BusinessPartner PBS

„MPS sind noch lange nicht durch“

Auch auf der CeBIT 2014, vom 10. bis 14. März, sind wieder zahlreiche Anbieter rund um das Thema Print- und Dokumentenmanagement vertreten. Darunter auch der MPS-Dienstleister MHS, der die Plattform nutzt, um sein wachsendes Lösungsportfolio zu präsentieren.

MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers

Neben Herstellern wie Kyocera, Epson oder Brother, die ihr Lösungsportfolio im Ausstellungsbereich Enterprise Content Management (ECM) und Input/Output-Solutions in der Halle 3 zeigen, ist auch der in Hemer ansässige Lösungsanbieter MHS wieder auf der Hightech-Messe in Hannover vertreten. Auch in diesem Jahr nutze man als Tochterunternehmen des Supplies-Spezialisten THS den MPS-Park, um „Partnern unser wachsendes Lösungsportfolio zu präsentieren“, erklärt MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers. Dazu gehört zum einen die Consulting-Software „DCeasy“, die MHS bereits Ende vergangenen Jahres vorgestellt hatte. Die App, die seit Anfang November für mobile Endgeräte verfügbar ist, unterstützt Partner bei der Bestandsanalyse der Druckinfrastruktur ihrer Kunden und ermöglicht so einen einfachen Einstieg ins Beratungsgeschäft. Mit der Software stellt MHS eine Lösung zur Verfügung, die den Fachhandel unterstützt, eigene Prozesse zu optimieren und sich unabhängig von einem Hersteller zu positionieren. Mit Modulen zur Erfassung von Supplies-Daten, Servicekalkulation, Miet- und Leasingkosten und TCO-Betrachtung sowie zur Soll-Analyse, der Erfassung des Energieverbrauchs sowie der Möglichkeit, Warenkörbe oder Templates zu erstellen, soll das Leistungsportfolio der Consulting-Software sukzessive erweitert werden.

Als Partner von FMAudit stelle man im Rahmen der CeBIT zudem das Facelift sowie die aktuellen Funktionserweiterungen der Flottenmanagement-Lösung vor. Dabei werde man auch auf das Thema Datensicherheit eingehen. „Für Endkunden ist die Frage, wo die aus dem Flottenmanagementsystem generierten Daten gespeichert werden, nach wie vor wichtig. Dies wird sich auch in Zukunft nicht ändern“, glaubt Schroers. Anders als andere Anbieter speichere man die Informationen aus FMAudit nicht in der Cloud, sondern hoste diese auf einem Hochsicherheitsserver in Deutschland und biete Kunden somit maximalen Schutz.

Mit seiner Consulting-Software „DCeasy“ bietet der MPS-Dienstleister Händlern einen einfachen Einstieg ins Beratungsgeschäft.
Mit seiner Consulting-Software „DCeasy“ bietet der MPS-Dienstleister Händlern einen einfachen Einstieg ins Beratungsgeschäft.

„Als Partner des Fachhandels sehen wir es als unsere Pflicht an, den MPS-Park als wichtige Plattform der Branche zu unterstützen und Händlern einen Anlaufstation zu bieten“, sagt die MHS-Geschäftsführerin. Daneben sei es natürlich auch wichtig, dass sich die für den Handel relevanten Hersteller auf der CeBIT präsentieren und die gesamte Output-Branche in Hannover vertreten ist. Denn „auch wenn Managed Print Services für den einen oder anderen Hersteller schon wieder ein alter Hut sind, ist das Thema für den Handel noch lange nicht durch“, betont Schroers. Für viele Händler seien MPS nach wie vor eine große Herausforderung. Die CeBIT biete mit dem MPS-Park und konkreten Anwendungsszenarien einen guten Überblick über alle Facetten von Managed Print Services. Dies sei nicht nur eine Gelegenheit für den Handel, sich über das Thema umfassend zu informieren, sondern biete auch eine gute Möglichkeit, die Kunden einzuladen und diesen die Potenziale von MPS näher zu bringen.

www.mhsnet.de

www.ths-hemer.de

Verwandte Themen
Die neue MHS-Website ist klar strukturiert und liefert neben Hintergründen zum Unternehmen auch ausführliche Informationen zu den Produkten, Lösungen und Services des MPS-Dienstleisters.
MHS launcht neue Website weiter
Key Visual der MKS-Roadshow
ERP-Spezialist MKS geht mit Partnern on Tour weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter
Simone Schroers, Geschäftsführerin des MPS-Dienstleisters MHS
„Concept Office“ schafft Schnittstelle zu „FMAudit“ weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Dashboard der neuen FMAudit Version 4.0
FMAudit wird in HP-Drucker- und MFPs integriert weiter