BusinessPartner PBS

Mit W-LAN-Technologie

Mit dem Inkjet-Drucker „ESP Office 6150“ mit W-LAN-Technologie verspricht Kodak auch weiterhin „die niedrigsten Tintenkosten auf dem Markt* bei gleichzeitig hoher Druckqualität“.

Im Frühjahr präsentierte Kodak den „ESP Office 6150“-All-in-One-Drucker (AiO) für den Home-Office-Markt mit der neuesten W-LAN-Technologie und Ethernet-Konnektivität. Mit dieser Erweiterung des AiO-Drucker-Portfolios wird Kodak den Anforderungen mobiler Verbraucher gerecht und ermöglicht das Drucken aus mehreren Räumen im Home Office. Darüber hinaus zeichnet sich der „ESP Office 6150“ durch eine einfache W-LAN-Einrichtung aus, die einen mühelosen Zugriff auf kabellose Netzwerke ermöglicht. Der neue AiO-Drucker bietet laut Kodak die weltweit erste direkte W-LAN-Drucklösung für Smartphones, wodurch sich Fotos und Dokumente mit einem entsprechenden Smartphone ohne PC-Anbindung ausdrucken lassen. Dank der „Kodak Pic Flick“-App können auch iPad-, iPhone- und iPod-Touch-Nutzer ihre Bilder kabellos auf dem ESP 6150 ausdrucken.

„Um den Herausforderungen des Geschäftsalltags von Home-Office-Anwendern gerecht zu werden, bietet Kodak Premium-Qualität beim Drucken von Dokumenten und Fotos, Funktionen zur Effizienz-Steigerung und spart Tintenkosten ein. Damit stellt Kodak Unternehmen eine kostengünstige Druck-Lösung zur Verfügung – ohne das Budget unnötig zu strapazieren“, so die Firmeninformation.

Schnell, komfortabel und mit neuester W-LAN-Technolgie: der neue All-in-One-Drucker „ESP Office 6150“ von Kodak
Schnell, komfortabel und mit neuester W-LAN-Technolgie: der neue All-in-One-Drucker „ESP Office 6150“ von Kodak

Der „ESP Office 6150“ verfügt über ein intuitives Bedienfeld für einen schnellen und einfachen Zugriff auf die am häufigsten genutzten Druck-, Kopier-, Scan- und Fax-Funktionen. Er druckt bis zu 32 Seiten pro Minute in Schwarz und bis zu 30 in Farbe. Die Kopiergeschwindigkeit beträgt bis zu 27 Seiten pro Minute in Schwarz und 26 in Farbe. Der effiziente beidseitige Druck sorgt für Papier- und Zeitersparnis. Das Scannen mehrerer Bilder gleichzeitig mit bis zu 1200 dpi ist ebenfalls möglich – die Software erstellt separate Dateien automatisch. Faxe werden mit 33,6 kbps schnell versendet – mit 30-Seiten-Dokumenteneinzug.

Kodak-AiO-Drucker verwenden keine Farbstofftinten, sondern proprietäre Nano-Partikel-Pigmenttinten in Kombination mit polymeren Bindemitteln. Dadurch wird die Bildstabilität und Langlebigkeit erzielt, die man von traditionellen Silberhalogenid-Farbbildern kennt. Neben der hohen Kratz- und Abriebfestigkeit ergibt sich im Zusammenhang mit der farblosen Schutztinte auf Kodak-Fotopapier auch ein gleichmäßiger Glanz, Schutz vor Grauschleier, Schmutz- und Ozonbeständigkeit. Kodak-Abzüge trocknen sehr schnell, so dass Dokumente und Fotos unmittelbar weitergegeben werden können.

Um Vieldruckern, die ihre Tintenpatronen seltener wechseln möchten, mehr Komfort zu bieten, erweitert Kodak auch sein Tintensortiment. Zu den Neuheiten gehört die schwarze Tintenpatrone 10XL, die das Drucken von 70 Prozent mehr Seiten als die schwarze Tintenpatrone 10B ermöglichen soll. Mit der neuen Farbpatrone 10C lassen sich 10 Prozent mehr Seiten drucken als mit der bisherigen Kodak-Farbpatrone.

Features

· AiO-Drucker mit innovativer W-LAN-Technologie

· niedrige Tintenkosten bei hoher Druckqualität

· hochwertige Pigmenttinten

www.kodak.com

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter