BusinessPartner PBS

Echte Argumente sind gefragt

Der Handel benötigt beim Thema Datensicherheit kompetente Unterstützung, wenn er sich bei seinen Kunden als Lösungsanbieter profilieren will. Wir fragten bei führenden Aktenvernichter-Herstellern nach konkreter Unterstützung.

Die Fragen:

1. Beim Thema Datenschutz/Datensicherheit spielt unter anderem auch die sichere Datenvernichtung eine wichtige Rolle. Gibt es neue Entwicklungen, die der Handel bei seiner Argumentation beim Endkunden berücksichtigen sollte?

2. Wie beurteilen Sie das Potenzial im Bereich von digitalen Datenträgern?

3. Was hat Ihr Unternehmen an Unterstützung für die Überzeugungsarbeit der Handelspartner bei ihren Kunden zu bieten?

Hans-Ulrich Sontheimer, Vertriebsleiter Deutschland bei Krug & Priester in Balingen:

1. Wir fokussieren unsere Business-Shredder auf den professionellen Bereich. Deshalb legen wir großen Wert auf den Einsatz hochwertiger Komponenten sowie auf Qualität, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit unserer Geräte. Höchste Bediensicherheit bieten unsere Business-Shredder durch das umfassende SPS-Sicherheitspaket. Werte wie Laufruhe, Bedienfreundlichkeit oder ein ansprechendes und funktionales Design sind genauso wichtig als Entscheidungskriterien wie der praktisch feinstaubfreie Betrieb aller Ideal- und EBA-Aktenvernichter. Darüber hinaus beobachten wir ein deutlich gestiegenes Sicherheitsbewusstsein beim Endanwender und damit einhergehend einen klaren Trend in Richtung Partikelschnitt und höhere Sicherheitsstufen.

2. Vertrauliche Daten werden nicht nur auf Papier ausgedruckt, sondern vermehrt auf Festplatten, CDs/DVDs und anderen Datenträgern gespeichert. Dadurch wird auch die physische Zerstörung digitaler Medien immer wichtiger. Als Aktenvernichter-Hersteller mit 60 Jahren Erfahrung besitzen wir umfassende Kompetenzen und haben uns auch zum Spezialisten für Datenschutzlösungen bei anderen Datenträgern entwickelt. Neben Aktenvernichtern für den Hochsicherheitsbereich bieten wir spezielle, leistungsstarke CD/DVD-Shredder sowie einen Festplattenlocher an. Dieses neue Gerät verhindert wirksam, dass ausgediente Festplatten im Internet, auf Flohmärkten oder zusammen mit Gebrauchtmaschinen verkauft und damit zum Sicherheitsrisiko werden. Hier ist noch Aufklärungsarbeit zu leisten, denn viele Kunden haben noch nicht erfasst, wo überall Festplatten installiert sind.

3. Um unsere Produkte, besonders im Internet, anschaulich präsentieren zu können, haben wir für unsere Modelle Produktvideos konzipiert. Hinterlegt sind sie auf unseren Webseiten sowie bei YouTube. Besonders hinweisen möchte ich auf unsere informative Datenschutzbroschüre mit dem Thema „Schluss mit Datenmissbrauch!“, die gedruckt und online verfügbar ist unter www.datenschutzbroschuere.de. Sie informiert in neutraler Form über wichtige Aspekte rund um das Thema Datenschutz und verweist auf externe Informationsquellen. Im Rahmen unseres Marketingplans 2011 haben wir weiterhin vielfältigste Verkaufsförderungs- und Kommunikationskonzepte, Abverkaufshilfen, Präsentationsmedien für unsere Produkte gebündelt. Wir bieten unseren Fachhandelspartnern eine optimale Unterstützung in allen Bereichen und die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche, professionelle und gezielte Verkaufsarbeit.

www.ideal.de

www.eba.de

Jürgen Walker, Vertriebsleiter Zentraleuropa bei HSM Bürotechnik in Frickingen:

1. Das Bewusststein der Endkunden zum Thema Datenschutz und Datensicherheit steigt stetig und somit auch die Anforderungen an die Vernichtungsmöglichkeiten. Wir bieten hier eine ganze Palette an neuen Lösungen, wie beispielsweise den Digital-Shredder zum vollständigen Löschen von Festplatten sowie einen mechanischen Festplattenshredder, der die Festplatten in kleinste Partikel zershreddert. Darüber hinaus haben wir für die Vernichtung von CDs und DVDs das High Security-Schneidwerk OMDD (Optical Media Destruction Device) im Programm, das sogar von der NSA zertifiziert und BSI-zugelassen ist. Für große Datenmengen bieten wir die durchsatzstarken Förderband-Aktenvernichter in der Sicherheitsstufe 4 an und gewährleisten somit auch bei hohem Datenaufkommen höchste Sicherheit für den Endkunden.

2. Wir sehen hier ein erhebliches und vor allem noch wachsendes Potenzial. Datenträger wie Scheckkarten, Speicherkarten, USB-Sticks, Festplatten etc. stellen neue Anforderungen an uns Hersteller, denn auch diese Datenträger müssen sicher vernichtet bzw. sicher gelöscht werden, um vor Datenmissbrauch zu schützen. Deswegen arbeiten wir seit einiger Zeit konsequent an Entwicklungen im Bereich der Vernichtung von digitalen Datenträgern. HSM nahm hier eine Vorreiterrolle ein und führte bereits 2007 den Digital-Shredder, ein tragbares IT-Mehrzweckgerät zum vollständigen Löschen von Daten auf einer Festplatte, ein. Neben diesem Gerät zur Datenlöschung bietet HSM nun ergänzend einen mechanischen Festplattenshredder zum vollständigen Vernichten von Festplatten an. Vernichtet werden können Festplatten und Magnetbänder bis zu 3,5“, CDs/DVDs, Disketten sowie USB-Sticks.

3. Wir bieten unseren Handelspartnern eine große Palette an Unterstützungsmöglichkeiten. Neben dem allgemeinen Support wie zum Beispiel unserer kostenlosen Service-Hotline für Zentraleuropa erarbeiten wir zusammen mit dem Handel Marketingkonzepte. Dazu gehören auch Aktionen, E-Mail-Kampagnen usw., aber auch speziell für unsere Händler zusammengestellte Ordner mit umfassendem Informationsmaterial wie zum Beispiel Muster der verschiedenen Schnittvarianten und Sicherheitsstufen sowie Preislisten, mit denen der Händler den Endkunden auf einen Blick umfassend informieren kann. Unterstützend wirken hierbei unsere Gebietsverkaufsleiter, die in ganz Zentraleuropa dem Handel mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zudem bietet HSM im Gewährleistungsfall eine Vor-Ort-Austauschgarantie von 24 Monaten sowie ein 14-Tage-Rückgaberecht. Im Rahmen unserer Akademie veranstalten wir regelmäßig Datenschutzschulungen sowohl für Händler als auch für die Endkunden unserer Händler. Weitere Möglichkeiten bieten interessante Tools auf unserer Website wie beispielsweise ein komfortabler Produktfinder und der Web-to-print-Wizard. Der Händler kann Flyer und Werbebroschüren individualisiert gestalten, indem eine spezifische Produktauswahl getroffen werden kann. Zudem kann er seine eigenen Preise, die eigene Adresse sowie sein Logo mit ausdrucken lassen – und dies alles schnell und effizient.

www.hsm.eu

Walter Lorper, Key Account Manager bei Dahle in Rödental:

1. In vielen professionellen und privaten Bereichen wird dem Thema Datenschutz immer noch zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Das gilt speziell für den Informationsträger Papier. Unsere Außendienstmitarbeiter berichten immer wieder von Beobachtungen und Beispielen aus dem realen Arbeitsleben, was für uns Anregung und Aufgabe ist, entsprechende Aktenvernichter zum Schutz vor Datenklau anzubieten. Technische Leistungsdaten von Aktenvernichtern sind heutzutage mehr oder weniger vergleichbar. Dahle hat sich in den letzten Monaten mit zusätzlichen Produkteigenschaften zu den Themen Komfort, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit in Szene setzen können. Das reicht von trivialen Dingen wie leichtgängigen Lenkrollen mit Feststellbremsen bis hin zur elektronischen Papierstärkenmessung, bevor der Vernichtungsvorgang beginnt, oder vom akustischen Motorstopp in Notfällen bis hin zur automatischen Ölung der Schneidwalzen und einem integrierten 500-ml-Öltank. Daneben haben eine Energiesparschaltung, Motorgeräusche im Bereich um 50 Dezibel und ganz besonders der einzigartige Einsatz eines Feinstaubpartikelfilters in den Modellen der „CleanTec“-Reihe dazu geführt, dass wir in diesem Jahr auf der Messe Paperworld für einen Büroaktenvernichter mit dem Titel „Produkt des Jahres“ ausgezeichnet wurden.

2. Unsere Aktenvernichter sind in erster Linie dazu ausgelegt, Papier in allen Sicherheitsstufen zu vernichten, und sie sind so robust gebaut, dass wir in allen Geräten der „BaseClass“- und „CleanTec“-Serien büroklammernfeste Schneidwalzen aus Spezialstahl anbieten und darauf 35 Jahre Garantie gewähren. Viele dieser Aktenvernichter sind in der Lage, auch Plastikkarten und CDs/DVDs zu vernichten. Diesen Aktenvernichtern wird eine Auffangschale für Kunststoffteile zur Trennung vom Papierabfall beigelegt. Digitale Datenträger befinden sich in einem ständigen rasanten Veränderungsprozess, dem wir nicht in jedem Entwicklungsstadium mit unterschiedlichen Vernichtungsgerätschaften folgen wollen. Dem Anwender ist nicht damit geholfen, wenn er letztendlich für sehr teures Geld in eine Vielzahl von unterschiedlichen Datenträgervernichtungsgeräten investiert hat, aber dann immer noch nicht sicher sein kann, allen gesetzlichen Anforderungen Genüge getan zu haben. Wir sehen ein in Deutschland zweifelsohne vorhandenes Potenzial als sehr gering an, verfolgen als international agierendes Unternehmen aber sehr aufmerksam das Marktgeschehen.

3. Kundennähe und Kundenberatung haben bei Dahle schon immer eine ganz hohe Priorität. Wir verfügen durch die Schneider-Novus-Vertriebsorganisation über eine zahlenmäßig große Außendienstmannschaft mit hoher Besuchsfrequenz und großem Beratungspotenzial. Darüber hinaus arbeiten in allen Vertriebsregionen so genannte Industrieberater, die zusammen mit dem Handelspartner oder in dessen Auftrag den Endverbraucher vor Ort beraten. Jederzeit können so unsere Mitarbeiter für Produktpräsentationen abgerufen und/oder kostenlose Testinstallationen vereinbart werden. Umfangreiche, individuelle Produktinformationen, Videofilme, Interviews mit Fachleuten und Produktbewertungen können zudem abgerufen werden. Unsere Internetseiten sind mit Animationsfilmen, herunterladbaren Produktdatenblättern, Vergleichsmöglichkeiten und Hilfestellungen zur Auswahl des richtigen Aktenvernichters ausgestattet. Höchst informativ ist unser Aktenvernichter-Katalog, der auf 48 Seiten unsere Aktenvernichter anschaulich darstellt, einfach und intensiv alle Produkteigenschaften erklärt und somit der beste Leitfaden für Verkaufsgespräche ist.

www.dahle.de

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter