BusinessPartner PBS

Kleine Partikel – große Wirkung

Mit der Anwendung und Weiterentwicklung der Nano-Hybrid-Technologie profiliert sich die Business Paper Divison der Mondi Gruppe mit „neox” als Themenführer bei Innovation. Das Office-Papier für den Farblaserdruck ist seit Mitte des Jahres erhältlich.

„Wir verwandeln ein Alltagsprodukt zum High-Tech-Papier”, sagt Gerhard Drexler, Leiter des Competence Center Innovation.
„Wir verwandeln ein Alltagsprodukt zum High-Tech-Papier”, sagt Gerhard Drexler, Leiter des Competence Center Innovation.

„Wir verwandeln ein Alltagsprodukt zum High-Tech-Papier”, sagt Gerhard Drexler, Leiter des Competence Center Innovation.In „neox” stecken zwei Jahre intensiver Forschung und Entwicklung. „Wir sind auf dem besten Weg, ein Alltagsprodukt zum High-Tech-Papier zu verwandeln, das im besten Falle auch nach den spezifischen Wünschen des Kunden designed ist“, erläutert Gerhard Drexler, Leiter des Competence Centre Innovation (CCI). Die Nano-Hybrid-Technologie hat bei „neox” die Papieroberfläche entscheidend verbessert. „Wir können dabei die Qualität des Trägermaterials erhalten und gleichzeitig die chemischen Eigenschaften der Nanopartikel nutzen“, so Drexler.

Mit dem Ende Juni auf den Markt gekommenen Farblaserpapier „neox” in 110-Gramm-Qualität zeigt die Business Paper Divison der Mondi Gruppe, wie die „nächste Generation der Digitaldruckpapiere” aussieht. Das Besondere: Das neue Papier vereint die wesentlichen Vorteile von gestrichenem Papier mit den Vorzügen ungestrichener Papiere auf einem Blatt. Sanfter Glanz und glatte Oberfläche, wie man es von gestrichenem Digitaldruckpapier kennt, zählen zu den hervorstechendsten Merkmalen. Dazu kommt, dass „neox” auch mit hoher Weiße und Steifigkeit glänzt – ein Plus, mit dem sonst nur ungestrichene Papier punkten können. Im Oktober ist die Einführung dieses innovativen Produkts in A4, A3, SRA3 in den weiteren Grammaturen 160 und 200 geplant, 250 Gramm wird Ende 2007/Anfang 2008 erhältlich sein.

„neox” ist zurzeit in der Grammatur 110 erhältlich, weitere Grammaturen folgen.
„neox” ist zurzeit in der Grammatur 110 erhältlich, weitere Grammaturen folgen.

„Neuartige Kombinationen und seidenmatte Papieroberfläche”„neox” ist zurzeit in der Grammatur 110 erhältlich, weitere Grammaturen folgen.Die Vorteile der Nano-Hybrid-Technologie: Nano-Partikel sind kleiner als 100 Nanometer (also 0,000 000 1 Meter). Die Technologie von Mondi Business Paper schafft eine nano-strukturierte Papieroberfläche dank organischer Nano-Partikel, die auf größere, anorganische Trägerpigmente aufgetragen werden. Daraus ergibt sich eine neuartige Kombination optischer und haptischer Eigenschaften, die bisher unmöglich schien: hohe Weiße, hohe Steifigkeit und eine glatte seidenmatte Papieroberfläche. Durch den bis zu 30 Prozent höheren Weißgrad im Vergleich zu gestrichenem Papier wird die gemeinsame Verwendung mit anderen ungestrichenen Papieren möglich – mit einheitlichem Auftritt zum bleibenden Eindruck. Die hohe Steifigkeit sorgt außerdem für besondere Effizienz – „neox 110 Gramm” ist nach Angaben von Mondi vergleichbar mit einem gestrichenen 130-Gramm-Digitaldruckpapier und bietet daher bis zu 15 Prozent höhere Steifigkeit. Da man niedrigere Grammaturen verwenden kann, als es gestrichene Papiere erlauben würden, spart man – bei Mailings zum Beispiel – auch bis zu 30 Prozent Versandkosten.

Die Glätte von „neox” ist vergleichbar mit einem gestrichenen Papier und bietet neben dem optimalem Tonertransfer auch eine entsprechende Haptik. Bei der Entwicklung von „neox” wurde viel Wert auf müheloses Handling und optimierten Maschineneinsatz gelegt – das Resultat sind effiziente und gestochen scharfe Ausdrucke ohne eine An-passung der Druckereinstellung, die bei gestrichenem Papier notwendig wäre. Dadurch wird Zeit und in der Folge auch Geld gespart. Laufeigenschaften und Druckergebnisse von „neox” wurden in Langzeittests auf diversen Maschinen führender Gerätehersteller (OEMs) erfolgreich getestet. Zu beziehen ist „neox” über die Igepa und die Papier Union.

Die erste Resonanz nach der Markteinführung von „neox” war, wie vom Hersteller erwartet, positiv. „Das Thema Nachhaltigkeit hat mittlerweile eine enorme Eigendynamik entwickelt. Mit ,neox’ bedienen wir in dieser Hinsicht genau dieses Bedürfnis des modernen Kunden,“ erläutert Marketing Manager Bernhard Walker. „neox ist bereits seit der Markteinführung FSC (Forest Stewardhip Council)-zertifiziert und ist auch Teil unserer Green Range,“ ein Produkt also, „das dem Kunden Innovation bei gleichzeitig hohem Anspruch an die Schonung natürlicher Ressourcen bietet”, so Walker weiter.

Das interaktive Spiel „mission:neox” soll den Endverbraucher informieren und animieren.
Das interaktive Spiel „mission:neox” soll den Endverbraucher informieren und animieren.

„mission:neox”Das interaktive Spiel „mission:neox” soll den Endverbraucher informieren und animieren.Zum Kennenlernen der Nano-Hybrid-Technologie hat Mondi Business Paper Deutschland nun auch das interaktive Spiel „mission:neox” online gestellt. Unter www.mondigroup.com/mission-neox kann man sich ganz im Stile von Tom Cruise & Co. einloggen und monatlich eine Agentenaufgabe lösen. Jede Mission lockt mit extravaganten Gewinnen – auf den besten Agenten aller Missionen warten fünf Tage New York, inklusive Flug und Übernachtung in einem schicken Designhotel. „Das Spiel ist genauso unverwechselbar wie unser ,neox’ und bietet damit die optimale Plattform, um die Vorzüge von neox anschaulich darzustellen,“ erklärt Sebastian Pfaff, Marketing Manager der Mondi Business Paper Deutschland.

Die Nano-Hybrid-Technologie schafft eine nano-strukturierte Papieroberfläche mit einer neuartigen Kombination optischer und haptischer Eigenschaften.
Die Nano-Hybrid-Technologie schafft eine nano-strukturierte Papieroberfläche mit einer neuartigen Kombination optischer und haptischer Eigenschaften.

Die Nano-Hybrid-Technologie schafft eine nano-strukturierte Papieroberfläche mit einer neuartigen Kombination optischer und haptischer Eigenschaften. www.mondigroup.com

Verwandte Themen
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter
Die Bewertungsmethode des WWF für Check-Your-Paper: seit 2007 können über die Website besonders umweltfreundliche Produkte gefunden werden. (Grafik: WWF)
WWF zeichnet Papiere und Hersteller aus weiter
Im dritten Quartal ist der Preis für ungestrichene Feinpapiere leicht gefallen: Mondi rechnet mit einer Stabilisierung des Preises im restlichen Jahr. (Bild: Produktion bei Mondi in der Slowakei)
Delle im dritten Quartal weiter
Mondi-Produktion: Im ersten Halbjahr 2016 konnte der Papierhersteller trotz niedrigerer Umsätze seinen Gewinn steigern. (Bild: Mondigroup)
Mondi erzielt höhere Gewinne weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter