BusinessPartner PBS

„Klima-Wandel“ im Büro

Die neue Aktenvernichter-Generation von Dahle ist mit einem innovativen System zur Feinstaubreduktion ausgestattet, dadurch soll das Raumklima im Büro verbessert werden – ein „echter Gipfelstürmer“, wie das Key Visual zeigt.

Der Filter besteht aus einem dreilagigen, vollständig recyclebaren Spezialvlies und kann bei Bedarf einfach ausgewechselt werden.
Der Filter besteht aus einem dreilagigen, vollständig recyclebaren Spezialvlies und kann bei Bedarf einfach ausgewechselt werden.

Beim Thema Feinstaub denken viele nur an den Verkehr auf deutschen Autobahnen, nicht aber an die Gesundheit am Arbeitsplatz. Doch auch im Büro lauert die unsichtbare Gefahr, verursacht durch Laserdrucker, Kopiergeräte und – was viele nicht wissen – Aktenvernichter. Mit den neuen Dahle-Aktenvernichtern mit integriertem Feinstaubfilter bietet sich eine effektive Lösung für das Problem.

Das innovative Filtersystem zur Feinstaubreduzierung „Dahle CleanTec“ ist serienmäßig in die neuen 41er-Aktenvernichter integriert – eine Neuentwicklung, mit der sich die Feinstaubbelastung durch Aktenvernichter im Büro deutlich verringern lässt. Entwickelt in Kooperation mit dem führenden Filterhersteller Freudenberg Filtration Technologies bekämpft dieses Filtersystem den Feinstaub unmittelbar am Entstehungsort. Direkt über den Schneidewalzen werden bis zu 75 Prozent der Feinstaubpartikel aufgenommen, durch ein gechlossenes System in den Filter auf der Geräte-Rückseite geleitet und dort bis zu 94 Prozent dauerhaft gebunden. Die Feinstaubbelastung wird reduziert und das Raumklima im Büro verbessert.

Deutlich besseres Raumklima dank integriertem Filtersystem „Dahle CleanTec“ zur Feinstaubreduzierung
Deutlich besseres Raumklima dank integriertem Filtersystem „Dahle CleanTec“ zur Feinstaubreduzierung

Mit „Dahle CleanTec“ erfülle Dahle als erster Hersteller schon heute die Anforderungen von morgen, heißt es aus Coburg. „Das Thema Feinstaubemission im Büro wird rasant an Bedeutung zunehmen“, prognostiziert Frank Indenkämpen, Geschäftsführer der Dahle Bürotechnik GmbH. So werde die Gesundheit am Arbeitsplatz immer stärker zu einem zentralen Bestandteil der öffentlichen Diskussion werden.

Die Aktenvernichterserien 40 und 41 vereinen hohen Bedienkomfort, starke Leistungsdaten und modernes Design. Ihre deutlich reduzierten Betriebsgeräusche sorgen außerdem für ein angenehm ruhiges Arbeitsklima. In der Komfortausstattung der 41er-Modellreihe überzeugen die neuen Aktenvernichter darüber hinaus mit dem fortschrittlichen Sicherheitssystem „Dahle Safe Technology“. Dank integriertem automatischem Öler, akustischer Abschaltautomatik und permanenter Papiermengenmessung wird die Aktenvernichtung für den Anwender komfortabel und sicher zugleich.

Die innovativen Geräte sollen dem Handel ab September zur Verfügung stehen.

Features

· integriertes System zur Feinstaubreduktion

· reduziert Feinstaubbelastung bis zu 94 Prozent

· in der neuen Shredder-Serie 41 integriert

www.dahle.de

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Dominique Fanta
Dominique Fanta bei Novus Dahle gestartet weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter