BusinessPartner PBS

Aktuelle Trends für Konferenzen

Auch in diesem Jahr widmet sich die Paperworld wieder dem Themenbereich Conferencing. Das Sonderareal will veranschaulichen, wie Unternehmen unter anderem durch bessere Besprechungsräume profitieren können.

Die Welt der Konferenzen: Wie schon auf der vergangenen Paperworld dreht sich in Halle 4.0 auf dem Areal D60 alles rund um die Büro- und Konferenzkommunikation.
Die Welt der Konferenzen: Wie schon auf der vergangenen Paperworld dreht sich in Halle 4.0 auf dem Areal D60 alles rund um die Büro- und Konferenzkommunikation.

Die Welt der Konferenzen: Wie schon auf der vergangenen Paperworld dreht sich in Halle 4.0 auf dem Areal D60 alles rund um die Büro- und Konferenzkommunikation.Büro- und Konferenzkommunikation ist Schwerpunkt des Areals in der Halle 4.0, Stand D60. An den ersten drei Messetagen (31. Januar bis 2. Februar) stehen Vorträge von Fachreferenten, Podiumsdiskussionen und Unternehmenspräsentationen auf dem Programm. Die einzelnen Programmpunkte werden dabei simultan ins Englische übersetzt.

Zu den Referenten gehört unter anderem auch Jürgen Riegel vom Präsentations- und Konferenztechnik-Anbieter Kindermann. Er will in seinem Vortrag (Sa. und So., 12.30 Uhr) unter anderem zeigen, welche Kostenersparnisse sich durch Videokonferenzsysteme ergeben. Anschaffung und Installation solcher Systeme würden sich vergleichsweise rasch amortisieren. Ebenfalls beschäftigen wird er sich mit dem Thema „interaktives Arbeiten“, was gerade in Entwicklungsbereichen gerne eingesetzt wird.

Zahlreiche Vorträge von Fachreferenten stehen auf dem Programm.
Zahlreiche Vorträge von Fachreferenten stehen auf dem Programm.

Zahlreiche Vorträge von Fachreferenten stehen auf dem Programm.„Konferenzraum – mehr als nur ein Flipchart“ (Sa., 15.30 Uhr, So., 11.30 Uhr) heißt das Thema von Martin Zgoll, der beim Einrichtungsspezialisten Mertens Raumkonzepte unter anderem für den Bereich Medientechnik zuständig ist. Er will speziell den PBS-Händlern die Augen öffnen, was ihnen an Geschäft verloren geht, wenn sie sich jetzt nicht mit dem Thema beschäftigen. „Wichtig ist vor allem, dass man nicht produktbezogen, sondern lösungsorientiert an das Thema herangeht“, so Zgoll. Conferencing sei ein Bereich, in den engagierte Händler auch mit vergleichsweise kleinen Mitteln hineinwachsen könnten.

Mit „Trends der Arbeitswelt“ beschäftigt sich der Unternehmensberater und Trainer Alexander Greisle von Work.Inno­vation (So., 15.30 Uhr, Mo., 11.30 Uhr). Dabei gibt er einen Überblick über die Veränderungen der Lebens- und Arbeitswelt sowie über die verschiedenen Formen der Kommunikation in der Arbeitswelt. Gleichzeitig will er absehbare Trends für den „Information & Communication Worker“ vorstellen.

Weitere Vorträge gibt es zu den Themen „Business Interaktiv“ von Matthias Issig (Smart Technologies);

„Die Zukunft liegt im Internet“ von Knuth Arndt (ddy Consulting);

„Conferencing: Ein effizienter Ansatz für mehr Umsatz“ von Armin Marks (AV-Seminare Niehaus-Lug) sowie „Beyond Powerpoint – Wie Sie Ihre Meetings von einer Multimediashow in ein effektives Arbeitsmeeting verwandeln“ von Frank Sonder (Foresee GmbH).

An allen Tagen lädt die Messe Frankfurt außerdem ab 17 Uhr zur „Büropause" auf das Conferencing-Areal ein. Spielekonsolen, Tischkicker sowie Musik und mobile Gastronomie sollen hier für eine entspannte After Work-Stimmung sorgen.

www.paperworld.de

Verwandte Themen
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Im Sonderareal „Büro der Zukunft“ werden zahlreiche Markenhersteller ihre Produktlösungen rund um die Gesundheit am Arbeitsplatz präsentieren.
Paperworld-Sonderschau mit Schwerpunkt auf Gesundheit weiter
„Recycler Awards 2017“ vergeben weiter
Mitarbeiter des Zoll bei den Kontrollen auf der Paperworld: fast 1500 Produkte sichergestellt
Hunderte Produkte beschlagnahmt weiter
Die Paperworld in Frankfurt deckt ein breites Spektrum von Ausstellern und Produktbereichen ab (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jens Liebchen)
Große Bandbreite in Frankfurt weiter
Auch in diesem Jahr ist THS mit einem eigenen Stand in Halle 6 der Paperworld vertreten.
Team Hell und Schulte nutzt Remanexpo erneut als Plattform weiter