BusinessPartner PBS

Den Aktionsradius ausweiten

Utax-Vertriebspartnern steht ab sofort die gesamte Serviceorganisation der TA Triumph-Adler zur Verfügung. Das heißt, sie können Leistungen wie Serviceeinsätze, Vorinstallation, Roll-out und künftig auch Wiederaufbereitung beziehungsweise Wiedervermarktung modular abrufen.

Auf der Cebit stellte Utax in Halle 3 nicht nur ein neues Servicekonzept, sondern auch die Weiterentwicklung des MPS-Tools „UTAX smart“ sowie das inzwischen fünfte Solution-Pack vor.
Auf der Cebit stellte Utax in Halle 3 nicht nur ein neues Servicekonzept, sondern auch die Weiterentwicklung des MPS-Tools „UTAX smart“ sowie das inzwischen fünfte Solution-Pack vor.

Utax-Fachhändler können in Projekten ab sofort überregionale Servicekonzepte anbieten und damit ihr Betätigungsfeld ausweiten. Dies gelingt, in dem Serviceaufträge an TA Triumph-Adler als externen Dienstleister ausgelagert werden, der den Endkunden dann direkt betreut. Der Fachhändler hat für alle Belange nur einen Ansprechpartner. Durch Reportings erhalten Vertriebspartner eine Übersicht über alle Leistungen, die sein Kunde in Anspruch genommen hat. „Die Kooperationsmöglichkeit mit TA eröffnet unseren Partnern neue Wachstumschancen“, sagt Utax-Vertriebsdirektor Joachim Brensing. „Durch den Zugang zu den Servicestrukturen des Direktvertriebs befähigen wir unsere Partner, größere Projekte für bundesweit aufgestellte Kunden oder Aufträge mit größeren Stückzahlen bequem abwickeln zu können. Dabei bleibt Utax zu 100 Prozent auf den Fachhandel ausgerichtet“, betont Brensing.

„Die Kooperationsmöglichkeit mit TA eröffnet unseren Partnern neue Wachstumschancen“, sagt Utax-Vertriebsdirektor Joachim Brensing.
„Die Kooperationsmöglichkeit mit TA eröffnet unseren Partnern neue Wachstumschancen“, sagt Utax-Vertriebsdirektor Joachim Brensing.

Mit dem neuen Servicekonzept werden der administrative und organisatorische Aufwand in größeren Projekten um ein Vielfaches reduziert. „Das Konzept wird dem Fachhandel helfen“, ist sich auch Jens Goltermann sicher. Der Vertriebsleiter des Hamburger Vertriebspartners Collatz & Schwartz sieht folgende Vorteile: „Wir können jetzt ohne zu Zögern überregionalen Service anbieten. Mit einem Anruf sind alle relevanten Konditionen abgefragt. Die Zeit für eine aufwendige Eigenrecherche nach einem passenden Partner entfällt.“ Die Leistungen können modular gebucht werden, je nachdem welche eigenen Kapazitäten der Vertriebspartner selbst ergänzen möchte. „Der indirekte Kanal kann dabei auf die immense Personenstärke von über 400 Servicetechnikern zurückgreifen, die bereits jetzt tagtäglich für den Direkt- und Fachhandelsservice im Einsatz sind“, sagt Brensing.

TA Triumph-Adler hat dazu ihre Serviceorganisation neu strukturiert. Mit der Einführung einer neuen Servicestrategie sowie zentralisierten, einheitlichen und transparenten Prozessen wurden die Qualitätsstandards weiter angehoben. Eine engere Zusammenarbeit mit der Produktentwicklung und Qualitätssicherung des Herstellers sorgt zudem für eine weitere Verbesserung der Produktqualität.

„Wir möchten unseren Handelspartnern Instrumente an die Hand geben, die ihnen Chancen eröffnen, sich weiterzuentwickeln“, ergänzt Utax-Geschäftsführer Christopher Rheidt. „Reines Outsourcing steht dabei nicht im Vordergrund. Mit unserem überregionalen Servicekonzept kann unser Vertriebspartner seinen Aktionsradius ausweiten, neue Erfahrung sammeln und sich Know-how aneignen.“ Der Dienstleistungskatalog des neuen überregionalen Servicekonzeptes steht seit Mitte März auf der Utax-Partnerseite zur Verfügung.

www.utax.de

Verwandte Themen
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler wächst gegen den Markttrend weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Utax-Vertriebsdirektor Joachim Brensing - Foto: Utax/Mertsch
Positive Resonanz auf Utax-Lösungstrainings weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer der TA Triumph-Adler GmbH
TA Triumph-Adler weiter auf Wachstumskurs weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter