BusinessPartner PBS
Fertigungskompetenz: Turbon-Produktion nach höchsten Qualitätsmaßstäben unter Einhaltung der ISO-Normen
Fertigungskompetenz: Turbon-Produktion nach höchsten Qualitätsmaßstäben unter Einhaltung der ISO-Normen

Bürotechnik: Klare Qualitätsausrichtung ohne Kompromisse

Die Marke Kores steht für ein umfangreiches Sortiment von mehr als 2700 Produkten. Neben der eigenen Fertigung spielt die enge Zusammenarbeit mit starken Herstellern im Produktfeld Hardcopy eine zentrale Rolle. Der Distributionspartner Soft-Carrier konnte sich vor Ort überzeugen.

Qualitätstest als fester Bestandteil des Prozesses
Qualitätstest als fester Bestandteil des Prozesses

Mit seinem umfassenden Produktangebot vom konventionellen Bürobedarf über Schulartikel und Schreibgeräte bis zu einem umfangreichen Hardcopy-Sortiment deckt Kores ein beachtliches Marktpotenzial ab. Kores-Deutschland-Geschäftsführer Edgar Otto, der über jahrzehntelange Erfahrung insbesondere im letztgenannten, besonders anspruchsvollem Segment verfügt, und sein Team am Standort Rommerskirchen managen und organisieren für die Gruppe das Geschäft mit Tinten, Toner und Etiketten. Ein zentraler Punkt der Marken-Ausrichtung ist dabei die klare Qualitätsausrichtung. Dies gilt für die eigenen Kores-Fertigungsstätten in Mexiko und Tschechien ebenso wie für Zusammenarbeit mit Herstellerpartnern wie Turbon im Bereich kompatibler Laser-Kartuschen.

Thomas Veit (l.) und Edgar Otto beim Produkt-Check
Thomas Veit (l.) und Edgar Otto beim Produkt-Check
Die Marke als Qualitätsversprechen

Monika und Thomas Veit vom Großhändler Soft-Carrier in Trierweiler als einem der zentralen Distributionspartner von Kores Deutschland haben frühzeitig das Chancenpotenzial der Marke Kores erkannt und zusammen mit Edgar Otto eine Strategie für den Ausbau der Marken-Bekanntheit entwickelt. Zu einer echten Erfolgsgeschichte hat sich dabei das Hardcopy-Sortiment entwickelt, das bei Soft-Carrier rund die Hälfte des Kores-Umsatzes ausmacht. Im Ranking der angebotenen Tinten- und Toner-Marken hat sich Kores damit die Spitzenposition erobert – „und dies mit viel Engagement in der Betreuung und der Aufgeschlossenheit für gemeinsame Vermarktungsaktivitäten hin zum Handel“, wie Monika Veit betont. Ein gewichtiges Argument ist zudem die Zuverlässigkeit in der Zusammenarbeit. Für Edgar Otto ist es dabei von grundlegender Bedeutung, in Turbon im Bereich Laserprodukte einen ebenso auf Qualität und Zuverlässigkeit ausgerichteten Partner an der Seite zu haben. An der Zusammenarbeit mit dem in Hattingen bei Düsseldorf ansässigen Hersteller und Spezialisten für Laser-Cartridges schätzt er insbesondere die konstante persönliche Betreuung im Innen- und Außendienst sowie die schnelle Bearbeitung, die sehr hohe Lieferfähigkeit und das unbürokratische Vorgehen auch bei nicht-alltäglichen Geschäftsvorgängen.

Die klaren Stärken von Turbon sieht er in der Rechtssicherheit der Produkte in einem ansonsten von Patentstreitigkeiten mit den Original-Herstellern geprägten Markt. Hinzu kommen die kurzen Entwicklungszeiten für wichtige neue Laserprodukte, die hohe Warenverfügbarkeit durch die Logistik in Hattingen, die generelle Flexibilität sowie die schnelle Reaktion auf Preisentwicklungen und damit verbunden eine hohe Wettbewerbsfähigkeit. Das Kores-Hardcopy-Sortiment bei Soft-Carrier konnte davon entscheidend profitieren. „Der Umsatz entwickelt sich trotz nicht gerade einfacher Marktverhältnisse in diesem Bereich weiterhin positiv“, bestätigt auch Soft-Carrier-Geschäftsführer Thomas Veit. Laut Edgar Otto tragen zu dieser erfreulichen Entwicklung vor allem die Marktnähe von Turbon und die Schnelligkeit bei neuen Laserprodukten, vor allem im immer wichtiger werdenden Farbsegment, bei.

Markanter Auftritt: die Kores-Laser-Kartuschen
Markanter Auftritt: die Kores-Laser-Kartuschen
Erfolgsfaktor Fertigungskompetenz

Von der Erfahrung und dem besonderen Know-how sowie der Qualitätsausrichtung der 1962 als deutschem Unternehmen gegründeten Turbon Group, die heute mit sechs Standorten auf drei Kontinenten, weltweit rund 2000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 108 Millionen Euro in 2014 zu den international führenden Herstellern von kompatiblen Laser-Kartuschen gehört, profitieren Kores und Distributionspartner wie Soft-Carrier. Für Tom Strähnz, Sales Director bei Turbon Europe in Hattingen, spielt zudem die Unterstützung und Betreuung der Partner eine ganz zentrale Rolle. Dies gilt für den persönlichen Ansprechpartner im Back-Office ebenso wie für Produktschulungen und Workshops. Aufgeschlossen ist das Unternehmen auch für die Besichtigung der Fertigungsstätten, um den hohen Produktionsstandard zu unterstreichen.

Monika und Thomas Veit nutzten zusammen mit Edgar Otto die Gelegenheit, das Werk mit Sitz in Oltenita in Rumänien zu besuchen. Auffallend bei dem in 2002 gestarteten Produktionsstandort, an dem rund 650 Mitarbeiter beschäftigt sind, sind die perfekt abgestimmten Fertigungsprozesse sowie der hohe Stellenwert der Abteilung Forschung und Entwicklung. Für Tom Strähnz sind die Geschwindigkeit bei der Einführung neuer Produkte und die Qualitätsausrichtung grundlegende Erfolgsfaktoren. „Die Laser-Kartuschen werden nach höchsten Qualitätsmaßstäben und unter Einhaltung von ISO-Normen hergestellt“, erläuterte der Vertriebschef beim Besuchstermin, der zudem ein klares Kommitment zum Remanufacturing gab.

Wiederaufbereitung bedeute ein ökologisch verantwortungsvolles Handeln, alle Laser-Kartuschen würden aus der Kombination von neuen Schlüsselkomponenten sowie bereits verwendeten Originalteilen gefertigt. Zertifizierungen nach ISO 9001 und 14001, Nordic Swan, Sedex und anderen unterstrichen zudem die Erfüllung aktueller Qualitäts- und Umweltstandards. Turbon versteht sich dabei neben der Fertigungskompetenz vor allem auch als Service-Unternehmen. Für Edgar Otto, der das Hardcopy-Sortiment aus guten Gründen gern auch in den anderen Kores-Gesellschaften stärker etablieren möchte, und Monika und Thomas Veit sind dies Argumente, die Zusammenarbeit auch bei neuen Themen weiter zu intensivieren. Die Eindrücke beim Vor-Ort-Termin waren Bestätigung genug.

Kontakt: www.kores.de www.turbon.de www.softcarrier.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Restrukturierungskurs: Holger Brückmann-Turbon übernimmt den Vorstandsvorsitz
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter
Heino Deubner, Gründer von printer4you.com und Geschäftsführer der neuen Gesellschaft WebSalesMaker
Printer Care gründet Marketing- und Entwicklungsgesellschaft weiter
Staples mit "großer Drucker- und Tinten-Aktion" gestartet
Staples dreht weiter an der Preisschraube weiter
Die lebenslange Garantie von Xerox gilt nun auch auf ausgewählte „VersaLink“-Drucker und Multifunktionsgeräte, darunter auch der neue A3-Farbdrucker „VersaLink C7000“. (Bild „VersaLink C600“)
Xerox erweitert lebenslange Garantie weiter