BusinessPartner PBS

„Gute und sinnvolle Ergänzung“

Im Ausstellungsbereich Remanexpo bietet die Paperworld den Anbietern von Druckerzubehör eine Plattform. Wir sprachen mit Sales Manager Marcus Kehrein und Paperworld-Chef Michael Reichhold über die Belegung der Halle 4.0.

Sales-Manager Marcus Kehrein: „Druckerzubehör als wichtige Komponente des PBSHandels“
Sales-Manager Marcus Kehrein: „Druckerzubehör als wichtige Komponente des PBSHandels“

Wie haben sich Ausstellerzahl und die Struktur der Aussteller im Vergleich der Remanexpo 2012 mit dem Vorjahr als Remax entwickelt?

Kehrein: Die Ausstellerzahl ist im Vergleich zum Vorjahr stabil, mit leichten Zuwächsen, auch die Struktur ist hinsichtlich des Produktangebots und der Internationalität der Aussteller gleich geblieben. Die Einbettung in die Paperworld hat der Remanexpo gut getan und bringt diese Branche weiter voran. Der Produktbereich ist jetzt in Frankfurt am Main fest etabliert und zeigt das Weltmarktangebot.

Gibt es Veränderungen bei der Ausrichtung unter dem neuen Namen?

Seit 2011 gehört der Ausstellungsbereich Remanexpo (vorher Remax) zur Paperworld.
Seit 2011 gehört der Ausstellungsbereich Remanexpo (vorher Remax) zur Paperworld.

Kehrein: Die Umbenennung hat sich lediglich daraus ergeben, dass der Bereich auch bei unseren Auslandsveranstaltungen angeboten werden soll. Auf Grund von markenrechtlichen Problem ist es zu der Namensänderung gekommen und es sollen Verwechslungen vermieden werden. Die Ausrichtung des Produktbereichs Remanexpo bleibt jedoch im Vergleich zur Remax gleich: Im Zentrum steht wiederaufbereitetes Druckerzubehör.

Wo liegen die Mehrwerte der Remanexpo für ihre Besucher und Aussteller?

Kehrein: Der klassische Bürofachhandel hat meist die Produkte der Remanexpo im Sortiment. Für die moderne Büroausstattung ist Druckerzubehör eine wichtige Komponente. Bei wiederaufbereitetem Druckerzubehör spielen die Faktoren Nachhaltigkeit und Preis-Leistungsverhältnis eine wichtige Rolle. Es ist eine günstige Alternative und eine zukunftsweisende Komponente für den PBS-Handel. Die Aussteller in der Halle 4.0 sind thematisch verwandt und dies bietet dem Besucher kurze Wege. Er findet neben dem Bereich Remanexpo ebenfalls EDV- und Druckerzubehör sowie (Drucker) -Papier – eine gute und sinnvolle Ergänzung also.

Welche Pläne hat die Messe insgesamt mit diesem Ausstellungsbereich?

Michael Reichhold, Objektleiter Paperworld: „Flexibel auf Marktveränderungen reagieren“
Michael Reichhold, Objektleiter Paperworld: „Flexibel auf Marktveränderungen reagieren“

Reichhold: Wir sind sehr zufrieden mit der derzeitigen Belegung der Halle 4.0, beobachten aber natürlich ständig den Markt und können frühzeitig reagieren. Sollte es also thematische Verschiebungen geben, mehr Papierhersteller beispielsweise, dann räumen wir diesen natürlich gerne einen Platz in der Halle 4.0 ein. Die Veränderungen des Marktes beeinflussen eine Messe direkt und wir werden weiterhin flexibel auf Veränderungen reagieren. Dazu gehören auch Expansionen einzelner Produktbereiche ins Ausland, wo die Nachfrage vorhanden ist. So ist wiederaufbereitetes Druckerzubehör seit diesem Jahr ein Bestandteil der Paperworld Middle East in Dubai, der Paperworld Russia in Moskau und der Paperworld China in Shanghai.

www.paperworld.com

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Das BMWi-Förderareal auf der Paperworld: Sprungbrett auf die internationale Bühne
Paperworld bietet Förderareal für junge Unternehmen weiter
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Wettbewerb „Produkt des Jahres 2018“ läuft an weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter