BusinessPartner PBS

Neues Kabelsortiment bietet Chancen

Assmann Electronic hat sein Kabelsortiment unter der Marke Digitus komplett umstrukturiert und den neuen Marktanforderungen angepasst. „Die Handelspartner können dadurch ihre Kunden wesentlich besser unterstützen und sind in der Lage, sofort das optimale Produkt zum besten Preis und für jeden Einsatzzweck zu liefern“, erklärt der zuständige Produktmanager Thorsten Aufermann.

Das Digitus-Kabelsortiment wurde komplett neu strukturiert.
Das Digitus-Kabelsortiment wurde komplett neu strukturiert.

Dazu wurde die Produktpalette in neue Kategorien eingeteilt, und es wurden Redundanzen eliminiert. Das Kabel-Portfolio ist nun kategorisiert in die Klassen „Low Cost“, „Basic“, „Classic“ und „Premium“. Diese Einteilung beschreibt Preis, Qualität, Funktionsumfang, Material, Design, individuelle Anforderungen auf Kundenseite und soll die Lebensdauer der zugeordneten Produkte garantieren. Zudem unterstreicht die Preisspanne von bis zu 150 Prozent zwischen „Low Cost“- und „Premium“-Artikeln die Breite und Differenzierung des Angebots, das damit passgenau auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Kundengruppen in den einzelnen Ländern zugeschnitten werden kann. Ein Rundumblick auf das umfassende Angebot ermöglicht zudem die neue Drehscheibe „Cable Chooser“. Auf ihr wurde das ganze Sortiment mit samt seinen Klassifizierungen erfasst. Und zusammen mit dem darauf abgestimmten Artikelnummer-Generator „Part Number Gambler“ auf der Website des Unternehmens kann der Handelspartner im Sortiment das entsprechende Produkt anhand der genauen Spezifikationen ausfindig machen und dann die gewünschte Artikelnummer gemäß den definierten Kabelanforderungen spielerisch zusammensetzen lassen.

www.assmann.com

Verwandte Themen
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter