BusinessPartner PBS

Papier sehen, fühlen und riechen

Cocktailkarten mit Mojito- und Cuba-Libre-Geruch und Papier-Teller luden die Besucher der Paperworld auf den Mondi-Messestand ein, Papiere nicht nur zu sehen, sondern auch zu fühlen und zu riechen.

Die Besucher des Mondi-Messestands diskutierten über die Produkte und die Entwicklung in den Bereichen Digitaldruck, Nachhaltigkeit und Papierverarbeitung.
Die Besucher des Mondi-Messestands diskutierten über die Produkte und die Entwicklung in den Bereichen Digitaldruck, Nachhaltigkeit und Papierverarbeitung.

Die Neuauflage des 30-prozentigen Recyclingpapiers „Nautilus ReFresh Triotec“ und eine Vorschau auf die Digitaldruckpapiere „Color Copy indigo“ und „DNS indigo“ waren die Highlights.

Dass das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle bei den Verbrauchern und bei Mondi spielt, zeigt die „Green Range“, die aus chlorfrei gebleichten, FSC-zertifizierten oder hundertprozentigen Recyclingpapieren besteht.

Der Clou an „Nautilus ReFresh Triotec“ ist der Aufbau: Zwei äußere Lagen aus TCF-Frischfaser werden mit einer Innenlage aus Recyclingfaser kombiniert.
Der Clou an „Nautilus ReFresh Triotec“ ist der Aufbau: Zwei äußere Lagen aus TCF-Frischfaser werden mit einer Innenlage aus Recyclingfaser kombiniert.

Besonders ein Papier wie „Nautilus ReFresh Triotec“ zeigt das Verantwortungsbewusstsein des Papier- und Verpackungskonzerns. Mit der „Triotec“-Technologie, die in der Neusiedler-Papierfabrik entwickelt wurde, können die zwei äußeren Lagen aus TCF-Frischfasern (total chlorfrei gebleichten Frischfasern) mit einer Innenlage aus Recyclingfaser kombiniert werden. Das ergibt ein hochweißes Büropapier mit einem 30-prozentigen Recyclinganteil.

Im Publikumsinteresse standen aber nicht nur die Papiere selbst, sondern auch deren Anwendungen. Die Messestandbesucher konnten in der neuen Anwendungsmappe Einsatzbeispiele der verschiedensten Papierarten von Mondi sehen, beispielsweise Einladungen, Visitenkarten, Briefpapiere, Grußkarten, Menüs, Imagebroschüren und Werbebotschaften. „Diese Anwendungsmappe ist ein ideales Werkzeug für Papierverbraucher, um sich selbst ein Bild von der Kommunikationsstärke von Papier zu machen”, sagt Johannes Klumpp, Marketing- und Vertriebsleiter für Mondis Feinpapiere.

www.mondigroup.com

Verwandte Themen
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter
Die Bewertungsmethode des WWF für Check-Your-Paper: seit 2007 können über die Website besonders umweltfreundliche Produkte gefunden werden. (Grafik: WWF)
WWF zeichnet Papiere und Hersteller aus weiter
Im dritten Quartal ist der Preis für ungestrichene Feinpapiere leicht gefallen: Mondi rechnet mit einer Stabilisierung des Preises im restlichen Jahr. (Bild: Produktion bei Mondi in der Slowakei)
Delle im dritten Quartal weiter
Mondi-Produktion: Im ersten Halbjahr 2016 konnte der Papierhersteller trotz niedrigerer Umsätze seinen Gewinn steigern. (Bild: Mondigroup)
Mondi erzielt höhere Gewinne weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter