BusinessPartner PBS

Franken: Erfolgsfaktor Präsentationstechnik

Angesichts des Siegeszugs interaktiver Medien gewinnt eine altbekannte Weisheit an Bedeutung: „The Medium is the Message“. Vor diesem Hintergrund setzt der Präsentationsmittel-Spezialist Franken auf die Verbindung von klassischen und interaktiven Medien.

Gelungene Verbindung: Kurzdistanzbeamer mit Projektionstafel der „PRO Serie“
Gelungene Verbindung: Kurzdistanzbeamer mit Projektionstafel der „PRO Serie“

Interaktive Medien revolutionieren derzeit viele Bereiche der Visuellen Kommunikation. Dank Hightech eröffnen sich neue Möglichkeiten der Präsentation und Interaktion. Das weiß auch Franken-Geschäftsführer Manuel Franken, der dem Boom gut vorbereitet begegnet. Dabei legt man bei Franken als langjährigem Anbieter für Visuelle Kommunikation großen Wert darauf, dass Technik auch künftig nicht zum Selbstzweck wird. Die Kommunikationsweisheit „The Medium is the Message“ eignet sich auch deshalb hervorragend als Leitsatz für die Sortimentspolitik des Neusser Unternehmens. Denn nicht das einzelne Produkt ist entscheidend, sondern dessen Einsatz. Deshalb wird der Begriff „Präsentationstechnik“ im Selbstverständnis des Systemanbieters in zweifacher Hinsicht interpretiert: Zum einen als die tatsächlich einzusetzende Technik, zum anderen – und das ist entscheidend – die Technik des Präsentierenden.

Interaktiv plus klassisch als Erfolgsrezept

„Wer glaubt, dass in Zukunft nur noch elektronische Medien die Ausstattung von Konferenz- und Schulungsräumen dominieren, der irrt sich gewaltig“, davon ist Manuel Franken überzeugt und plädiert für einen gesunden Medien-Mix im Objektbereich. „Gerade in Räumen, die von unterschiedlichen Referenten, Lehrkräften oder Trainern genutzt werden, gilt auch weiterhin das Gebot der Medienvielfalt. Neben Multitouch-Display, Copy-Board und Beamer werden auch künftig Whiteboard, Flipchart und Pinwand nicht wegzudenken sein“, erläutert Franken den ganzheitlichen Ansatz für die Objektausstattung. Entsprechend breit präsentiert sich auch das aktuelle Sortiment des Unternehmens. Hier forciert der Markenhersteller den Systemansatz der „FRANKEN PRO Serie“, die sich aufgrund ihrer flexiblen Kombinationsmöglichkeiten besonders gut für die Ausstattung von Konferenzbereichen, Bildungseinrichtungen und Besprechungsräumen eignet. Neben den klassischen Artikelgruppen wurde das Programm um mehrere Zubehörteile und Anwendungen für interaktive Medien erweitert. Damit wird die Serie zum Bindeglied zwischen traditionellen und interaktiven Präsentationsformen.

Die neue Themenbroschüre „Interaktive Boards“: moderne Präsentationstechnik als Bestandteil des Gesamtsortiments
Die neue Themenbroschüre „Interaktive Boards“: moderne Präsentationstechnik als Bestandteil des Gesamtsortiments

Bestens aufgestellt mit starken Partnern

Je vielfältiger die Optionen, umso wichtiger wird die Planungskompetenz im Objektbereich. Davon profitiert auch der strategische Partner Medium, der mit seinen Marken Hitachi, Vivitec, NEC und Samsung fester Bestandteil des Franken-Sortimentes ist. Die neu aufgelegte Broschüre „Interaktive Boards“ macht die Synergie der Warengruppen im Bereich Präsentation deutlich. Auch der Fachhandel soll vom qualifizierten Vermarktungsansatz der Neusser profitieren. Denn Planungskompetenz heißt für Manuel Franken bestmögliche Unterstützung der Vertriebspartner. Und die entscheidet sich für Franken in der Angebotsphase. Manuel Franken: „Zukunftsweisende Präsentationstechniken werden auch für den Fachplaner zum Wettbewerbsvorteil – Stichwort 3D-Raumplanung. Über die pCon-Plattform ermöglichen wir Büroausstattern und Fachhändlern die perfekte Visualisierung ihrer Planungslösung. So wird Präsentationstechnik zum Erfolgsfaktor – im doppelten Sinne.“

Die Möglichkeit der 3D-Abbildung mit dem pCon Planner: Für den Büroplaner kann die Präsentationstechnik bereits in der Angebotsphase entscheidend sein.
Die Möglichkeit der 3D-Abbildung mit dem pCon Planner: Für den Büroplaner kann die Präsentationstechnik bereits in der Angebotsphase entscheidend sein.

www.franken-gmbh.de

Verwandte Themen
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter