BusinessPartner PBS

Farben der Veränderung

Unter dem Motto „Colour up your Business” trafen sich Ende vergangenen Jahres bei der Utax-Fachhandels- und Distributoren-Tagung rund 220 Partner des Dokumenten-Spezialisten in Frankfurt.

Im Rahmen des Events gestalteten zwei professionelle Sprayer eine Graffiti-Wand mit dem Tagungsmotto.
Im Rahmen des Events gestalteten zwei professionelle Sprayer eine Graffiti-Wand mit dem Tagungsmotto.

Das Motto der Tagung war geschickt gewählt, konnte es doch zur Verwirrung führen: „Colour up your Business“ – greift Utax das Thema Farbprodukte auf? Doch bereits die offizielle Einladung wies die Richtung: Farbe als Sinnbild für Veränderung und Wandel zu sehen. So standen neben Informationen zur Geschäftsentwicklung Themen wie Fakturierung von Dienstleistungen, Qualifikation der Techniker, Marktveränderungen sowie die Vorstellung neuer Produkte auf der Agenda. Beim Einlass wurde klar: Man befand sich in einem Atelier. Die Bühne war ausgestattet mit Utensilien wie Pinsel, Leinwänden und Malerpaletten. Genau die richtige Ausgangssituation, um im Laufe der Veranstaltung „Farbe hereinzubringen“ und den Teilnehmern zu verdeutlichen: So, wie das Fernsehen eines Tages farbig wurde und die grauen Töne der Vergangenheit angehörten, so befindet sich der Drucker- und MFP-Markt im Wandel von der konventionellen Boxenschieberei hin zur ganzheitlichen Beratungskompetenz.

Zu Beginn der Veranstaltung ging Utax-Geschäftsführer Michael Becker auf die Geschäftsentwicklung des Dokumenten-Spezialisten ein. Deutlich wurde, dass die Gesellschaft trotz eines schwierigen Geschäftsjahres in Deutschland noch relativ gut abschließen wird, woran laut Becker die Umsetzung des Vertriebskonzeptes „Utax Consulting“ großen Anteil hat. In diesem Zusammenhang wies der Geschäftsführer, der das Unternehmen Ende März auf eigenen Wunsch verlassen wird, auf die Marktveränderung von Hardware zu Software hin. Sein Fazit: „Ohne die Einbindung von Softwarelösungen wird es für die Fachhändler und Distributoren keine Zukunft geben.“

Das nächste Bild brachte Robert Feldmeier auf die Bühne. Der TA Triumph-Adler-Vorstandssprecher stellte in seinem Vortrag den hohen Stellenwert von Utax und TA Triumph-Adler in der Strategie von Kyocera Mita heraus. Der Schwerpunkt seiner Rede lag jedoch in der Vorstellung eines Dienstleistungskataloges von TA Triumph-Adler. Dieser befasst sich mit Dienstleistungen, die bisher kostenlos erbracht wurden, zukünftig jedoch berechnet werden, und gab somit einen Denkanstoß.

Auf der anschließenden Vernissage konnten alle Produkte live und in Farbe begutachtet werden.
Auf der anschließenden Vernissage konnten alle Produkte live und in Farbe begutachtet werden.

Harald Bönig, Utax-Vertriebs- und Marketingdirektor, und Olaf Stammer, Produktmanager Systemsupport, sprachen über die Geschäfts- und Marktentwicklung im Bereich Hard- und Software. Dabei ging Bönig auf die Kernelemente des aktiven Verkaufens ein. Stammer gab Auskunft über die notwendigen Kenntnisse und Qualifikation des Systemsupports.

Die Entwicklung der Technik beleuchtete Bernd Falgowski. Der Leiter der Utax-Serviceabteilung gab einen Einblick in die technische Gegenwart und Zukunft, die von Anbindungsthemen, Netzwerktechnik, Einbindung von Softwarelösungen bestimmt sein wird. Besonders stellte er das Thema der kompetenten Kommunikation seitens der Technik heraus, die ohne Ausbildung und Qualifikation nicht erreicht werden kann.

Nach Vertrieb, Systemsupport und Technik stand eine Talkrunde über Projekte der Utax DocForms auf dem Programm. Karsten Schlattmann, Vertriebsleiter, und Herbert Schulz, Leiter Projektabwicklung, brachten Informationen über umgesetzte Projekte mit auf die Bühne und verdeutlichten die Rolle des Dortmunder Utax-Tochterunternehmens als Softwarelösungsentwickler und somit Schnittstelle für den Utax-Fachhandel. Ein von allen Teilnehmern mit Spannung erwarteter Part war die Vorstellung neuer Produkte.

www.utax.de

Verwandte Themen
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler wächst gegen den Markttrend weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Utax-Vertriebsdirektor Joachim Brensing - Foto: Utax/Mertsch
Positive Resonanz auf Utax-Lösungstrainings weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer der TA Triumph-Adler GmbH
TA Triumph-Adler weiter auf Wachstumskurs weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter