entnahme der geshredderten Materialien durch eine praktische Korb-in-Korb Lösung.

„2x2 – cut & collect” bedeutet: getrennte Behandlung der zu shreddernden Materialien und ihre umweltgerechte Entsorgung (links). Das visuelle Informationszentrum „i-control” macht die Bedienerführung übersichtlich (Mitte). Für wohltuende Laufruhe und ein
„2x2 – cut & collect” bedeutet: getrennte Behandlung der zu shreddernden Materialien und ihre umweltgerechte Entsorgung (links). Das visuelle Informationszentrum „i-control” macht die Bedienerführung übersichtlich (Mitte). Für wohltuende Laufruhe und ein angenehmes Klangbild sorgt das „Silentec”-Konzept (rechts).

„2x2 – cut & collect” bedeutet: getrennte Behandlung der zu shreddernden Materialien und ihre umweltgerechte Entsorgung (links). Das visuelle Informationszentrum „i-control” macht die Bedienerführung übersichtlich (Mitte). Für wohltuende Laufruhe und ein angenehmes Klangbild sorgt das „Silentec”-Konzept (rechts).Energieeffizienz ist eine berechtigte Erwartung an moderne Bürogeräte. Alle „intimus Pro”-Datenshredder sind serienmäßig mit dem „EcoLogic”-Energiemanagement ausgerüstet. Eine zeitfühlige Elektronik versetzt den Shredder bereits nach 30 Minuten Stillstand in einen absoluten Ruhezustand – damit sinkt der Strombedarf automatisch auf Null. Das eliminiert unwirtschaftlichen Stromverbrauch, wie er im Stand-by-Betrieb auftritt. Per Fingertipp auf die „i-control”-Centertaste wird der Betriebszustand sofort reaktiviert.

Es liegt in der Natur des Menschen, technische Geräte über ihre Möglichkeiten hinaus zu fordern. Bei Datenshreddern führt das zur Verstopfung des Schneidwerks und damit zu Arbeitsunterbrechungen. In der „intimus Pro”-Datenshredder-Serie beugt ab dem Modell 38 serienmäßig der „DLS Dynamic-Load-Sensor” dieser Situation vor. „DLS” erkennt bei der Zuführung des Papiers in das Schneidwerk die jeweilige Menge. Dieses Messergebnis überträgt sich auf einen Leuchtstreifen im Papiereingabebereich. Über eine Ampellogik mit wechselnden Farben wird das Messergebnis dem Benutzer signalisiert.

Der „Dynamic Load Sensor” zeigt durch Farbwechsel die zugeführte Papiermenge an.
Der „Dynamic Load Sensor” zeigt durch Farbwechsel die zugeführte Papiermenge an.

Der „Dynamic Load Sensor” zeigt durch Farbwechsel die zugeführte Papiermenge an.Grün bedeutet, dass sich die eingegebene Papiermenge im unkritischen Leistungsbereich bewegt. Wechseln die Signaldioden auf gelb, so hat der „DLS” Papiermengen im optimalen Leistungsbereich festgestellt. Zeigt der „DLS” rot an, so ist die zugeführte Papiermenge im oberen Grenzbereich, und das Schneidwerk könnte blockieren – in diesem Fall wird das Papier über den Rücklauftaster wieder freigegeben. Tests haben gezeigt, dass der Farbwechsel des „Dynamic-Load-Sensors” beim Benutzer schnell zu einer Sensibilisierung für eine ausgewogene Papiereingabe führt. Der Eingabeschacht für CDs, Plastikkarten oder Disketten ist so gestaltet, dass nur die maximal zulässige Menge zugeführt werden kann.

Die neue „intimus Pro”-Datenshredder-Serie umfasst in der ersten Stufe vier Modelle, die jeweils mit unterschiedlichen Streifen- bzw. Cross-Cut-Schneidwerken geliefert werden. Im Design wurden die Deskside-Shredder 26 und 32 von den größeren Büro-Shreddern 38 und 50 abgesetzt. Für die Vertriebspartner im Handel steht ein speziell auf die neue „intimus”-Generation abgestimmtes POS-Paket zur Verfügung. Für die gezielte Kundenansprache wurden neu strukturierte Print-Werbemittel entwickelt, die die Argumente zur Anschaffung eines Datenshredders überzeugend und somit verkaufsfördernd darstellen. Darüber hinaus wurde für die „intimus Pro”-Datenshredder ein eigener Internetauftritt gestaltet, der die Akquise des Fachhandels unterstützen und dem Anwender die neue Shreddertechnik in allen Details attraktiv präsentieren soll. 

Features neue Shredder-Serieausgefeiltes Kontrollsystem umweltgerechte Entsorgung www.newintimus.com

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter