BusinessPartner PBS

50 Jahre Innovation aus Balingen

Zwischen dem 1959 eingeführten „AV 01“ und dem Hightech-Aktenvernichter des Jubiläumsjahres – dem Ideal 2604 – liegen fünfzig Jahre innovativen Denkens und kontinuierlicher technischer Weiterentwicklung.

Vor genau einem halben Jahrhundert konstruierte das damals noch junge Unternehmen Ideal Krug & Priester seinen ersten Büro-Aktenvernichter und brachte ihn als „AV 01“ auf den Markt. Umfassende Erfahrungswerte, fundiertes Wissen und schwäbische Wertarbeit schufen die Basis für stetige Weiterentwicklungen dieses Modells mit weltweiten Verkaufserfolgen über Jahrzehnte hinweg. In dem Jubiläums-Shredder „Ideal 2604“ bündelt der Hersteller fünfzig Jahre Innovation „Made in Balingen“.

Die Aktenvernichter-Geschichte von Ideal Krug & Priester begann im Jahre 1959, als die Balinger erstmalig Shredder für den amerikanischen Markt produzierten. Der Aktenvernichter mit der Ursprungsbezeichnung „AV 01“ etablierte sich schnell am Markt, erlangte als „Garant“ in verschiedensten Generationen in aller Welt Bekanntheit und wurde zum internationalen Erfolgsmodell. Mit einem erneuten Modellwechsel Anfang der 80er-Jahre änderte sich auch der Name von „Garant“ in „Ideal 2205“. Als „Ideal 2601“ wurde er dann mit verfeinerter Cross/Cut-Schneidwerkstechnik angeboten. Auch in den Folgejahren setzten die weiteren Generationen dieser Baureihe richtungweisende Trends in Bezug auf Sicherheit, Leistung und Bedienkomfort.

50 Jahre Innovation „Made in Balingen“: Der „Ideal 2604“ setzt Standards in puncto Sicherheit, Bedienkomfort und Technik.
50 Jahre Innovation „Made in Balingen“: Der „Ideal 2604“ setzt Standards in puncto Sicherheit, Bedienkomfort und Technik.

50 Jahre Innovation „Made in Balingen“: Der „Ideal 2604“ setzt Standards in puncto Sicherheit, Bedienkomfort und Technik.Aktuell wurde die zwischenzeitlich siebte Generation dieses legendären Aktenvernichters, der Büro-Aktenvernichter „Ideal 2604“, am Markt eingeführt. Mit „ECC – Electronic Capacity Control“ bietet dieser Büro-Aktenvernichter als Besonderheit: Während des Shreddervorgangs zeigen Leuchtdioden die Kapazitätsauslastung an. Dadurch werden Papierstaus vermieden und ein kontinuierliches Arbeiten mit entsprechenden Leistungsreserven erreicht. Für eine beachtliche Schnittleistung von bis zu 32 Blatt gleichzeitig sorgt ein geräuscharmer 640-Watt-Motor. Das robuste Schneidwerk mit Vollstahl-Messerwellen aus gehärtetem Spezialstahl ermöglicht bei den Modellen „Ideal 2604“ und „2604-C/C“ auch das sichere Vernichten von CDs und DVDs. Individuellen Sicherheitsanforderungen kommen die vier Schneidwerksvarianten entgegen, die die Sicherheitsstufen 2 bis „Level 6“ für höchste Sicherheitsanforderungen abdecken.

Umfassende Bediensicherheit ist durch das „SPS – Safety Protection System“ gegeben. Im Mittelpunkt des komplexen Sicherheitspakets steht – neben einer Vielzahl an Sicherheitselementen – eine elektronisch kontrollierte Sicherheitsklappe in der Zuführöffnung. Sie fungiert sowohl als Finger- und Krawattenschutz als auch als Splitterschutz beim Vernichten von CDs oder DVDs. Weitere Bausteine sind das Bedienelement „Easy_Switch“, das den Betriebszustand visualisiert, sowie vielfältige Automatik-Funktionen, die durch Farbcodes und hinterleuchtete Symbole angezeigt werden. Besonders umweltgerecht und gleichzeitig Teil der Sicherheitsausstattung ist der neue „Energiesparmodus“. Wird der Shredder längere Zeit nicht benutzt, deaktiviert sich die Stand-by-Funktion automatisch, und die Maschine schaltet sich ab.

www.krug-priester.com, www.ideal.de  

Verwandte Themen
Daniel Priester (r.) und Dr. Ralf Krohn bilden seit 1. Juli die neue Doppelspitze beim Balinger Unternehmen Krug & Priester.
Neue Doppelspitze bei Krug & Priester weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Verabschieden sich in den Ruhstand: Hubert Haizmann und Hans-Ulrich Sontheimer
Im Doppelpack in den Ruhestand weiter
Teilnehmer der Ideal „Malta Experience 2016“
Mit Ideal auf „Malta Experience 2016“ weiter
Bürosimulation in pCon (Bild: Ideal)
Ideal „Health“-Produkte im pCon.planner weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter