BusinessPartner PBS

„Fotografiert wird immer“

Produkte rund ums digitale Bild erfreuen sich großer Beliebtheit bei Endverbrauchern. Wie der Büro-Fachhandel am boomenden Geschäft partizipieren kann, weiß Hans-Jürgen Schneider vom Würzburger Spezialdistributor DexxIT.

„Ein riesiges Potential bieten Printstationen und Kioske, verbunden mit den dort möglichen Dienstleistungen wie Fotobücher und Kalender”, meint DexxIT-Vertriebsleiter Hans-Jürgen Schneider.
„Ein riesiges Potential bieten Printstationen und Kioske, verbunden mit den dort möglichen Dienstleistungen wie Fotobücher und Kalender”, meint DexxIT-Vertriebsleiter Hans-Jürgen Schneider.

„Ein riesiges Potential bieten Printstationen und Kioske, verbunden mit den dort möglichen Dienstleistungen wie Fotobücher und Kalender”, meint DexxIT-Vertriebsleiter Hans-Jürgen Schneider.Begehrte Produkte, eine stetige Nachfrage – der Foto- und Imagingmarkt in Deutschland verzeichnet kontinuierlich Wachstum beim Absatz der wichtigsten Produktsegmente, ganz gleich ob bei Kameras, Projektoren oder den sogenannten Trendprodukten wie digitale Bilderrahmen oder Fotobüchern. „Fotografiert wird immer. Die Fotobranche lebt seit Jahrzehnten mit einer Haushaltsabdeckung von fast 100 Prozent. Es gibt ständig Innovationen wie zum Beispiel Superzoom-Kameras, neue LC-Displays, Zusatzfeatures wie Spritzwasserfestigkeit, schnellste Bildfolge (bis zu 60 Bilder pro Sekunde), HD-Videoaufnahme und, und, und...“, erzählt Hans-Jürgen Schneider, Vertriebsleiter beim Würzburger Spezialdistributor DexxIT. Mit ihrer hohen Innovationskraft blieben die Produkte begehrenswert und haben weiterhin eine hohe Nachfrage, weiß Schneider.

Dabei vereint das Geschäft mit Produkten rund ums Bild eine Vielzahl an individuellen Möglichkeiten der Bildaufnahme, Verarbeitung und Bildausgabe, an der auch der Büro-Fachhandel partizipieren kann. „Große Potentiale liegen für den Büro-Fachhandel weiterhin im Bereich Printing wie Druckerpatronen und Supplies“, meint der DexxIT-Vertriebschef. Aber auch vom Saisongeschäft mit Trendprodukten wie zum Beispiel digitale Bilderrahmen könnten und sollten die Händler profitieren. „Ein riesiges Potential bieten Printstationen und Kioske, verbunden mit den dort möglichen Dienstleistungen wie Fotobücher und Kalender. Diese Produkte werden im Moment sehr stark von den Endkunden nachgefragt und haben auch für die Zukunft noch ziemliches Wachstumspotential“, erklärt Schneider. Vorteilhaft für den Händler sei, dass die Investitionen für den Kiosk eher gering sind. Hier bieten zahlreiche Hersteller eine Vielzahl von maßgeschneiderten Lösungen inklusive der passenden Finanzierung an. Das Produkt selbst erzielt eine hohe Marge, so dass sich die Investitionen in relativ kurzer Zeit amortisieren.

Um ein anderes Thema – das „Home Printing“ mit allem, was dazu gehört – ist es hingegen in jüngster Vergangenheit eher still geworden. Kompakte Printer konnten sich nicht nachhaltig durchsetzen. Einige Hersteller haben die Produktion zurückgefahren oder gar ganz eingestellt. Die Entwicklung beobachtet auch Marktkenner Schneider. „Richtig, es ist stiller geworden. Der Absatz fokussiert sich nur noch auf ein, zwei Anbieter.“ Hier sei der Wettbewerb zu den digitalen Dienstleistungen spürbar, die die Endverbraucher auch immer stärker nutzen.

Ein weiteres Thema, das sich gerade beim Geschäft mit den Produkten rund ums digitale Bild anbietet, ist Cross Selling. Cross Selling-Potentiale zu nutzen, sei immer wichtig, weiß der DexxIT-Vertriebleiter. Besonders beim Thema „Rund ums Bild“ gebe es für den Bürokommunikationshandel vielfältige Möglichkeiten. „Ein Fotokiosk mit den beschriebenen Leistungen, Alben, digitale Bilderrahmen, Produkte für Reinigung und Pflege, um nur einige zu nennen.“ Hier unterstütze der Würzburger Spezialdistributor den Handel bei der Sortimentsauswahl, aber auch mit Verkaufsförderungsmaßnahmen wie der Bereitstellung von POS-Material, Displays, Deko-Paketen, Finanzierung von Kioskstationen und vielem mehr.

www.dexxit.de  

Verwandte Themen
Damit niemand unberechtigte Blicke auf sensible Unternehmensdaten werfen kann, bietet der Spezialdistributor dexxIT Fachhändlern eine umfassende Auswahl an Blickschutz- und Blendschutzfilter der Marke 3M.
DexxIT vertreibt Blickschutzfolien von 3M weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Rund 1,5 Millionen Euro hat DexxIT in den Ausbau seiner Logistik investiert.
DexxIT wächst zweistellig weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter