BusinessPartner PBS

Schon früh auf starke Marken gesetzt

Der Verpackungs-Hersteller Dinkhauser Kartonagen will in Kooperation mit Lemppenau + Rössler Kuvert seinen Vertrieb im PBS-Bereich ausbauen. Neben den Versandlösungen bietet das Unternehmen auch Produkte für Kinder.

Das „ColomPac“-Sortiment besteht aus über 140 Artikeln für das sichere Versenden unterschiedlichster Dinge.
Das „ColomPac“-Sortiment besteht aus über 140 Artikeln für das sichere Versenden unterschiedlichster Dinge.

Das „ColomPac“-Sortiment besteht aus über 140 Artikeln für das sichere Versenden unterschiedlichster Dinge.Dinkhauser Kartonagen ist seit 160 Jahren ein eigentümergeführtes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Hall in Tirol (Österreich). Das Unternehmen hat sich auf hochwertige Verpackungslösungen und Produktpräsentationen mit Mehrwert spezialisiert. Von Barbing bei Regensburg aus wird speziell der deutsche Markt mit den Produkten der Eigenmarken „ColomPac“, „joyPac“ und „tidyPac“ bedient.

Speziell mit den Versandverpackungen der Marke „ColomPac“ verfügt Dinkhauser Kartonagen seit Jahren über eine starke Position im europäischen Verpackungshandel. Die Fokussierung auf Eigenentwicklungen und -produktion und auf eigene Marken hat dazu beigetragen, dass das Unternehmen mit „ColomPac“ nach eigenen Angaben inzwischen Marktführer im Bereich der Versandlösungen mit Selbstklebeverschluss ist. Der Vertrieb soll dabei auch in Kooperation mit dem Briefhüllen-Spezialisten Lemppenau + Rössler Kuvert in Zukunft verstärkt über den PBS-Bereich erfolgen.

Edlef Bartl, Geschäftsführer des Mayer-Kuvert-network: „Durch ColomPac bieten wir unseren Kunden über PBSeasy ein zusätzliches Komplett-Sortiment als optimale Ergänzung zum Briefhüllen-Segment.“
Edlef Bartl, Geschäftsführer des Mayer-Kuvert-network: „Durch ColomPac bieten wir unseren Kunden über PBSeasy ein zusätzliches Komplett-Sortiment als optimale Ergänzung zum Briefhüllen-Segment.“

Edlef Bartl, Geschäftsführer des Mayer-Kuvert-network: „Durch ColomPac bieten wir unseren Kunden über PBSeasy ein zusätzliches Komplett-Sortiment als optimale Ergänzung zum Briefhüllen-Segment.“Als Haupterfolgsfaktor wertet das Unternehmen seine starken Marken: „Wir sind in diesem Segment der einzige Hersteller, der den PBS-Bereich direkt bedient. Damit können wir unseren Partnern neben konstanter Qualität und kurzen Wegen auch die Sicherheit eines mittelständischen Unternehmens bieten“, fasst Paul Schäfer, Geschäftsführer von Dinkhauser Kartonagen, zusammen. Schon früh habe das österreichische Verpackungsunternehmen auf Marken gesetzt, um seine Vertriebspartner im Markt zu unterstützen. „Wir haben den Effekt erreicht, dass bei unseren Partnern gezielt nach ,ColomPac’ gefragt wird, weil die Marke dem Endkunden eine Orientierung bietet“, ergänzt Stefan Lerchner, der Marketingleiter des Unternehmens.

Monika Veit, Direktorin für strategische Marktentwicklung bei Soft-Carrier: „Eine starke Marke und qualitativ hochwertige Produkte bedeuten Verlässlichkeit und Sicherheit für unsere Kunden.“
Monika Veit, Direktorin für strategische Marktentwicklung bei Soft-Carrier: „Eine starke Marke und qualitativ hochwertige Produkte bedeuten Verlässlichkeit und Sicherheit für unsere Kunden.“

Monika Veit, Direktorin für strategische Marktentwicklung bei Soft-Carrier: „Eine starke Marke und qualitativ hochwertige Produkte bedeuten Verlässlichkeit und Sicherheit für unsere Kunden.“Ein weiterer Erfolgsfaktor sei das große Sortiment und die ständige Weiterentwicklung der Produkte. So decken die über 140 unterschiedlichen Artikel praktisch das gesamte Anforderungsspektrum ab. Alle „ColomPac“-Artikel sind postoptimiert und so flexibel konzipiert, dass mit ein und derselben Lösung unterschiedliche Waren verschickt werden können. Dabei sorgt die Qualität der verwendeten Materialien und der eingesetzte Selbstklebeverschluss für schnelles und vor allem sicheres Versenden. Die auf den Einzelhandel abgestimmten Packeinheiten laufen unter dem Namen „ConsumerPac“. Im Laufe des Jahres sollen insgesamt sechs neue „ColomPac“-Produkte vorgestellt werden. Als Extra-Service bietet Dinkhauser Kartonagen die Möglichkeit des individuellen Brandings der „ColomPac“-Produkte.

Eine völlig andere Ausrichtung hat die Serie „White Line“ aus der Produktlinie „joyPac“, die mit Erfolg auf der Paperworld 2008 erstmalig gezeigt wurde. Die speziell für Kinder konzipierten Produkte eignen sich zum Bemalen, Basteln und Spielen. Diese Produktpalette wird im Laufe des Jahres vor allem im Bereich „spielerisches Lernen“ stark erweitert. Außerdem gibt es noch die Produktlinie „tidyPac“, ein System, mit dem sich am Arbeitsplatz und zu Hause Ordnung und System schaffen lässt.

Paul Schäfer, Geschäftsführer von Dinkhauser Kartonagen: „Wir sind in diesem Segment der einzige Hersteller, der den PBSBereich direkt bedient.“
Paul Schäfer, Geschäftsführer von Dinkhauser Kartonagen: „Wir sind in diesem Segment der einzige Hersteller, der den PBSBereich direkt bedient.“

Paul Schäfer, Geschäftsführer von Dinkhauser Kartonagen: „Wir sind in diesem Segment der einzige Hersteller, der den PBSBereich direkt bedient.“Dritter Erfolgsfaktor schließlich sind für Dinkhauser Kartonagen starke Partner – nicht zuletzt für ein wirkungsvolles Supply Chain Management. Ein gegenseitiger Nutzen, aber auch ein gemeinsames Ziel bilden die Eckpfeiler, um effizient den Markt bearbeiten zu können.

Die Firma Soft-Carrier, der Distributor für EDV-Zubehör und Bürobedarf, ist einer dieser Partner. „Einer der wichtigsten Vorteile, die Soft-Carrier seinen Kunden bietet, sind starke Lieferanten-Marken“, wie Monika Veit, Direktorin für strategische Marktentwicklung beim Trierweiler Distributor, erklärt. „ColomPac passt für den Bereich Verpacken und Versenden optimal in dieses Konzept, denn eine starke Marke und qualitativ hochwertige Produkte bedeuten Verlässlichkeit und Sicherheit für unsere Kunden.“

Kreatives Spielen mit Wellpappe und Kartons – die Serie „White Line“, eine Produktlinie der Marke „joyPac,“ macht es möglich.
Kreatives Spielen mit Wellpappe und Kartons – die Serie „White Line“, eine Produktlinie der Marke „joyPac,“ macht es möglich.

Kreatives Spielen mit Wellpappe und Kartons – die Serie „White Line“, eine Produktlinie der Marke „joyPac,“ macht es möglich.Ein weiterer Partner ist die Dürener Lemppenau + Rössler Kuvert, die im vergangenen Jahr die Kooperation mit dem Versandverpackungs-Hersteller Dinkhauser weiter intensiviert hat. Dabei nutzt das Mitglied des Mayer-Kuvert-network die Synergien, die sich zwischen Briefhüllen und Versandverpackungen ergeben, um seinen Kunden über PBSeasy ein komplettes Sortiment für den Versand zu bieten. Mit dem Versandhändler myToys hat auch die Marke „joyPac“ einen starken Partner. Dietmar Knill, Einkaufsleiter bei myToys, erklärt die wachsende Nachfrage nach der Produktlinie so: „JoyPac ist die konsequente Umsetzung von etwas Altbekanntem – jeder von uns hat in seiner Kindheit mit Karton gebastelt und gespielt. Wir sind vom Erfolg dieses Sortiments aufgrund der positiven Reaktionen in unseren Filialen und auf www.mytoys.de überzeugt.“

www.dinkhauser.com

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter