BusinessPartner PBS

Traditionshaus auf der Höhe der Zeit

Ob digitale Kamera oder Bilderrahmen, Profi-Fototasche, modisches Accessoires oder Zubehör, mit Fotografie kennt sich das Unternehmen S&M Rehberg aus. Und auch mit eigenen Innovationen ist der Distributor und Hersteller up to date.

Die steigende Nachfrage nach digitalen Bilderrahmen sei keine Eintagsfliege, „das ist gerade erst am Anfang“, meint Geschäftsführer Matthias Rehberg.
Die steigende Nachfrage nach digitalen Bilderrahmen sei keine Eintagsfliege, „das ist gerade erst am Anfang“, meint Geschäftsführer Matthias Rehberg.

Die steigende Nachfrage nach digitalen Bilderrahmen sei keine Eintagsfliege, „das ist gerade erst am Anfang“, meint Geschäftsführer Matthias Rehberg.Die in Hamburg ansässige Foto- und Industrievertretung vertreibt als Distributor nicht nur ein umfangreiches Portfolio an Kameras und Zubehör. Als innovativer Hersteller selbstklebender Schutzfolien sowie modischer und funktioneller Kamerataschen ist das Unternehmen erfolgreich am Markt aktiv.

„Wir sind das einzige Unternehmen, das ein so breites Sortiment hat, der Einzige, der selbst herstellt und vermarktet“, erzählt der Geschäftsführer Matthias Rehberg stolz. Zu den Lieferanten des Unternehmens gehören neben zahlreichen anderen Herstellern bekannte Marken wie Polaroid, Domke, Minox, Kodakgear, Kindermann und Ricoh, deren Kameras das Unternehmen seit 1996 als Hauptdistributor vertreibt.

Seit März hat das Unternehmen zudem die digitalen Bilderrahmen des niederländischen Herstellers Compositor im Sortiment. Der Hersteller, der auch auf der diesjährigen IFA sein Sortiment ausstellte, bietet digitale Bilderrahmen mit Größen zwischen 1,1 und 42 Zoll, vom Schlüsselanhänger bis hin zum großenflächigen Werbedisplay. Er sei täglich überrascht von der steigenden Nachfrage, erzählt der Geschäftsführer der Foto- und Industrievertretung. Und auch die künftige Entwicklung sieht der Geschäftsführer optimistisch. Die steigende Nachfrage nach digitalen Bilderrahmen sei keine Eintagsfliege, „das ist alles gerade erst am Anfang“, da ist sich Rehberg, der in den Produkten gerade im Jahresendgeschäft gute Chancen sieht, sicher. Am Markt tritt die Firma S&M Rehberg gemeinsam mit der Industrievertretung Anton Kunze auf, die vor 80 Jahren von Anton Kunze als reine Fotohandelsvertretung in Hamburg gegründet wurde und als Vertriebsfirma im Fotohandel vor allem im Norden und Osten Deutschlands schnell erfolgreich wurde. Langjährige Handelsbeziehungen zu Kunden und Lieferanten bilden auch heute noch den Grundstein der Unternehmungen und die Basis für viele Aktivitäten. 1972 übernahm Ernst Rehberg die Handelsvertretung, die seit 1984 von Sabine und Matthias Rehberg geführt wird. Die Kommunikationsstelle für alle Kunden und Lieferanten ist der Innendienst, den Sabine Rehberg, Jana Kirschling und Martin Bähr leiten und der in der Hamburger Zentrale beheimatet ist. Dort steht den Mitarbeitern nicht nur eine moderne EDV zur Verfügung. Auch ein eigener Ausstellungs- und Schulungsraum, der für Präsentation und Bemusterung genutzt wird, befindet sich im Hause. Der Außendienst mit einer Vertriebsmannschaft von sechs Verkäufern wird von Matthias Rehberg geleitet. Der Anspruch an den Außendienst liege in einer zuverlässigen partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten, weiß Rehberg. „Damit sind wir kompetenter Ansprechpartner und mit unseren Leuten vor Ort.“

Neben Kameras und Zubehör bietet das Unternehmen S&M Rehberg eine Vielzahl modischer und funktioneller Kamerataschen.
Neben Kameras und Zubehör bietet das Unternehmen S&M Rehberg eine Vielzahl modischer und funktioneller Kamerataschen.

Neben Kameras und Zubehör bietet das Unternehmen S&M Rehberg eine Vielzahl modischer und funktioneller Kamerataschen.Die erfolgreiche Entwicklung der vergangenen Jahre machte eine Ausgliederung der Distribution erforderlich, und so wurde 1992 die Firma S&M Distribution gegründet, mit der das Unternehmen für seine Kunden alle Möglichkeiten der Beschaffung nutzt. Verkauft werden die Produkte an eine große Gruppe verschiedener Wiederverkäufer vom Versandhandel über technische Märkte und Kaufhäuser bis hin zum Foto-Einzel und Großhandel, Fotoketten und Kooperationszentralen, aber auch an Distributoren wie den Würzburger Spezialdistributor Dexxit. Einen Namen hat sich S&M Rehberg aber nicht nur als Distributor hochwertiger Kameras und Zubehör gemacht. Auch als Hersteller innovativer Produkte geht die Hamburger Foto- und Indus-trievertretung neue Wege. Unter eigenem Logo stellt die Firma seit 2003 Taschen für Digitalkameras mit dem Namen „digiEtui“ her. Unter Federführung von Sabine Rehberg, die für die Gestaltung der Taschen verantwortlich ist, bietet das Unternehmen verschiedene Modelle in neun Größen an, die für mehr als 400 Kameramodelle geeignet sind. „Für den Handel ist der Verkauf so mit wenig Risiko verbunden“, meint Rehberg. Schließlich sei es schwierig, alle verschiedenen Originaltaschen der Hersteller vorrätig zu haben. Zudem lasse sich mit den Produkten eine gute Marge erzielen. Die Ledertaschen der „digiEtui“-Serie bietet der Hersteller mit einem sogenannten LCD-Pad an, das durch eine weiche Polsterung und eine verstärkte Rückwand das Display schützt und durch eine Mikrofaser-Oberfläche das Display beim Herausnehmen der Kamera reinigt.

Seit März im Sortiment von S&M Rehberg: die digitalen Bilderrahmen des niederländischen Herstellers Compositor
Seit März im Sortiment von S&M Rehberg: die digitalen Bilderrahmen des niederländischen Herstellers Compositor

Seit März im Sortiment von S&M Rehberg: die digitalen Bilderrahmen des niederländischen Herstellers Compositor Neue Wege beschreitet der Hersteller auch mit selbstklebenden Schutzfolien, die in den Qualitäten „Standard” und „Plus”, passgenau für 450 Kameramodelle oder zum Zuschneiden, das Display vor Kratzern schützen sollen. Eine besondere Dienstleistung, die bereits mit einem Marketing- und Innovationspreis ausgezeichnet wurde, bietet S&M Rehberg dabei mit einem Orderservice, bei dem die Kunden und Fachhandelspartner die Schutzfolie passgenau und gerätespezifisch bestellen können. Zur Abverkaufsunterstützung bietet das Unternehmen den Händlern einen Test-Dummy, an dem die Endkunden die Schutzwirkung der Folie ausprobieren können. Die Idee sei es, ein hochwertiges Produkt herzustellen, erzählt der Geschäftsführer, der sich über steigende Absatzzahlen in „dem interessanten Markt“ freut. Über die Folien für Kameras hinaus produziert das Unternehmen deshalb bereits weitere Schutzfolien, diesmal für Navigationsgeräte.

www.sundm.net, www.digirahmen.de

Verwandte Themen
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter
Energiesparend, langlebig und leise weiter